Wissen

Vom Alltagswissen bis zur Wissenschaft. Wählen Sie zum Thema Wissen aus 4815 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Wissen
Peter Heller, Gastautor / 18.06.2018 / 06:25 / 31

Das fromme Wunschdenken

Staaten mit langer christlicher Tradition sind tendenziell freier, fortschrittlicher, wohlhabender und volkswirtschaftlich stärker als islamisch geformte. Aber in diesem Zustand einen Beleg für die segensreichere Wirkung des Christentums zu sehen, ist ein Irrtum. Auch weltliche Ersatzreligionen bedeuten keine gedeihliche Zukunft, sondern einen Abschied von der Aufklärung./ mehr

Gastautor / 17.06.2018 / 15:00 / 2

Die Epidemie der Ehrenmorde

Von Phyllis Chesler. Ehrenmorde sind die extremste Form institutionalisierter Gewalt gegen Frauen. Wie unterscheidet sich ein Ehrenmord, der auf einer Verschwörung der Angehörigen basiert und ein Akt häuslichen Terrors ist, von einem Terrorakt, der mit einem LKW oder einem Sprengstoffgürtel durchgeführt wird? Beide Taten sind in ein Überzeugungssystem eingebettet, das nicht mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vereinbar ist. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 17.06.2018 / 06:20 / 13

Das Anti-Depressivum: Alles, was der Deutsche nicht isst

Ich setzte mich draußen zur Ausnüchterung in den Schatten und sinnierte über die Frage, ob die französischen Fernfahrer nicht so fuhren, wie sie fuhren, weil sie sich etwas eigenwillig ernährten.  / mehr

Gerald Wolf, Gastautor / 15.06.2018 / 17:00 / 2

Kant und der Burkini für den Verstand

„Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“. Kants Aufruf wurde zum Leitspruch der Aufklärung. In der Folge waren die Dichter und Denker überzeugt, dass sich die Hauptprobleme des menschlichen Zusammenlebens lösen lassen, wenn sich ihrer eine kritisch gestimmte, vernunftorientierte Öffentlichkeit annimmt. Freiheit vorausgesetzt. Inzwischen gilt selbst denken eher als Verfehlung./ mehr

Wolfram Weimer / 15.06.2018 / 15:00 / 6

Disneyland mit Todesstrafe

Trump und Kim haben sich zum Gipfeltreffen an einem besonderes Ort getroffen – Singapur wirkt wie die symbolische Hauptstadt des neuen Autokraten-Zeitalters. Der Stadtstaat gilt als Paradebeispiel für erfolgreiche Autokratien im 21. Jahrhundert. „Singapursimus“ hat auch im Westen erstaunlich viele Freunde und meint einen Polizeistaat mit Einparteienregime und Turbokapitalismus./ mehr

Rainer Grell / 14.06.2018 / 13:00 / 3

Was ist eigentlich Verantwortung?

„Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut“, hat uns der chinesische Philosoph Laotse hinterlassen. Von dort ist es ein weiter Weg zu Angela Merkel, die nicht nur ihre Politik, sondern auch sich selbst für „alternativlos“ hält, so dass so etwas wie Rücktritt und damit auch Verantwortung in ihrer politischen Vorstellungswelt nicht existiert./ mehr

Günter Ederer / 11.06.2018 / 06:15 / 15

Treffen Trump-Kim: Fünf Minuten zur Totalvernichtung

Die Zeitspanne zur gegenseitigen Totalvernichtung zwischen Nord- und Südkorea beträgt fünf Minuten. Autor Günter Ederer ist ein langjähriger Begleiter der koreanischen Nachkriegs-Geschichte und Zeitzeuge. In diesem umfangreichen Beitrag beschreibt er das zwiespältige Verhältnis der USA zu beiden Teilen Koreas und warnt vor überzogenen Erwartungen. Wer verstehen will, worüber Trump und Kim morgen sprechen, erfährt hier historische Hintergründe aus erster Hand./ mehr

Gunnar Heinsohn / 10.06.2018 / 18:00 / 12

Dreißigjähriger Krieg auf immer unbegreifbar?

Herausragende Autoren widmen dem Dreißigjährigen Krieg zu seinem 400. Startjubiläum imponierende Analysen mit bedrückenden Schilderungen und vielfältigen Reflexionen. Und doch bleiben die Hauptmerkmale so ungeklärt wie schon bei Friedrich Schiller, der die erste umfassende Darstellung dieses Völkerringens vorlegte. Ein Blick in die Demografie lohnt aber allemal, besonders im Hinblick auf die Gegenwart./ mehr

Henryk M. Broder / 10.06.2018 / 14:00 / 27

Kaddor nicht mehr allein im Haus

Immer wieder behaupten Vertreter muslimischer Organisationen, der Islam sei eine Religion des Friedens, der Menschenechte, der Toleranz gegenüber Minderheiten und Angehörigen anderer Glaubensgemeinschaften und buchen dabei alles, was im Islam problematisch ist, auf das Konto einer Ideologie namens Islamismus, die aber mit dem Islam nicht das Geringste zu tun hätte. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com