indubio / 09.12.2021 / 08:00 / 64 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 186 – Ein Test als Fetisch

Dr. med. Elke Austenat, Diabetologin in Berlin und Autorin zahlreicher Bücher, Prof. Dr. med. Paul Cullen (Universität Münster und Betreiber eines diagnostischen Labors) sowie Dr. med. Claus Köhnlein, Internist in Kiel und Autor des Bestsellers „Der Virus-Wahn“, erörtern die aktuelle Lage an der Corona-Front (Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich).

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud, Spotify usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Stanley Milgram / 09.12.2021

1966 wurden Corona-Viren entdeckt. Das ist ein ziemlich große Familie von Viren. Wird beim Test zwischen den Unterarten unterschieden? Ich sage mal nein. ALLES fällt unter Covid-19, jeder noch so kleine Schnupfen, ausgelöst durch ein Virus aus der Corona-Familie = Testpandemie. Sonst alles wie immer. Das läuft alles nach Plan (Event201) und nicht nach echten Fällen eines tödlichen Virus. Die anfangs hohen Totenzahlen hat Herr Dr. Köhnlein ausreichend in einem Interview mit RT Deutsch glaubwürdig erklärt. Das war letztlich fahrlässige Tötung durch Falschmedikation. Vielleicht sogar Vorsatz?

Ludwig Luhmann / 09.12.2021

Was hier besprochen wird, ist jedem anständigen Verschwörungstheoretiker seit Anfang 2020 größtenteiles bekannt. Es wird wohl noch Jahre dauern, bis 50+% der Unbeleckten im Nachhinein verstehen, dass sie belogen und betrogen wurden. Allerdings wird der Great Reset unterdessen durchgezogen. Das große bevorstehende Zwischenziel ist die Impfpflicht für alle Länder der EU bzw. des gesamten Westens. Der Green Pass wird dann verpflichtend eingeführt. Dann fehlt nur noch die Abschaffung des Bargeldes. Und dem System des Social Credit Score wird dann kaum noch Widerstand entgegengesetzt werden. In China wurde alles getestet. Und wenn sich 80% der Untertanen mit ihrer Position in der Falle abgefunden haben, dann werden wir verstehen, wie schön die neue Welt ist, an der uns die Eliten ein bisschen teilhaben lassen - denn Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit!—-—- Wenn man sich Propaganda der MSM betrachtet, dann sollte man bemerken, dass man propagandistisch von morgens bis abends angeschrien, bedroht und belogen wird. Wenn wir nicht laut werden, dann ... ... werden wir erstickt. Unser Feind, der Staat, kennt keine roten Linien mehr!

Ilona Grimm / 09.12.2021

Ich klatsche frenetisch Beifall zu dieser großartigen, kompetenten und menschenfreundlichen Gesprächsrunde unter kluger Leitung. Dafür herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Peter Bernhardt / 09.12.2021

@Dieter Kief ************  Bei Patienten mit aktiver Infektion liegen Ct-Werte zwischen 10 und 15. Ct-Werte über 30 deuten auf eine niedrige und Ct-Werte über 35 auf eine sehr niedrige Viruskonzentration in der Probe hin, falls es keine methodischen Fehler gibt. Liegt die Zahl über 30, handelt es sich per Definition zwar um einen positiven PCR-Test. Allerdings gehen solche Werte laut Einschätzung des Robert-Koch-Instituts Berlin mit einem Verlust der Anzüchtbarkeit in Zellkulturen einher. Das bedeutet: Im Körper von Patienten befinden sich noch virale Gene, aber keine biologisch intakten Viren. Das RKI definiert diesen Wert bei anhaltend positiver PCR nach zehn Tagen als mögliches Entlasskriterium aus der Isolierung. doccheck  

Peter Bernhardt / 09.12.2021

@Bernhard Freiling ******** Was sagt der Nobelpreisträger Kary Mullis, der Erfinder des PCR-Tests dazu? Mit dem PCR-Verfahren kann man fast alles in jedermann finden. PCR kann nicht missbraucht werden, seine Ergebnisse allerdings schon.

Volker Kleinophorst / 09.12.2021

Nicht in der Tagesschau: Bidens Impfpflicht wurde in allen 50 Bundesstaaten gerichtlich blockiert! Frage: Können wir das auch in Europa schaffen? Natürlich nicht. Europa ist ja spezialdemokratisch, da wird durchregiert.

Dieter Kief / 09.12.2021

A. Ostrowsky - in Ihrer Analyse hat Professor Paul Cullen keinen Platz, wie mir scheint. Ich könnte mir vorstellen, dass er an einem Schnitt bei 30 Testzyklen nichts auszusetzen hätte. An die Fachleute hier: Würde das in der Praxis deutliche Auswirkungen haben? Könnte man die beziffern?

beat schaller / 09.12.2021

Hut ab vor dieser Runde !  Danke b.schaller

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 19.05.2024 / 06:01 / 38

Indubio Folge 329 – Mobbende Moralisten

Die Regierung mobbt das Volk oder lässt mobben und das Volk kuscht. Warum lässt sich das Volk so behandeln? Darüber spricht Gerd Buurmann mit der…/ mehr

indubio / 12.05.2024 / 06:01 / 40

Indubio Folge 328 – Deutschland im Mai

Tausend Muslime brüllten, dass Allah der Größte sei. So klingt es in Deutschland im Mai 2024. Darüber spricht Gerd Buurmann mit der Schriftstellerin Cora Stephan,…/ mehr

indubio / 05.05.2024 / 06:01 / 33

Indubio Folge 327 – Wie geht Deutschland mit Krieg um?

Gerd Buurmann spricht mit Markus C. Kerber über „Führung und Verantwortung – Das Strategie-Defizit Deutschlands und seine Überwindung“. Markus C. Kerber ist Jurist und Wirtschaftsprofessor und…/ mehr

indubio / 28.04.2024 / 06:01 / 28

Indubio Folge 326 – Staat Macht Angst

Gerd Buurmann spricht mit den Juristen Annette Heinisch und Alexander Christ, sowie mit dem Podcaster Christian Schneider von Aethervox Ehrenfeld über die Art und Weise der Ampel-Regierung,…/ mehr

indubio / 21.04.2024 / 06:01 / 26

Indubio Folge 325 – K.O. durch K.I.?

Welche Möglichkeiten und Gefahren birgt die neue Technologie der künstlichen Intelligenz? Darüber spricht Gerd Buurmann mit dem Wissenschaftstheoretiker Jobst Landgrebe, der für weniger Furcht im…/ mehr

indubio / 14.04.2024 / 06:02 / 23

Indubio Folge 324 – Corona-Ausnahmezustand – Die Untersuchung

Gerd Buurmann spricht mit Ulrike und Tom Lausen über ihr aktuelles Buch: "Die Untersuchung – Drei Jahre Ausnahmezustand: Ein wegweisendes Gespräch mit künstlicher Intelligenz". Wie…/ mehr

indubio / 07.04.2024 / 06:01 / 29

Indubio Folge 323 – 20.000 weiße Elefanten

Gerd Buurmann spricht mit Journalist und Afrika-Kenner Kurt Gerhardt über Fehler der Entwicklungshilfe. Für Gerhardt ist Entwicklungshilfe in heutiger Form keine Erfolgsstory, da sie Afrika…/ mehr

indubio / 31.03.2024 / 06:00 / 10

Indubio Folge 322 – Über die Woken und Toten

An diesem Ostersonntag spricht Gerd Buurmann mit seinen beiden Gästen Dushan Wegner und Mario Bast über das woke Unglücklichsein, über Hoffnung und Sterblichkeit, Zweifel und…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com