Uwe Jochum

Uwe Jochum, geb. 1959, studierte Germanistik und Politikwissenschaft in Heidelberg und promovierte an der Universität Düsseldorf. Seit 1988 arbeitet er als wissenschaftlicher Bibliothekar. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Bibliotheks- und Mediengeschichte, zuletzt »Geschichte der abendländischen Bibliotheken« (2. Aufl., 2012).

Archiv:
Uwe Jochum, Gastautor / 29.11.2021 / 06:00 / 114

Die Lockdown-Drehbücher: Natürliches Abklingen als Erfolg staatlicher Maßnahmen?

Die Ausbreitung des Virus folgt möglicherweise eigenen Gesetzen, die durch Interventionen von Regierungen nicht oder kaum beeinflusst werden können. Deshalb muss man so tun als ob. Und den Lockdown so legen, dass ein natürliches Abklingen wie dessen Wirkung aussieht./ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 22.11.2021 / 14:13 / 208

„Geimpft, Genesen oder Gestorben” – Spahns zynische Angsttriebe

Jens Spahn sprach heute die Worte: „Wahrscheinlich wird am Ende dieses Winters jeder geimpft, genesen oder gestorben sein.“ Der Zynismus ist nicht überbietbar, gleichwohl entlarvend: Diejenigen, die solches von sich geben, könnten demnächst sehr einsam sein. / mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 02.11.2021 / 16:00 / 21

„Woke“ Bibliotheken: Vom totalitären Virus infiziert

Eine auf „Wokeness“ umgestellte Bibliothek stellt Demokratie, Pluralismus und Menschenfreundlichkeit dadurch her, dass sie den Leser vor zu viel Demokratie schützt. Eine toxische Allianz von Thron, Wissenschaft und Altar feiert fröhliche Urständ./ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 20.10.2021 / 06:20 / 114

Impfen: Papst verstrickt sich tief in innere Widersprüche

Der Papst proklamiert die Corona-Impfung als einen „Akt der Liebe“. Das mag man sehen wie man will, aber die Herstellung mittels Zelllinien abgetriebener Embryonen müsste nach den eigenen Maßstäben des Vatikan des Teufels sein – ist es aber offenbar nicht./ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 23.08.2021 / 10:00 / 44

Folgende Wahrheiten erachten wir als selbstverständlich

Es ist Zeit für einen Text über die Gleichheit aller Menschen vor Gott, anstelle der Spaltung der Gemeinschaft der Staatsbürger in Rechtgläubige und Häretiker. Zum Glück gibt es ihn bereits. Hier ist er./ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 10.08.2021 / 14:00 / 27

Forschung: Helmholtz und die Politik

Ist es bloßer Zufall, dass viele der medienwirksam eingesetzten virologischen Fachleute am „Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung“ (HZI) in Braunschweig arbeiten? Und was ist das eigentlich für ein Verein?/ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 18.05.2021 / 06:00 / 108

Professorin für Auto, Motor und Corona

Zu den Stars, die uns die Medien in den vergangenen Coronamonaten geschenkt haben, gehört zweifellos die Virologin Melanie Brinkmann. Es vergeht kaum eine Woche, in der sie nicht in einer Talkshow oder in einem Interview ihre Sicht auf die Coronalage zum Besten geben durfte, und gerne wird sie dabei als "eine führende Virologin in diesem Land" tituliert. / mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 29.04.2021 / 14:00 / 42

Betreutes Lesen an der Uni-Bibliothek Freiburg

Die Bibliothek der Uni Freiburg setzt mutig ein Zeichen – und lässt seine Nutzer manche Werke mancher „rechter“ Autoren nur noch unter Aufsicht im Sonderlesesaal studieren. Löblich, löblich – aber natürlich noch ausbaufähig. Ich vermisse nämlich wirkliche Konsequenz bei meinen Kollegen. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com