Carl Christian Jancke

Carl Christian Jancke, Jahrgang 1964 ist Analyst für den Markt klassischer Automobile , Blogger und Publizist. Er hat schon für die WELT und das HANDELSBLATT geschrieben und konzentriert sich im Moment auf die Online-Projekte LandWild und Drehmoment.

Archiv:
Carl Christian Jancke, Gastautor / 13.04.2021 / 14:00 / 5

EURO 7-Abgasnorm: Autoindustrie aufgewacht?

Es scheint fast so, als sei die Autoindustrie aufgewacht. Bisher überschlug man sich in Beifallsbekundungen zur Abschaffung des eigenen Geschäftsmodells. Die neuen Abgasnormen haben bereits dazu geführt, dass Kleinwagen vom Markt verschwinden. Jetzt soll ein etwas praxisgerechteres Messverfahren zumindest die größeren Verbrenner – die saubersten Motoren, die es je gab – vorm faktischen Verbot retten. Ob das gelingt, wird sich zeigen./ mehr

Carl Christian Jancke, Gastautor / 09.04.2021 / 12:00 / 23

Die Brücke – ein fatales Bild

Nach Lockdown, Lockdown-Light, Shutdown und Bundeslockdown hat Armin Laschet nun den Brückenlockdown ins Spiel gebracht. Wohl in Anlehnung an Merkel, die kürzlich sagte: „Wir versuchen jetzt, die Brücken zu bauen, aber wir wissen auch nicht, wohin wir die genau bauen." Ähnlich schräg, rätselhaft und unglücklich ist die Brücken-Metapher ohnehin, wenn man mal darüber nachdenkt./ mehr

Carl Christian Jancke, Gastautor / 03.04.2021 / 16:00 / 12

Der Fluch der Demoskopen. 

Politiker sollten Meinungsumfragen nicht als Rechtfertigung und Begründung für politische Maßnahmen missbrauchen. Sie sollten sie als Tendenzaussagen und Abbildungen von Stimmungen verstehen, die die Demoskopen vermuten. Die Demoskopie darf die Demokratie nicht ersetzen. Die demoskopischen Simulation des Volkswillens eröffnet dem Missbrauch Tür und Tor./ mehr

Carl Christian Jancke, Gastautor / 01.04.2021 / 06:20 / 81

Amtlich: Energiewende gefährdet Deutschland

Der Bundesrechnungshof sieht die Gefahr, dass die Energiewende den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährdet und die finanzielle Tragkraft der stromverbrauchenden Unternehmen und Privathaushalte überfordert. Wenn das Land ruiniert ist, kann nun wirklich keiner mehr behaupten, er hätte es nicht wissen können. / mehr

Carl Christian Jancke, Gastautor / 12.03.2021 / 06:10 / 94

Laschet zum Frühstück?

Angela Merkel klebt nicht an ihrem Stuhl. Sie hat sich festgetackert. Ihr Instrument sind die so genannten Inzidenzwerte. Ihre Strategie ist ganz einfach. Je länger sie im Kanzleramt weilt, desto schlechter ist das Wahlergebnis der CDU/CSU und desto größer ihre Chance, auch lange nach einer möglichen Bundestagswahl geschäftsführend im Amt zu bleiben. Lassen sich die CDU und Armin Laschet das gefallen?/ mehr

Carl Christian Jancke, Gastautor / 04.03.2021 / 06:15 / 225

Es muss ein Ende haben

Schweden hat nie einen Lockdown gehabt, in den USA fallen Restriktionen wie Dominosteine, in Texas gibt’s nicht einmal mehr Maskenpflicht. Deutschland ist derweil in einer Endlosschleife. Alle Wochen wieder: Merkel liefert eine irre Beschlussvorlage, dann werden ein paar Zuckerli zur Ruhigstellung verteilt. Wie die Schulkinder darf die Nation dann zur Kenntnis nehmen, wie sie in den nächsten Wochen leben darf. Schluss damit. Wir müssen unser Leben wieder selber in die Hand nehmen. / mehr

Carl Christian Jancke, Gastautor / 01.03.2021 / 14:00 / 64

Das Risiko Jens Spahn

Jens Spahn hat derzeit keinen guten Lauf. Seine Gschaftlhuberei wird der Karriere allmählich unzuträglich, besonders vor einer Bundestagswahl. Spahn ist aber jung genug, um nach ausreichender Läuterung zurückzukommen, wie einst Franz-Josef Strauß, der bedeutend mehr auf dem Kerbholz hatte. Oder wie der Herr von Guttenberg, der allerdings begriffen hat, dass es sich andernorts auch ganz kommod leben lässt. / mehr

Carl Christian Jancke, Gastautor / 24.02.2021 / 14:30 / 114

Inzidenzwert 10: Hinterm Horizont wartet Merkel

Es ist der Lockdown, der unser Gemeinwesen in den Abgrund reißt. Nicht der Virus. Jetzt soll der “Lockdown” erst ab einem “Inzidenzwert” von 10 positiven Tests bei 100.000 Einwohnern großzügig gelockert werden. Allmählich erscheint das Kriterium des Inzidenzwertes in einem neuen Licht. Je niedriger der definiert wird, desto länger dauert die Kanzlerschaft Merkels. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com