Dieter Prokop

Dieter Prokop ist Professor em. für Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt. Er schrieb mehrere Bücher über Europa. Sein neuestes Buch zur Europawahl heißt „Europas Wahl zwischen Rhetorik und Realität.“

Weiterführende Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_Prokop
https://tredition.de/autoren/dieter-prokop-18545/europas-wahl-zwischen-rhetorik-und-realitaet-paperback-108298/

Archiv:
Dieter Prokop, Gastautor / 31.07.2020 / 15:45 / 20

Die Infantilität der neuen Campingplatz-Gesellschaft

Ein Grund für die vielbeschworene politische Korrektheit ist die neue Infantilität: Männer in kurzen Hosen, junge Paare, die vergnügt Schaukeln, während ihr Kind unbeachtet daneben steht und Bürger, die sich auf den blanken Asphalt hocken. Diese Beobachtungen haben einen hohen Symbolcharakter: Wer sich verhält wie ein Kind, ist auch bereit, sich wie ein Kind behandeln zu lassen. Zum Beispiel von der Politik./ mehr

Dieter Prokop, Gastautor / 10.06.2020 / 16:00 / 9

Ohne Unterschiede keine Demokratie

Freiheit und Demokratie haben nicht nur rechtlich abgesicherte Strukturen zur Voraussetzung. Freiheit und Demokratie haben auch eine kulturelle Voraussetzung: die Bereitschaft, Realität wahrzunehmen. Und damit die Erkenntnis, dass es Andersartigkeit gibt, die rational bewertet werden kann. Die Postmoderne weigert sich dagegen, indem sie jegliche Versuche der Feststellung von Qualitätsunterschieden als Negierung des „Anderen“ verkauft./ mehr

Dieter Prokop, Gastautor / 09.06.2020 / 16:00 / 7

Die UN-Religion

Es ist unrealistisch, wenn heute der Glaube gepflegt wird, dass die Welt vor allem von edlen Schafen bevölkert sei. Und wer selbst ein solches edles Schaf ist, ist ziemlich dumm, wenn er glaubt, alle Schafe könnten kostenlos das Gras des Nachbarn fressen. Dies glaubt offenbar die UN, die der Welt ohne demokratische Legitimation Moralverträge aufdrücken will, die in den Bereich der Religion gehören. / mehr

Dieter Prokop, Gastautor / 08.06.2020 / 12:00 / 11

Donald Trump: Weltmacht als Pokerspiel

Donald Trump ist ein begnadeter Selbstdarsteller. Und erfahrener Geschäftsmann. Er beherrscht das Prinzip des „Deal Making“ perfekt und hat es aus der amerikanischen Geschäftswelt in die Politik eingebracht. Dieses Prinzip erfordert ein Wechselspiel aus Kooperieren und Pokern. Ein Blick auf die Handels-Mechanismen in Wirtschaft und Politik. / mehr

Dieter Prokop, Gastautor / 15.05.2020 / 15:00 / 13

Die Rationalität der Corona-Gratwanderung

Eine durch Covid-19 verunsicherte Gesellschaft im Ausnahmezustand zu regieren, gleicht einer Gratwanderung. Sowohl in der Corona-Katastrophe als auch in den danach folgenden Schuldenkrisen ist ein rational, also maßvoll und angemessen regulierender Staat umso notwendiger. Maßvoll und angemessen handeln heißt, die reale, hier und heute existierende Wirtschaft zu fördern und nicht in ökologistische Illusionen zu investieren./ mehr

Dieter Prokop, Gastautor / 11.03.2020 / 15:00 / 26

Das Fachkräfte-Paradies

Das „Fachkräfteeinwanderungsgesetz“ der Großen Koalition, das ab 1. März 2020 in Kraft trat, fasst unter „Fachkräften“ auch den Krankenpfleger oder den Handwerker. Aber was ist zum Beispiel mit „Krankenpflegern“ oder „Handwerkern“, denen irgendwelche Instanzen in fernen Ländern einen „Berufsabschluss“ bescheinigen, selbst wenn sie in diesen Berufsfeldern nur mal gejobbt haben?/ mehr

Dieter Prokop, Gastautor / 03.03.2020 / 16:00 / 14

Wieder aktuell: Der Mensch als edles Schaf für den Menschen

Angesichts der zu erwartenden neuen Einreisen aus der Türkei und der auf dem "Integrationsgipfel" erhobenen Forderungen nach Quoten und Privilegien wäre es vielleicht nicht falsch, wieder darauf hinzuweisen, was ein rationaler Gesellschaftsvertrag ist./ mehr

Dieter Prokop, Gastautor / 02.11.2019 / 06:15 / 101

Volkserziehung per „Lifestyle-Moralpolitik“

Das „Klimaschutzpaket“ entnimmt dem Bundeshaushalt Milliarden, mit denen – auf Kosten der Steuerzahler – „Projekte“ gefördert werden, die Merkels „nachhaltigeren Lebensstil“ fördern sollen. Was die Politiker genau wissen: Die Schülerinnen und Schüler werden bald 18 sein. Dann können sie wählen. Dann wird mit dem „Klimaschutzpaket“ faktisch die eigene Wählerschaft alimentiert. Der Sozialstaat wird zum Versorgungsstaat/ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com