Medien

Die lieben Kollegen von Zeitung, Fernsehen, Radio und Online. Wählen Sie zum Thema Medien aus 1933 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Medien
News-Redaktion / 21.01.2019 / 08:57 / 2

Die Achse-Morgenlage

Israel flog schwere Luftangriffe auf iranische Eliteeinheiten in Syrien, bei einem islamistischen Angriff auf einen UN-Stützpunkt in Mali gab es etliche Tote, aus der neuen Migranten-Karawane kommen bereits 4000 Anträge auf mexikanische Visa, Irland erteilt Theresa May eine Absage, mehr als 100000 Griechen demonstrieren gegen den Nord-Mazedonien-Vertrag, Chinas Wachstum sinkt und die deutschen Erzeugerpreise steigen./ mehr

Gastautor / 21.01.2019 / 06:29 / 29

Autofahren: Die Folterwerkzeuge werden gezeigt

Von Alexander Eisenkopf. Tempolimit 130 auf Autobahnen, eine Fast-Verdopplung der Mineralölsteuer bis 2030, Zusatzabgaben für Autos mit hohem Verbrauch und die 50 Prozent-Quote für Elektroautos. Aus ordnungspolitischer Sicht ist das, was gerade vorbereitet wird, zusammen mit der verkorksten Energiewende ein Desaster, mit dem die Staatsplanwirtschaft neu auflebt. / mehr

Achgut.tv / 21.01.2019 / 06:15 / 20

Broders Spiegel: Die Antisemitismus-Flüsterer

Es ist eine Zunahme antisemitischer Straftaten zu verzeichnen. Viele Täter kommen aber nicht mehr aus der Lüneburger Heide, sondern aus dem arabisch-islamischen Kulturkreis. Doch der Staat bleibt nicht tatenlos, denn jetzt kommen die Antisemitismusbeauftragten. Das schafft Arbeitsplätze. Fragt sich nur: Was soll so ein Antisemitismus-Beauftragter eigentlich? / mehr

Peter Bereit, Gastautor / 20.01.2019 / 15:00 / 31

Amberg und die Frage: Können Afghanen Rassisten sein?

Von Peter Bereit. Nachdem die äußeren Verletzungen der Prügelorgie von Amberg versorgt und in Heilung begriffen sind, stellt sich die Frage: Handelt es sich bei den drei Afghanen und einem Iraner um „normale“ Gewalttäter oder agierten auch sie aus rassistischen Motiven? Verspürten sie Hass auf die ihnen so fremde deutsche Kultur und verübten die Tat aus einer Deutschfeindlichkeit heraus?/ mehr

News-Redaktion / 20.01.2019 / 09:19 / 6

Die Achse-Morgenlage

Todesopfer islamistischer Angriffe werden diesmal aus Somalia und Thailand gemeldet, die neue Migranten-Karawane passiert die Grenze von Guatemala nach Mexiko, Donald Trumps Angebot im Budgetstreit wird als „Rohrkrepierer“ abgelehnt, in Frankreich haben die Gelbwesten wieder zahlreich protestiert, die CSU will eine Amtszeitbegrenzung für deutsche Bundeskanzler, Theresa May könnte ein Separat-Abkommen mit Irland zum Brexit anstreben, in Nordirland ist eine Autobombe explodiert und Italien will Ex-Terroristen zurückholen./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 20.01.2019 / 06:20 / 35

Das Antidepressivum: Von Echsen und Engeln 

Nichts fürchten Reptiloiden, Grays, Borg, Ferengi, Satane, Vogonen und Frogs mehr als Menschen, die ihnen mit klarem Verstand, wachem Geist und voller Energie entgegen treten. So wie die Seherin Sonja Ariel, die uns ganz frisch an ihren aktuellen Visionen teilhaben lässt. / mehr

Moritz Mücke, Gastautor / 20.01.2019 / 06:20 / 60

Zwei Jahre Präsident Donald Trump

Donald Trump ist heute am 20. Januar zwei Jahre im Amt. Bislang hat er weder einen Krieg angezettelt noch die USA in eine Diktatur verwandelt. Überhaupt ist vieles von dem nicht eingetreten, was seine Gegner prophezeiten. Diejenigen, die im Unwahrheiten vorwerfen, produzierten in der gleichen Zeit allerdings selbst eine Reihe von Fake-News, besonders begeistert in Deutschland. / mehr

News-Redaktion / 19.01.2019 / 09:02 / 7

Die Achse-Morgenlage

US-Präsident Donald Trump will sich Ende Februar mit Kim Jong Un treffen, in der Türkei ist ein früherer prominenter Richter und Menschenrechtspreisträger zu zehn Jahren Haft verurteilt worden, Frankreich erwartet neue Gelbwesten-Proteste, Deutschland setzt die Hilfe für syrische Rebellenregionen aus, die Christdemokraten wollen islamistische Gefährder ausbürgern und die „Freien Wähler“ praktizieren ein lukratives Parteifinanzierungs-Modell./ mehr

Ansgar Neuhof / 18.01.2019 / 12:00 / 11

Das liebe Geld, die SPD und der Öko-Test-Zoff

Das Ringen um das Schicksal der in finanzielle Turbulenzen geratenen Unternehmung "Öko-Test" geht munter weiter. Einflussreicher Mitbesitzer ist die SPD, die sich in der unternehmerischen Praxis keinen Deut darum schert, was sie politisch von anderen Wirtschaftsunternehmen fordert./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com