Wissen

Vom Alltagswissen bis zur Wissenschaft. Wählen Sie zum Thema Wissen aus 4968 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Wissen
Cornelia Buchta, Gastautorin / 01.02.2019 / 06:00 / 41

Heute ist Welt-Unterwerfungstag

Der heutige „World Hijab Day“ soll Kopftuch tragende Frauen dazu animieren, ihre verschleierte Freiheit mittels Selfies in den Sozialen Netzwerken auszustellen. Tamara Wernli fragt in ihrem Video: Geht eine das nicht zu Lasten der vielen Frauen, die in muslimischen Ländern gezwungen werden, sich derartig zu bedecken? Mir als ausgebildeter Physiotherapeutin kommen da noch ganz andere Gedanken.../ mehr

News-Redaktion / 31.01.2019 / 14:47 / 0

Abwanderung aus dem Osten kehrt sich um

Zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung sind mehr Menschen aus Westdeutschland in die ostdeutschen Flächenländer gezogen als umgekehrt, berichtet das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB). Als Ursache für die Trendwende macht das Institut vor allem den kontinuierlichen Rückgang der Abwanderung aus dem Osten aus./ mehr

News-Redaktion / 31.01.2019 / 09:00 / 0

Israelische Krebsforscher verkünden Durchbruch

Ein neuer Therapieansatz der israelischen Firma AEBi will Krebszellen mit einem personalisierten Molekülcocktail den Garaus machen. Die Forscher vergleichen die Bedeutung ihrer Erfindung mit der Entdeckung von Antibiotika oder der antiretroviralen Kombinationstherapie, die HIV-Infizierten eine nahezu normale Lebenserwartung ermöglicht./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 30.01.2019 / 10:00 / 5

112-Peterson: So oder so ist das Leben

Permanent wird uns erzählt, wir selbst seien unseres Glückes Schmied. Und so abgedroschen es auch klingen mag: Es stimmt tatsächlich. Glück hat oft mit der Perspektive zu tun, aus der wir unser Leben führen. Egal wie deprimierend Ihre aktuelle Lebenssituation auch sein mag: Das ist kein Grund, sich dauerhaft gehen zu lassen und sich vor Alternativen zu verschließen./ mehr

Sabine Drewes, Gastautorin / 27.01.2019 / 14:00 / 30

30 Jahre 1989. Wie der Westen sich bei Honecker anbiederte

Man kann es drehen und wenden wie man will: Die 1980er Jahre stehen nicht nur für eine unionsgeführte Bundesregierung, die wiederholt deutlich machte, dass sie sich auch ihrer Verantwortung gegenüber der DDR-Bewohner bewusst war. Sie stehen ebenso für eine rot-grüne Politik, die fast allen Forderungen der SED entgegenkam. / mehr

News-Redaktion / 26.01.2019 / 11:00 / 0

Studie widerlegt „Fake-News“-Panik

Mehrere seit der US-Präsidentschaftswahl 2016 angefertigte Studien wecken Zweifel an der Erzählung vom Wähler als „Fake-News“-Opfer. Laut einer aktuellen amerikanischen Analyse ist der Konsum von Falschmeldungen auf Twitter stark konzentriert: Nur ein Prozent der Nutzer konsumierte fast 80 Prozent aller „Fake-News“-Quellen./ mehr

Henryk M. Broder / 25.01.2019 / 11:00 / 42

Herrmannschlacht am Neckartor

Der Verkehrsminister von BW, Winfried Herrmann, erklärt in den Tagesthemen, was einen Rechtsstaat ausmacht: Es sind die Grenzwerte. Einmal beschlossen und "ins Gesetz gekommen", müssen sie eingehalten werden, denn es sind "Vorsorgewerte". Schade, dass es keine Grenzwerte für Politiker gibt, die sich für unfehlbar halten. Es wäre das Ende von Herrmanns Karriere./ mehr

Thomas Rietzschel / 25.01.2019 / 09:30 / 53

Merkel und Macron spielen Karl der Große

Adenauer und de Gaulle beendeten mit einem Vertrag die deutsch-französische Erbfeindschaft. 55 Jahre später haben Merkel und Macron sich darauf verständigt, einen „Schutzschild“ für Europa zu bilden. Ob die übrigen Länder des Kontinents überhaupt beschützt sein wollen, wurde nicht einmal gefragt. Als wären sie Mandatsgebiete, die der deutsch-französischen Vorherrschaft unterstellt werden müssen./ mehr

Henryk M. Broder / 23.01.2019 / 12:55 / 73

Sawsan Chebli und Heiko Maas gedenken der Wannseekonferenz vor 77 Jahren

Das Verhältnis führender Sozialdemokraten zu Israel und Juden war schon immer ambivalent. Willy Brandt verhinderte die Nutzung deutscher Häfen für Waffenlieferungen an Israel, beschwor aber die "Solidarität der Herzen". Gerhard Schröder wünschte sich "ein Holocaustmahnmal, wo man gerne hingeht". Zwei prominente Sozialdemokraten setzen die Tradition fort. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com