Rainer Grell

Rainer Grell, geb. 1941, Leitender Ministerialrat a.D., arbeitete 35 Jahre im Innenministerium Baden-Württemberg, zuletzt als Leiter des Referats Staatsangehörigkeitsrecht. Er erarbeitete dort einen „Gesprächsleitfaden für die Einbürgerungsbehörden“, der als „Muslim-Test“ bundesweit Kritik auslöste.

Archiv:
Rainer Grell / 26.09.2020 / 06:15 / 97

Demokratie auf Tauchstation?

Die Exekutive hat sich offenbar so an ihre Machtfülle gewöhnt, dass sie vergessen könnte, was „Normalität“ in einer parlamentarischen Demokratie bedeutet. Kaum jemand hat davon Notiz genommen, als eine seltene Allianz von Liberalen und Rechten forderte, was im Infektionsschutzgesetz so formuliert ist: „Der Deutsche Bundestag hebt die Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite wieder auf, wenn die Voraussetzungen für ihre Feststellung nicht mehr vorliegen.“/ mehr

Rainer Grell / 06.09.2020 / 16:30 / 7

Homeoffice – da war doch was…

Vor 25 Jahren schrieb ich einen Artikel über „Telearbeitsplätze in der Landesverwaltung Baden-Württemberg: Bilanz eines gescheiterten Projekts“. Falls Sie mir nicht glauben: Hier ist der Beweis. Aber die Zeit schreitet voran, vielleicht klappt es ja diesmal./ mehr

Rainer Grell / 04.09.2020 / 06:00 / 67

Israelfreundin Angela Merkel?

Angela Merkel hat als Bundeskanzlerin so ziemlich alle Ehrungen erfahren, die jüdische Organisationen und der Staat Israel zu vergeben haben. Doch wie hält es die Kanlzlerin tatsächlich mit dem jüdischen Staat? Ein Abgleich ihrer vollmundigen Beteuerungen mit der Realität wirft ein ungünstiges Bild auf die Israelfreundin Angela Merkel./ mehr

Rainer Grell / 29.07.2020 / 16:00 / 18

Pädophilie-Skandale: Greift die ganze Härte des Gesetzes?

Regelmäßig erschüttern Kindesmissbrauchs-Skandale die deutsche Öffentlichkeit. Verständlicherweise ist jedes Mal die Empörung groß und es wird ein höheres Strafmaß für Pädophile gefordert. Doch das eigentliche Problem ist nicht das Strafmaß, sondern die Tücken bei der Vollstreckung. Weder die Opfer noch die Gesellschaft werden ausreichend geschützt./ mehr

Rainer Grell / 27.07.2020 / 16:00 / 17

Schleyer und der Sultan

Jetzt, wo alle am Umbenennen sind, darf ich nicht abseits stehen. Ich möchte mir nicht von meinen Kindern und Enkeln posthum vorwerfen lassen, wo war denn Deine Stimme bei dieser großartigen Aktion?/ mehr

Rainer Grell / 01.07.2020 / 15:00 / 3

Rostock, der Tod und die D-Mark

Die Zeit um den Jahrestag der Währungsunion am 1. Juli 1990 ruft eine persönliche Erinnerung wach. Der Tod einer Westdeutschen in der DDR während die D-Mark kam eröffnete spezielle Einblicke in das Standesamts- und Bestattungswesen des gerade untergehenden Staats./ mehr

Rainer Grell / 30.06.2020 / 17:00 / 7

Schnellkurs für Ihren Umgang mit der Justiz

Wenn man die Dinge schon beim Namen nennen muss, dann sollen sie wenigstens nicht ganz so schlimm klingen. Das gilt inzwischen auch vor Gericht. In diesem Beitrag geht es um juristische Termini, die im Alltag nicht selten falsch verwendet werden. Hiermit sind Sie für Ihren nächsten Prozess bestens vorbereitet! / mehr

Rainer Grell / 10.05.2020 / 16:00 / 51

Das Corona-Papier: Hauptziel Schadensbegrenzung

Das Hauptproblem für einen qualifizierten Mitarbeiter in einem Ministerium ist, wie er sein Wissen nach oben bis hin zum Minister transportiert. Als jemand, der 35 Jahre in einem Ministerium gearbeitet hat, kann ich nur bestätigen, was Gunter Frank in seinem Beitrag "Das Corona-Papier: Wie das Innenministerium das Risiko heraufbeschwor" schreibt./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com