Ulrike Stockmann

Ulrike Stockmann, geb. 1991, studiert Kultur- und Literaturwissenschaften, hat bereits mehrere Artikel in jüdischen und internationalen Zeitungen veröffentlicht, gibt Lesungen ausgewählter Werke und führt Touristen durch ihre Heimatstadt Berlin.

Archiv:
Ulrike Stockmann / 26.11.2019 / 14:30 / 100

Carola Rackete: Chaos, Klima, Katastrophen

Carola Rackete offenbart in ihrem Buch „Handeln statt Hoffen. Aufruf an die letzte Generation“ ein sehr eindimensionales Denken, das wenig Zwischentöne zulässt und daher anfällig ist für eine Absolutheit, die die Wirklichkeit verkennt. Was treibt diese junge Frau an?/ mehr

Ulrike Stockmann / 27.10.2019 / 06:20 / 44

„Venus“ Berlin: Die Bagatellisierung des Sex

Am vergangenen Sonntag besuchte ich gemeinsam mit meinem Freund die Berliner Erotikmesse „Venus“. Teilweise belustigten mich meine Beobachtungen, teilweise nicht: Das gebotene Spektakel war von einer derartigen Banalität überzogen, die zur Schau gestellte Sexualität wurde auf eine fast schon meisterhaft unerotische Weise präsentiert, dass es mich regelrecht beklemmte./ mehr

Ulrike Stockmann / 23.10.2019 / 16:00 / 7

Arm oder reich? Ihr Abwasser weiß es!

Australische Forscher haben aufgrund von Abwasser-Untersuchungen herausgefunden, dass sich Arm und Reich auch in ihren Hinterlassenschaften unterscheiden: Mehr Vitamine, Kaffee und Alkohol bei den Wohlhabenderen und mehr Psychopharmaka bei den Ärmeren. Doch die Überlegung, ob Lebensumstände krank machen oder die Herkunft den Lebensstil vordiktiert, ist wie die Frage nach dem Huhn und dem Ei./ mehr

Ulrike Stockmann / 23.08.2019 / 15:00 / 19

Syrerinnen in Deutschland: „Wir wollen frei sein“

Im diesem Video kommen zwei syrische Schwestern zu Wort, die im Zuge der Migrationskrise nach Deutschland kamen. Sie berichten von ihrem Leben in ihrer Heimat, ihren Erfahrungen in Deutschland – und wie sie hier den Mut fanden, sich gegen die Konventionen ihres Kulturkreises zu stellen. Die jungen Frauen wissen zu schätzen, was viele, die in Deutschland aufgewachsen sind, als selbstverständlich hinnehmen./ mehr

Ulrike Stockmann / 02.08.2019 / 06:00 / 44

Tod einer Bloggerin im Zeichen politischer Korrektheit

Die Bloggerin und Historikerin Marie Sophie Hingst wurde am 17. Juli im Alter von 31 Jahren tot in ihrer Wohnung aufgefunden, es handelt sich wohl um Selbstmord. Der Spiegel hatte enthüllt, dass sie sich eine gefälschte jüdische Familiengeschichte zugelegt hatte. Erst wurde sie als Autorin gefeiert, anschließend fallen gelassen. Niemand will ihre psychischen Probleme bemerkt haben./ mehr

Ulrike Stockmann / 29.06.2019 / 06:22 / 57

EMMA-Karikaturistin mit Rückgrat

Die EMMA-Karikaturistin Franziska Becker erhält heute vom Journalistinnenbund die Hedwig-Dohm-Urkunde für ihr Lebenswerk. Becker behandelt in ihren Karikaturen den Geschlechterkampf, wirft einen kritischen Blick auf die moderne Frau, karikiert fundamentale Christen und auch den Islam. Für Letzteres erhielt sie einen Shitstorm, der beweist, wie preiswürdig sie ist./ mehr

Ulrike Stockmann / 24.06.2019 / 16:00 / 6

“Wenn Rocker über Politik sprechen, wird es furchtbar”

Die Band „Hollywood Vampires“ – bestehend aus Alice Cooper, Joe Perry und Johnny Depp – hat das neue Album „Rise“ herausgebracht. In diesem Zusammenhang sprechen sie auch über Politik, aber eher ungern. Alice Cooper: „Ich glaube nicht, dass man ohne Satire als Rocker über die amerikanische Situation oder irgendeine politische Situation sprechen kann. Wenn man es mit Ernst tut, wird es furchtbar."/ mehr

Ulrike Stockmann / 20.06.2019 / 10:00 / 5

Die Konferenz von Évian 1938 und syrische Flüchtlinge

Hans Habe verarbeitete im Roman „Die Mission“ seine Erinnerungen an die Flüchtlingskonferenz von Évian von 1938, die maßgeblich die Fluchtmöglichkeiten verfolgter Juden bestimmte. Andrea Hopp und Katja Gosdek gaben den Roman nun als Bildgeschichte neu heraus. Syrische Flüchtlinge wählten Romanteile mit aus. Ergebnis? Ein tolles Buch mit einem sperrigen Konzept./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com