indubio / 01.04.2021 / 12:00 / 40 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 114: Drei Ärzte zur Coronalage

Dr. med. Jobst Landgrebe, Dr. med. Olaf March und Dr. med. Wolfgang Wodarg erörtern mit Burkhard Müller-Ullrich die tatsächliche Lage an der Corona-Front, die Risiken und Nebenwirkungen der aktuellen Impfkampagnen sowie die Frage, warum sich so wenige Mediziner und ärztliche Organisationen gegen wissenschaftlich unhaltbare Behauptungen und Maßnahmen der Politik erheben. 

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch auf YouTube oder über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Eckhart Diestel, Arzt / 01.04.2021

Es lohnt sich nicht von Sterblichkeit zu sprechen, wenn die Todesursache nicht präzise ( siehe Prof Püschel, Gerichtsmedizin Hamburg 2020 ) nachgewiesen wird. Es bleibt Spekulation.

PALLA, Manfred / 01.04.2021

+ + + Dr. Wodarg hat eine eigene WebSite - “wodarg.com” + + + Da wird man auch “weiter-geholfen” - beim “Albträumen” - also VORSICHT ;-)

Frances Johnson / 01.04.2021

Vielen Dank für das sehr interessante Gespräch mit einigen Details, die ich nict so genau wusste, die vor allem das Lukrative betreffen.

Dieter Kief / 01.04.2021

Wieso hatten die Leute früher nicht soviel Angst um das eigene Leben?  - Klar ist: Angst ist ein schlechter Ratgeber. John Ioannidis’ Vermutung dass 40% der CO-19-Toten bis September 2020 iatrogene Tote seien, also der ärztlichen Kunst selber gescchuldet. - Das hätte eine große Nachricht sein müssen… Dass manche Docs 10 000 Euro/Monat extra machen mit Tests ist auch eine Nachricht.

Dr. med. Christian Rapp / 01.04.2021

Auf 78 Mio Bundesbürger entfallen 20 % der Todesfälle an oder mit Corona - 80 % sind gestorben bei den 4,5 Mio in Alten-und Pflegeheimen -, das sind in 1 Jahr 15 000 Todesfälle = 0,018 Prozent. 99,982 % der 78 Mio nicht in Alten- und Pflegeheimen lebenden sind nicht gestorben.

Dr. med. Christian Rapp / 01.04.2021

Der Verwaltungschef eines Krankenhauses, der freie Betten akzeptiert, kann sich in diesem pekuniär orientierten System einen neuen Job suchen.

Richard Loewe / 01.04.2021

vier Brüder im Geiste unterhalten sich: es ist, als ob man selbst Teil des Gespräches ist. Ganz wunderbar.

giesemann gerhard / 01.04.2021

Hervorragend, vielen Dank an alle Teilnehmer. Die These des Umbaus, “reset” wird allerdings sofort nichtig oder obsolet, wenn einmal erst ein gutes Grippemittel da sein wird - das Schreckensbild HIV wirkt schließlich auch nicht mehr, ganz ohne Impfung. Und gewiß: Der Versuch des Resets ist schon strafbar - aber nur, wenn auch ein Kläger da ist, sonst eben auch kein Richter. Der Richter kann nur der Wähler sein, Inshallah. Es gilt der alte Spruch: Mit den Dummen treibt mensch die Welt um. Deshalb ist Aufklärung das A und das O, so wie Sie es hier machen, vorbildlich. Ich verbreite es weiter.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 14.04.2024 / 06:02 / 23

Indubio Folge 324 – Corona-Ausnahmezustand – Die Untersuchung

Gerd Buurmann spricht mit Ulrike und Tom Lausen über ihr aktuelles Buch: "Die Untersuchung – Drei Jahre Ausnahmezustand: Ein wegweisendes Gespräch mit künstlicher Intelligenz". Wie…/ mehr

indubio / 07.04.2024 / 06:01 / 29

Indubio Folge 323 – 20.000 weiße Elefanten

Gerd Buurmann spricht mit Journalist und Afrika-Kenner Kurt Gerhardt über Fehler der Entwicklungshilfe. Für Gerhardt ist Entwicklungshilfe in heutiger Form keine Erfolgsstory, da sie Afrika…/ mehr

indubio / 31.03.2024 / 06:00 / 10

Indubio Folge 322 – Über die Woken und Toten

An diesem Ostersonntag spricht Gerd Buurmann mit seinen beiden Gästen Dushan Wegner und Mario Bast über das woke Unglücklichsein, über Hoffnung und Sterblichkeit, Zweifel und…/ mehr

indubio / 24.03.2024 / 06:01 / 26

Indubio Folge 321: Wenn die Gender-Sterne verglühen

Über die sogenannte "geschlechtergerechte Sprache", die besonders bei den Öffis gepflegt wird, spricht Gerd Buurmann mit der Sprachwissenschaftlerin Katerina Stathi und dem Musiker und Germanisten…/ mehr

indubio / 17.03.2024 / 06:01 / 27

Indubio Folge 320: Überwachen und melden

„Melden ist geil", so lautet das Motto der neuen sogenannten Zivilgesellschaft, die glaubt, mit Meldeportalen die Demokratie retten zu müssen. Darüber spricht Gerd Buurmann mit…/ mehr

indubio / 10.03.2024 / 06:00 / 37

Indubio Folge 319: Gibt es ein Recht auf Kinder?

Gerd Buurmann spricht mit der Publizistin Birgit Kelle über ihr neues Buch „Ich kauf mir ein Kind – Das unwürdige Geschäft mit der Leihmutterschaft". Leihmutterschaft klingt…/ mehr

indubio / 03.03.2024 / 06:01 / 43

Indubio Folge 318: Maskenball der Ideologen

"Ist das Euer Ernst?" fragt Peter Hahne in seinem neuen Buch. Gerd Buurmann spricht mit ihm über den notwendigen Aufstand gegen die Idiotie und Ideologie sowie über…/ mehr

indubio / 25.02.2024 / 06:01 / 54

Indubio Folge 317: Broder Grimm

Über den „Kampf gegen rechts", ausgerufen von der Bundesinnenministerin Nancy Faeser und ihrem Verfassungsschutzpräsidenten Thomas Haldenwang, sowie über das von Jan Böhmermann geforderte „Keulen von Nazis" spricht Gerd…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com