Ausland

Was war los in Europa und der Welt? Wählen Sie zum Thema Ausland aus 10672 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Ausland
News-Redaktion / 08.12.2019 / 06:31 / 0

Die Morgenlage: Gewerkschaften und Grabplatten

In Kenia gab es Tote bei einem islamistischen Anschlag, im Irak wird nach den Todesschüssen auf Demonstranten weiter demonstriert, es gibt wieder Raketenangriffe auf Israel, die USA wollen die Vergabe von Weltbank-Krediten an China verhindern, in Augsburg wurde ein Feuerwehrmann angegriffen und getötet, die französischen Gewerkschaften rufen zu neuen Streiks auf und die SPD sinkt in einer Umfrage auf elf Prozent ab./ mehr

Chaim Noll / 08.12.2019 / 06:28 / 165

So billig kommt ihr nicht davon

Fast nichts, was Angela Merkel tut, ist ohne Kalkül, ohne Berechnung. So auch ihr Besuch in Auschwitz. Gerade jetzt, da die deutsche Regierung international ins Gerede gekommen ist für ihre anti-israelische, daher im Kern anti-jüdische Politik. Und weil es kein offizieller Vertreter des deutschen Judentums tut, muss hier der Ort sein, um die beschämte Besucherin und ihre Mittäter wissen zu lassen: So billig kommt ihr nicht davon. / mehr

Henryk M. Broder / 07.12.2019 / 12:00 / 36

Das versteht Berlin unter “Kampf dem Antisemitismus”!

Palästinenser treffen sich in Berlin zu einer Konferenz mit Nähe zur islamistischen Hamas. Die Innenverwaltung erklärte, es handele sich um eine geschlossene Veranstaltung, weswegen es schwer sei, Verstöße gegen das Grundgesetz festzustellen. For members only, da kann man echt nix machen. Die Berliner Antifa macht gerade Pause und der charismatischen Beauftragten für Bürgerschaftliches Engagement fällt weder etwas auf noch ein. / mehr

News-Redaktion / 07.12.2019 / 11:00 / 0

Lega auf Anti-Euro-Kurs?

Der Wirtschaftssprecher der „Lega“, Claudio Borghi, hat im italienischen Fernsehen scharfe Kritik am Euro geübt. In der Diskussion dürfe kein Argument tabu sein. Plant die rechtspopulistische Oppositionspartei nun, die Regierung mit einem dezidierten Anti-Euro-Kurs herauszufordern?/ mehr

News-Redaktion / 07.12.2019 / 06:30 / 0

Die Morgenlage: Meldepflicht und Medienfreiheit

In Bagdad gab es wieder Tote bei Angriffen auf Demonstranten, in Florida gab es Tote bei einem Angriff eines saudischen Soldaten in einem US-Militärstützpunkt, die SPD hat weiter gewählt, die Bundesregierung plant neue Meldepflichten für Soziale Netzwerke, der Berliner Mietendeckel verstößt laut Gutachten gegen das Grundgesetz, ein Kritiker sieht im neuen Medienstaatsvertrag einen Angriff auf die Medienfreiheit und ein Migranten-Hilfsschiff wechselt zur deutschen Flagge./ mehr

René Zeyer, Gastautor / 06.12.2019 / 16:00 / 15

Lateinamerika: Tango der Ratlosen

Caudillos, Diktatoren, Revolutionäre, Militärjuntas, und dann wieder alles von vorne. Von Mexico bis Chile gärt es. Nur auf Kuba ist alles ruhig. Alle Staatenlenker Lateinamerikas scheint zu einen, dass sie keine Rezepte haben, wie der Kontinent aus seiner Agonie herausgeführt werden könnte. Traurige Tropen, caso perdido, hoffnungsloser Fall? / mehr

News-Redaktion / 06.12.2019 / 15:00 / 0

„Klima-“ und Konfliktnothilfe: UN brauchen 26 Milliarden Euro

Die Vereinten Nationen (UN) haben einen humanitären Appell lanciert und bitten um Spenden in Höhe von 28,8 Milliarden US-Dollar (rund 26 Milliarden Euro). Begründet wird der zusätzliche Finanzbedarf mit dem Klimawandel sowie mit zunehmend langwierigen globalen Konflikten./ mehr

News-Redaktion / 06.12.2019 / 14:00 / 0

„Wir werden nicht in die Höhlen zurückkehren“

Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babiš möchte, dass die EU mehr Gelder sowie bessere Bedingungen für die Weiterentwicklung der Atomenergie anbietet. Ansonsten werde er das Ziel „Klimaneutralität bis 2050“ im EU-Rat blockieren./ mehr

News-Redaktion / 06.12.2019 / 08:37 / 0

Die Morgenlage: Streik und Staatsvertrag

Die US-Regierung zählt bereits 1000 Tote bei den Protesten im Iran, Deutschland, Frankreich und Italien beklagen Irans weitere Arbeit an Atomraketen, Frankreich erlebt die bislang größten Proteste gegen Präsident Macron, die SPD beginnt ihren Parteitag, Gewalttäter dürfen auch weiterhin nicht nach Syrien abgeschoben werden, die deutschen Ministerpräsidenten haben sich auf einen neuen Medienstaatsvertrag geeinigt und die Bahn verfehlt erwartungsgemäß ihr Pünktlichkeitsziel./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com