Thomas Maul

Thomas Maul ist Autor mehrerer Bücher, unter anderem zum Islam und zu Kritischer Theorie. Er publiziert regelmäßig in der Zeitschrift BAHAMAS.

Weiterführender Link:
https://www.thomasmaul.de

Archiv:
Thomas Maul, Gastautor / 01.07.2019 / 12:00 / 7

Grünifizierte Gesellschaft (4): Was sie ausblendet

Eine zweite „grünen Bewegung“ nicht-ökologischen Charakters, unterhält zur erstgenannten merkwürdige Beziehungen: die Islamisierung der Gesellschaft. Den mit ihr zusammenhängenden sozialen Verwerfungen begegnet der grüne Gutmensch mit Beschweigen, Verleugnen, Schönreden und demonstrativer Gelassenheit. Also mit genau dem Gegenteil seines Verhaltens in Sachen Klima und Co./ mehr

Thomas Maul, Gastautor / 30.06.2019 / 11:30 / 16

Grünifizierte Gesellschaft (3): Die Welt als Wille und Heizkörper

Auf internationalen Konferenzen zum Schutz des Planeten kommt so eine Art Weltreichsbürgertum zusammen, nach dessen klimapolitischer Vorstellung eine Weltregierung auf Empfehlungen eines Weltorakels (das es mit dem IPCC durchaus gibt) die Durchschnittstemperatur der Erde so regeln könnte wie der Normalbürger seinen Heizkörper./ mehr

Thomas Maul, Gastautor / 29.06.2019 / 06:24 / 54

Grünifizierte Gesellschaft (2): Grenzwertdebil

Von Thomas Maul. Um über Grenzwerte zu diskutieren, braucht man überhaupt nichts von Feinstaub oder vom Unterschied zwischen NO2 und NOx zu verstehen oder ein Faible für Chemie, Medizin und mathematische Berechnungen zu haben. Als Antwort auf Kritik genügt es, in der Erwiderung systematisch am Sachgehalt des jeweiligen Einwandes vorbeizureden./ mehr

Thomas Maul, Gastautor / 28.06.2019 / 06:25 / 47

Grünifizierte Gesellschaft (1): Opferbereit in die Hölle

Von Thomas Maul. Sofern Wille und Geld ausreichend vorhanden sind, soll in der grünifizierten Gesellschaft technologisch schlichtweg alles möglich sein. Und sollte das Machbare mit den frommen Wünschen einmal nicht Schritt halten können, Hybris mit Realität kollidieren, kommt die Ideologie von Opferbereitschaft und Verzicht im Dienste des Höheren – gerne der Weltenrettung – umso unerbittlicher zum Einsatz./ mehr

Thomas Maul, Gastautor / 30.01.2019 / 06:02 / 44

Die Untergangs-Besoffenen

Von Thomas Maul. Is­lam­kri­tik ist keine Va­ri­an­te von Re­li­gi­ons­kri­tik, son­dern Ver­tei­di­gung jü­disch-christ­li­chen Den­kens und Le­bens. Wo heute die Sprach­roh­re der Zi­vil­ge­sell­schaft „Re­li­gi­ons­frei­heit“ ins Feld füh­ren, um aus­ge­rech­net den Islam zu ho­fie­ren herrscht er­neut Un­ter­gangs­be­sof­fen­heit./ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com