Kultur

Literatur, Musik und vieles mehr. Wählen Sie zum Thema Kultur aus 8481 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Kultur
Giuseppe Gracia, Gastautor / 07.05.2019 / 06:21 / 70

Christenverfolgung in Zeiten der Selbstverachtung

Gemäss dem aktuellen Verfolgungsindex der Hilfsorganisation "Open Doors" werden weltweit bis zu 200 Millionen Christen verfolgt. Neben der physischen, rohen Form der Christenverfolgung gibt es auch in den USA oder in Europa eine subtile Form der Verfolgung. Ein Bericht zeigt auch, wie christentumsfeindlich das Klima etwa an Deutschen Universitäten geworden ist./ mehr

Henryk M. Broder / 06.05.2019 / 12:00 / 62

Im Online-Kurs zum Faktenchecker

Weil es in der Bundesrepublik keine staatliche Zensurbehörde gibt, steigen immer mehr private Unternehmen in das Geschäft mit dem sogenannten Faktchecking ein. Das "Recherchebüro Correctiv" bietet inzwischen Online-Kurse für die Ausbildung zum "Faktenchecker" an. Ein Beruf mit Zukunft, der Streetworker und Influencer ergänzen könnte./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 05.05.2019 / 06:09 / 12

Das Anti-Depressivum: „Haben Sie Wein?“

Der Mensch trug, vermutlich bedingt durch seine Tätigkeit an der Zentralfriteuse, ein ehemals weißes, nun aber eher multicoloriertes T-Shirt sowie eine Jeans, vor der ab Taille eine Schürze herunterlüngelte, über deren ursprüngliche Farbe man nur spekulieren konnte. Dies war der Beginn meiner Affäre mit einem keinen Lokal und dessen Besitzer im belgischen Ostende./ mehr

Henryk M. Broder / 04.05.2019 / 06:23 / 76

FES: Wir meinen es doch gut mit den Juden. Schon immer

Wie Sie bestimmt mitbekommen haben, wurde unser Kollege Chaim Noll von der Friedrich Ebert Stiftung zu einer Lesung nach Leipzig eingeladen und kurzfristig wieder ausgeladen. Eine jetzt nachgeschobene Erklärung des Leiters der FES-Niederlassung in Leipzig ist bezeichnend. Hier meint ein Sozialdemokrat, sein SPD-Parteibuch bewahre ihn davor, antisemitischen Unsinn von sich zu geben./ mehr

Achgut.tv / 02.05.2019 / 06:29 / 38

Chaim Noll spricht über die Geschichte seiner Ausladung

Denunzieren statt diskutieren: Der deutsch-israelische Schriftsteller Chaim Noll wurde von der Friedrich-Ebert-Stiftung ausgeladen und eine Lesung in Leipzig abgesagt. Der Grund: Seine Kritik an der deutschen Außenpolitik gegenüber Israel und dem Iran und die Tatsache, dass er sie auf Achgut.com publizierte. Wir sprachen mit Noll in Leipzig./ mehr

Wolfgang Zoubek, Gastautor / 01.05.2019 / 16:40 / 13

Wenn es noch einen Kaiser wie in Japan gäbe

Von Wolfgang Zoubek. Der Tennō wirkte in seiner Amtszeit als Identifikationsfigur, weil er sich von der Tagespolitik fern hielt und nie polarisierend äußerte. Er hätte sich nie angemaßt wie ein deutscher Bundespräsident, seine Landsleute in Hell- und Dunkeljapaner einzuteilen. Heute wurde sein Nachfolger inthronisiert./ mehr

Rainer Bonhorst / 30.04.2019 / 12:00 / 4

Ein EU-ferner Marathon

Hier ein weiterer kurzer Hinweis darauf, dass England nicht hundertprozentig in die bierernste Europäische Union passt. Ich spreche (respektive schreibe) vom London Marathon. Einige erreichten das Ziel auf exzentrische Weise, etwa der Läufer, der die 42,195 Kilometer im Big-Ben-Kostüm zurücklegte. Nach meiner Beobachtung lief niemand als EU-Kommissar oder gar als Kommissionspräsident. / mehr

Gastautor / 28.04.2019 / 16:00 / 26

25 Semester Denkverbote

Von Imogen Lemke. Die Vereinnahmung des universitären Betriebs durch linke Minderheiten schreitet voran. Die Hetzkampagne gegen die Frankfurter Ethnologin und Leiterin des Forschungszentrums Globaler Islam, Susanne Schröter, ist nur ein weiteres Beispiel in einer langen Reihe von beschämenden Vorfällen. / mehr

Dirk Maxeiner / 28.04.2019 / 06:19 / 47

Der Sonntagsfahrer: Türkische Hochzeit

Türkische Hochzeitsbräuche sind wie überall uralt, aber es werden nach und nach neue kulturelle Gegenstände und Möglichkeiten in die Rituale integriert. Eine zweispurige Autobahn ist ein bisschen langweilig, drei gesperrte Spuren gelten als ambitioniert, vier Spuren als State of the Art. Das Erscheinen deutscher Gesetzeshüter mit ihren lustigen Blaulichtern ist dann der folkloristische Höhepunkt./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com