Kultur

Literatur, Musik und vieles mehr. Wählen Sie zum Thema Kultur aus 8481 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Kultur
Thomas Rietzschel / 25.04.2019 / 15:30 / 24

In jedem Selbstmordattentäter steckt ein kleiner Winnetou

Der edle Wilde ist wieder da. Seine Spur zieht sich von New York nach Madrid, von London nach Brüssel und von Berlin nach Nizza. Aber er ist für das, was er tut, nicht verantwortlich. Er kann nicht anders, man hat ihn provoziert, und so setzt er sich zur Wehr. Auch das Blutbad auf Sri Lanka war nur eine Reaktion, darauf haben sich die zivilisationsmüden Allesversteher schnell geeinigt./ mehr

Gastautor / 25.04.2019 / 06:14 / 39

Antisemitismus im Deutschrap

Von Ben Salomo. Antisemitismus darf nicht geduldet werden, auch nicht als Form der Kunst. Ich denke, das gilt auch und gerade für die Deutschrap-Szene. Leider aber ist sie eher Teil des Problems denn Teil der Lösung, weil sie die antisemitischen Tendenzen ignoriert, verniedlicht oder gar leugnet. / mehr

Rainer Grell / 22.04.2019 / 15:00 / 21

Das Dilemma der Religionskritik

Sowohl in der Bibel als auch im Koran gibt es ungeahnt viele falsche Überlieferungen aufgrund falscher Übersetzungen. Eine Aufgabe für die religionskritische Forschung. Während die gefahrlos möglich ist, wenn es um die Bibel geht, ist das beim Koran ein gefährliches Unterfangen. Eine freiheitliche Gesellschaft darf diesen Missstand nicht einfach hinnehmen./ mehr

Die Achse des Guten / 21.04.2019 / 06:00 / 22

Die Achse des Guten wünscht frohe Ostern!

Wie immer an Ostern begab sich unser Bildarchiv Pieterman in die Tiefen seines Archivs von historischen Postkarten. Eine Auswahl der schönsten Ostergrüße haben wir hier für sie zusammengestellt, sie stammen allesamt aus einer Zeit als die Luft noch sauber und Sex noch schmutzig waren./ mehr

Irfan Peci, Gastautor / 19.04.2019 / 14:00 / 12

Woher kommt der Antisemitismus unter Muslimen?

In letzter Zeit mehren sich die Versuche, die Quellen des muslimischen Antisemitismus zu verschleiern. Es heißt, wir, die bösen Europäer, hätten den Muslimen erst den Antisemitismus beigebracht. Dies stimmt aber nur zu einem kleinen Teil. Natürlich reichern antisemitisch eingestellte Muslime ihren Judenhass mit europäischen Verschwörungsmythen an. Doch das ideologische Fundament ist älter./ mehr

Thomas Rietzschel / 19.04.2019 / 12:00 / 20

Ein rhetorischer Kirchenraub

Notre Dame ist nicht ausgebrannt, dafür haben fast alle Politiker ein Repertoire an Phrasen abgefeuert. Ein Wortgeklingel, das darüber hinwegtäuschen sollte, dass Notre-Dame de Paris, zu deutsch „Unserer lieben Frau von Paris“, weder für Frankreich noch für Europa erbaut wurde, sondern zu Ehre Gottes in der Höhe. Bischöfe waren die Bauherren, Könige die Trittbrettfahrer. / mehr

News-Redaktion / 18.04.2019 / 14:30 / 0

ARD-Intendanten fordern erneute Gebührenerhöhung

Ohne Teuerungsausgleich wird die Qualität des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Zukunft „massiv leiden“, meint der ARD-Chef Ulrich Wilhelm. Damit steht mal wieder eine Gebührenerhöhung im Raum./ mehr

Max Roland, Gastautor / 18.04.2019 / 06:25 / 99

Der Comedian: Ein Nachruf

Wir haben uns hier versammelt, um von einem guten Freund Abschied zu nehmen, der uns durch die Jahre und durch schwere Zeiten immer begleitet hat. Denn spätestens jetzt ist der Comedian endgültig tot. Welche Art von Comedy hat im Tugendterror noch Bestand? Die angepasste. Etwa Oliver Welke von der „Heute-Show“: So sieht politisch korrekte Comedy aus./ mehr

News-Redaktion / 17.04.2019 / 16:00 / 0

Gender-Debatte: Katalanische Schule verbannt Rotkäppchen

Eine staatliche Schule in Barcelona hat hunderte Bücher aus ihrer Bibliothek verbannt, weil sie angeblich sexistische Stereotypen verstärken. Zu den aussortierten Werken gehören auch Klassiker wie „Rotkäppchen“, „Aschenputtel“ oder „Dornröschen“./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com