Wissen

Vom Alltagswissen bis zur Wissenschaft. Wählen Sie zum Thema Wissen aus 5640 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Wissen
Walter Krämer / 31.03.2021 / 17:12 / 35

Unstatistik des Monats: Die Sache AstraZeneca einfach erklärt

Der Impfstoff von AstraZeneca und der Universität Oxford steht für die Hoffnung auf ein schnelles Ende des Lockdowns. Doch Mitte März setzte Jens Spahn Impfungen mit AstraZeneca vorübergehend aus und nach der erneuten Zulassung wird über den Stopp der Impfung bei jüngeren Menschen diskutiert. Diese Unstatistik erklärt, was die Zahlen über Wirksamkeit und Sicherheit bedeuten, was wir noch nicht wissen, und wie man sich selbst ein Bild machen kann. / mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 31.03.2021 / 10:00 / 6

112-Peterson: Wir sind nicht gut, so wie wir sind!

Ich gehöre definitiv nicht zu den Psychologen, die ihren Klienten über den Kopf streicheln und sagen: „Sie sind gut, so wie sie sind!“ Das stimmt einfach nicht. Das Leben ist Veränderung, wir alle wollen uns weiterentwickeln und voran kommen. Und dafür müssen wir unsere Probleme lösen und uns dem Unangenehmen stellen. Das ist oft schmerzhaft – aber danach wird alles besser./ mehr

Georg Etscheit, Gastautor / 30.03.2021 / 14:00 / 2

Anleitung zum Ungehorsam (6): Die Frauen-Revolution im Sudan

Von der Weltöffentlichkeit wenig beachtet, hat sich im Frühjahr 2019 im Sudan eine Revolution ereignet. Diktator Umar al-Baschir ist gestürzt worden. Seither regiert der „Souveräne Rat“, ein elfköpfiges Gremium aus Militärangehörigen und Zivilisten, das viele der drakonischen Gesetze aus der Baschir-Ära abschaffte und den 40 Millionen Sudanesen endlich mehr demokratische Rechte und Freiheiten zugestehen will. / mehr

Wolfgang Meins / 29.03.2021 / 06:25 / 66

Glanz und Elend von psychiatrischen Ferndiagnosen

Ferndiagnosen, also die diagnostische Festlegung ohne persönliche Untersuchung und Befragung der betreffenden Person, haben mit dem Erscheinen von Donald Trump auf der politischen Bühne einen regelrechten Boom erlebt. Während Trump ein Lieblingsobjekt entsprechender Diagnosen mit durchgängig negativen Prognosen war, bleibt sein Nachfolger Joe Biden weitgehend verschont. Was dahinter steckt, beschreibt dieser Beitrag aus dem berufenem Munde von Wolfgang Meins über das Wesen von Ferndiagnosen./ mehr

Vera Lengsfeld / 28.03.2021 / 14:00 / 12

Sonntagslektüre: „Auf der Suche nach dem verlorenen Deutschland“

„Auf der Suche nach dem verlorenen Deutschland“, das neue Buch von Max Otte, ist sein persönlichstes und sein bestes. Es ist durchzogen von Melancholie und macht dennoch Hoffnung, weil es zeigt, worauf Menschen in unsicheren Zeiten bauen müssen: auf ihre Wurzeln. Die hat jeder, aber manchen sind sie verdorrt, weil sie den Kontakt zur Erde verloren haben, die sie nährt. Aber auch verdorrte Wurzeln können revitalisiert werden, wenn sie den richtigen Nährboden finden./ mehr

Georg Etscheit, Gastautor / 27.03.2021 / 10:00 / 7

Anleitung zum Ungehorsam (5): Die „Besen“-Revolution in Burkina Faso

Gemeinsame Symbole verdichten komplexe politische Botschaften auf einen gemeinsamen, allgemein verständlichen „Nenner“, sie schaffen ein Gemeinschaftsgefühl und tragen zu jener Emotionalisierung bei, die einer Bewegung oft den entscheidenden Schub verleiht. In Burkina Faso waren es Besen, Kochlöffel und Rapsongs, die 2014 den seit 27 Jahren autokratisch regierenden Präsidenten Blaise Compaoré aus dem Amt und schließlich außer Landes trieben./ mehr

Alexander Eisenkopf, Gastautor / 25.03.2021 / 14:00 / 33

Der Verbrennungsmotor muss sterben

Wie allgemeine bekannt, sind die Grünen Experten in Sachen Verbote. Aktuell steht der Verbrennungsmotor im Fokus und soll als Klimaschädling Nummer 1 möglichst schnell das Zeitliche segnen. Klartext redet der Entwurf für ein grünes Wahlprogramm 2021: „Der fossile Verbrennungsmotor hat keine Zukunft. Wir wollen ab 2030 nur noch emissionsfreie Autos neu zulassen.“/ mehr

Georg Etscheit, Gastautor / 25.03.2021 / 10:00 / 16

Anleitung zum Ungehorsam (4): Der arabische Frühling

2010 zündete sich in Tunesien der 26-jährige Gemüsehändler Mohamed Bouazizi aus Verzweiflung vor der Regionalverwaltung an und erlag zwei Wochen später seinen Verletzungen. Bouazizis Fanal sandte Schockwellen zuerst durch Tunesien und wenig später durch die ganze arabische Welt: Regime gerieten ins Wanken, Herrscher stürzten über Nacht, zementierte Machtverhältnisse lösten sich auf. Es war der Beginn des sogenannten „Arabischen Frühlings“, dessen Folgen bis heute zu spüren sind./ mehr

Henryk M. Broder / 24.03.2021 / 11:00 / 84

Noch mehr Transparenz wagen!

Will man das Vertrauen der Menschen draußen im Land in die Politik wiederherstellen, hilft nur eines: Radikale Transparenz. Die Treffen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten müssen live übertragen werden, auf 3sat oder Phoenix, ungeschnitten und in Echtzeit. Das Kanzleramt entsprechend zu verkabeln, dürfte kein Problem sein. Bei RTL weiß man, wie so etwas geht./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com