14.05.2008
Richard Wagner / 14.05.2008 / 12:09 / 0

Die serbische Wahl der Waffen

Der Wahlsieger, das ist bekanntlich der Politiker, der am Wahlabend vor die Kameras tritt und seinen Wahlsieg verkündet. Er hat die meisten Stimmen bekommen. Das…/ mehr

Dirk Maxeiner / 14.05.2008 / 12:02 / 0

Fernesehtip des Tages

Nicht verpassen: Heute um 19.20 Uhr Kulturzeit auf 3sat “60 Jahre Israel”. Moderartorin Andrea Meier im Gespräch mit Henryk M. Broder / mehr

Gastautor / 14.05.2008 / 12:01 / 0

Die Linke und die Judenfrage

In der Partei brodelt es. Das zeigte eine Folgeveranstaltung zwei Wochen nach Gysis Auftritt an gleicher Stelle. Titel: “Eine Zukunft für Palästina”. Doch die gut…/ mehr

David Harnasch / 14.05.2008 / 11:47 / 0

Die SED hat recht

Nicht zu glauben - ich gebe einem Politiker der SED recht: “Berlin -  Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Wolfgang Neskovic, hält ein militärisches…/ mehr

Benny Peiser / 14.05.2008 / 10:20 / 0

Daniel Hannan: I hope Al Gore is hanging his head

I am ashamed to admit that I had never heard of Irena Sendler, whose obituary appeared in this morning’s paper. Hers is an awesomely humbling…/ mehr

Tobias Kaufmann / 14.05.2008 / 09:50 / 0

Najem Wali: Reise ins Herz des Feindes

“Wenn in Israel oder bei uns jemand zur Welt kommt, dann steckt ihm die Geschichte des arabisch-israelischen Kampfes schon in der Nabelschnur. Seit der Ausrufung…/ mehr

Henryk M. Broder / 14.05.2008 / 09:33 / 0

Hat er es wirklich wieder gesagt? Oder ist es wieder nur ein Übersetzungsfehler?

Israel sei “terroristisch und kriminell” und werde von den Palästinensern bald zerstört werden, erklärt der iranische Präsident anlässlich der 60-Jahr-Feiern. Im Atomstreit kündigt er ein…/ mehr

Henryk M. Broder / 14.05.2008 / 09:13 / 0

Der Hamas ihr Wilhelm Tell

Der palästinensische Intellektuelle Azzam Tamimi, der nächsten Sonntag in Genf auftreten soll, beharrt in einem Interview darauf, dass die Attentate der Hamas auf Israel gerechtfertigt…/ mehr

13.05.2008
Michael Miersch / 13.05.2008 / 20:39 / 0

Der Neokolonialismus der NGOs

Ein höchst lesenswerter Artikel von Temba A. Nolutshungu (Free Market Foundation, Südafrika), erschienen in der Arusha Times (Tansania) vom 3. Mai 2008. Kostprobe: Soon after…/ mehr

Henryk M. Broder / 13.05.2008 / 20:35 / 0

Allouche, der “Richter” von Neukölln

Seine Klienten sind in erster Linie gebürtige Libanesen, Palästinenser, Ägypter und Türken. Trotzdem will Allouche den Text auf der Karte ändern lassen, künftig will er…/ mehr

Gastautor / 13.05.2008 / 20:22 / 0

Im Zug nach Zug

Kommet, höret und staunet! http://www.schweizerzeit.ch/frame_agenda.htm / mehr

Benny Peiser / 13.05.2008 / 20:16 / 0

G.K. Chesterton: ‘Nature is not our mother: Nature is our sister’

Für G.K. Chesterton Fans habe ich ein nettes bon mot zum heidnischen Lieblingsthema “Mutter Erde.” Here comes: The essence of all pantheism, evolutionism, and modern…/ mehr

Benny Peiser / 13.05.2008 / 19:57 / 0

Grüner Reibach auf Kosten der Armen: Al Gore hat den Nobelpreis für Ökonomie verdient

As the international food crisis makes its way onto America’s front pages, climate realists have watched in amazement the groundswell of finger-pointing at ethanol. In…/ mehr

Die Achgut.com
„Hall of Shame“

Die folgenden Firmen werden hier aufgeführt, weil sie auf eine antisemitisch konnotierte Kampagne von anonymen Denunzianten gegen Achgut.com eingegangen sind, deren Ziel es ist, uns durch einen Anzeigenboykott wirtschaftlich zu ruinieren. Die Kampagne wurde auf Twitter über „diverse antisemitische Accounts“ verbreitet (Zitat „Die Welt“). Die Hintergründe lesen Sie hier und hier. Wer auf solche anonymen Unterstellungen reagiert, schadet der Meinungsfreiheit und liefert sein Unternehmen menschenfeindlichen Gesinnungen aus.
Über die Links finden Sie jeweils die entsprechenden Tweets.

Diese Liste finden sie in ausführlicherer Form und mit zusätzlichen Erläuterungen auch hier. Darunter zusätzlich auch diejenigen Unternehmen, die auf die anonymen Anschuldigungen eingingen und willfährig „Prüfung“ gegen Achgut.com zugesagt haben.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com