Rainer Grell

Rainer Grell, geb. 1941, Leitender Ministerialrat a.D., arbeitete 35 Jahre im Innenministerium Baden-Württemberg, zuletzt als Leiter des Referats Staatsangehörigkeitsrecht. Er erarbeitete dort einen „Gesprächsleitfaden für die Einbürgerungsbehörden“, der als „Muslim-Test“ bundesweit Kritik auslöste.

Archiv:
Rainer Grell / 01.04.2020 / 06:16 / 67

Grells Liste der lustigsten Politiker

Nachdem der Achse-Kollege Thilo Schneider vor drei Tagen "Thilos Liste der lustigsten Politiker" vorgelegt hat, möchte ich sie heute zum 1. April termingerecht verlängern./ mehr

Rainer Grell / 21.03.2020 / 10:00 / 12

Was mir in diesen Tagen so durch den Kopf geht

Randnotizen eines (mehrfach) Gefährdeten – glücklicherweise weder aus der Matratzengruft (Heine) noch aus dem Kellerloch (Dostojewski). / mehr

Rainer Grell / 13.03.2020 / 14:00 / 19

Geistlose Warnungen

Es gibt Hinweise, die ich schlichtweg sinnlos, um nicht zu sagen idiotisch finde. Dazu gehört gerade in diesen Tagen der Hinweis, die Ausbreitung des Coronavirus biete keinen Grund zur Panik. Wenn dieser Satz einen Sinn haben soll, dann gibt es offenbar Ereignisse, die einen Grund zur Panik bieten. Aber welche sollten das, bitteschön, sein? / mehr

Rainer Grell / 05.03.2020 / 16:00 / 10

„Die Welt ist aus den Fugen.“ So schnell?

Wie leichtfertig gehen wir heute mit einer schwerwiegenden Wendung um. Wir kennen das von vielen Begriffen, wo aus jeder Geiselnahme unweigerlich ein „Geiseldrama“ und aus jedem Flugzeugabsturz eine „Flugzeugkatastrophe“ wird. Wenn dann wirklich eine Katastrophe passiert, ist dieses Wort verbraucht und eine stärkere Dosis muss her./ mehr

Rainer Grell / 04.03.2020 / 15:00 / 73

Kein deutscher Politiker hat den Auftrag, die Welt zu retten

Jetzt stehen wieder hunderttausende (allein die schwankenden Zahlenangaben geben Anlass zur Besorgnis) vor der Tür und begehren Einlass. Und niemand hat das auch nur im Entferntesten kommen sehen. Man hatte ja diesen großartigen Deal mit Erdoğans Türkei. Dieser Deal ist jetzt tot. Und die Flüchtlingskrise 2.0 erfordert nichts anderes als die Rückkehr zum Rechtsstaat./ mehr

Rainer Grell / 07.02.2020 / 12:00 / 82

Das Phantom von Erfurt

Es gibt ein paar Phantome, die durch die politische Diskussion geistern: Wenn es um die Auslegung von Gesetzen geht, ist es „der Wille des Gesetzgebers“, wenn es um den Islam geht, sind es „die religiösen Gefühle“ der Muslime, wenn es um die Sicherheit Israels geht, ist es die ominöse „Staatsräson“ und wenn es um die Bildung der Regierung nach einer Wahl geht, ist es „der Wählerwille“. / mehr

Rainer Grell / 13.12.2019 / 10:00 / 1

„Mit Bildern Partei ergreifen“: Zum Todestag von Sabine Hoffmann

Heute jährt sich der Todestag der Stuttgarter Bildenden Künstlerin Sabine Hoffmann zum dritten Mal. Ich hatte das Glück, sie seit 1972 zu kennen und ihren künstlerischen Werdegang mitverfolgen zu können. Ich wurde ihr Anwalt und Testamentsvollstrecker – und sie versöhnte mich mit der modernen Kunst./ mehr

Rainer Grell / 10.12.2019 / 06:08 / 3

Kein Grund zum Feiern: Zum Tag der Menschenrechte

Am heutigen Internationalen Tag der Menschenrechte möchte ich auf aktuelle Probleme im UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) hinweisen. In diesem Rat stellen Demokratien die Minderheit, auch Staaten die Menschenrechtsverletzungen begehen, sind Mitglieder. Islamkritik wird erschwert, Israelfeindlichkeit ist an der Tagesordnung. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com