Thomas Maul

Thomas Maul ist Autor mehrerer Bücher, unter anderem zum Islam und zu Kritischer Theorie. Er war bis März 2020 Autor (seit 2007) und Redakteur (seit 2012) der ideologiekritischen Zeitschrift BAHAMAS.

Weiterführender Link:
https://www.thomasmaul.de

Archiv:
Thomas Maul, Gastautor / 22.05.2021 / 06:20 / 87

Intensivbetten-Schwindel: Faktenchecker außer sich

Für Achgut.com-Leser ist der große Intensivbettenschwindel zum Zwecke der Panik wie der Rechtfertigung grundgesetzwidriger Maßnahmen ein alter Hut. Für Leser von Altmedien hingegen neu. Da das Thema inzwischen breit aufgegriffen wird, treten einschlägige "Faktenchecker" auf wie pawlowsche Hunde. Mit Nebelkerzen und Nebensächlichkeiten versuchen sie unbestreitbaren Tatsachen medial zu verkleistern – und verunsicherte Mainstream-Kollegen treten prompt den Rückzug an./ mehr

Thomas Maul, Gastautor / 16.05.2021 / 06:08 / 181

Corona-Aufarbeitung: Es wird sie kalt erwischen

Für die Coronagenießer und Mitläufer des Pandemie-Regimes in Politik, Wissenschaft, Medien und Bevölkerung wird völlig überraschend eine Welt zusammenbrechen, eine Blase platzen, denn eine solche gesellschaftliche Entwicklung liegt außerhalb ihres Vorstellungsvermögens. Sie halten Zweifel am Killervirus-Narrativ für vollkommen abseitig, ja geradezu unmoralisch. Und doch kündigt sich das an. Etwa in den USA. Und es wird auch hierzulande Folgen haben./ mehr

Thomas Maul, Gastautor / 15.05.2021 / 06:10 / 103

BMG-Publikation bestätigt rosa Elefanten

Eine Publikation des Bundesgesundheitsministeriums zeigt, dass das in seltenen Fällen eine schwere Atemwegserkrankung mit Lungenentzündung auslösende Sars-CoV-2-Virus dem Vorjahres-Geschehen von 2019 in 2020 nicht hinzugetreten ist, sondern lediglich eine neue Bezeichnung oder einen neuen Beobachtungsgegenstand innerhalb des jahresüblichen Grippe-Geschehens bildete. Damit bestätigt man eine frühe Warnung des Corona-Dissidenten Wolfgang Wodarg. Es sei denn, man glaubt an rosa Elefanten. / mehr

Thomas Maul, Gastautor / 27.04.2021 / 06:15 / 80

Der große Intensivbetten-Schwindel

Am 15.03.2018 wurde die Intensivbettenkapazität von öffentlich-rechtlichen Medien („Zahlen und Fakten zur Intensivmedizin") mit 27.000 angegeben und ein Wert für die Idealbelegung benannt, nämlich: 80 Prozent. Das heißt: Seit mit Beginn Coronas alles auf die Situation der Intensivstationen starrt, befanden diese sich immer unterhalb der Idealauslastung, sollten aber gleichzeitig stets kurz vor Überlastung und Kollaps stehen. / mehr

Thomas Maul, Gastautor / 19.04.2021 / 15:00 / 31

Kinderwohl statt Corona-Irrsinn: Ein Richter als gelber Engel

Der pensionierte Familienrichter Hans-Christian Prestien, der zu den ersten Familienrichtern in Deutschland überhaupt gehörte, ist der Auffassung, dass die von den Corona-Verordnungen der Länder vorgesehenen Masken, Tests und Abstandsregelungen in Schulen und Kitas die Lehrer, Erzieher und Schulleiter zu strafbaren Handlungen nötigen. Dies brachte ihn auf eine juristisch zündende die Idee. In diesem Beitrag wird erklärt, mit welcher Argumentation sich Betroffene am besten wehren können./ mehr

Thomas Maul, Gastautor / 12.04.2021 / 15:00 / 9

Corona-Schulurteil: Was Eltern jetzt tun können

Eltern, die mit der Coronamaßnahmen-bedingten Behandlung ihrer Kinder in der Schule nicht einverstanden sind, könnten nun deutschlandweit gemeinsam mit einer Rechtsvertretung beim für sie zuständigen Familiengericht nach dem Muster des Familiengerichtsverfahrens in Weimar vorstellig werden./ mehr

Thomas Maul, Gastautor / 20.02.2021 / 10:00 / 85

Professor Drosten in der PCR-Test-Zwickmühle

Der Virologe Christian Drosten soll sich vor Gericht als Sachverständiger zur Geeignetheit von Corona-Tests äußern. Das bringt ihn in eine verzwickte Lage. Es ist nämlich ein Unterschied, ob man sich relativ unverbindlich als Regierungsberater äußert oder als öffentlich bestellter Sachverständiger vor Gericht. / mehr

Thomas Maul, Gastautor / 11.02.2021 / 11:00 / 16

Zum Geburtstag von Drostens „Sars-CoV-2“

Vor einem Jahr erhielt die durch das neue Corona-Virus ausgelöste Erkrankung den Namen Covid-19. Auch das Virus wurde umgetauft: aus „2019-nCoV“ wurde „Sars-CoV-2“. Damit wurde frühzeitig suggeriert, dass der Erreger bei Infizierten in der Regel zu SARS, einem schweren akuten respiratorischen Syndrom, führt - und eine "schwere Epidemie" im Gange sei. Dabei ähnelten die klinischen Gesamtfolgen von Covid-19 von Anfang an eher einer schweren Influenza als SARS oder MERS. / mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com