Stil

Muss nicht teuer sein. Wählen Sie zum Thema Stil aus 193 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Stil
Henryk M. Broder / 22.02.2019 / 17:01 / 43

Steinmeier und die Hohe Schule der Diplomatie

Es ist noch nicht lange her, dass unser Präsident Frank-Walter Steinmeier den ehemaligen Vorsitzenden der palästinensischen Schwesterorganisation von "pax christi", Yassir Arafat, mit einem Kranz geehrt hat. Nun ließ er es sich nicht nehmen, den iranischen Mullahs zum 40. Jahrestag der islamischen Revolution zu gratulieren. Wem wird er sich demnächst an den Hals werfen? Wir haben da einige Ideen./ mehr

Henryk M. Broder / 17.02.2019 / 14:00 / 23

Annegret lässt die Hosen runter

Es war mehr als ein Freudscher Versprecher, den die Vorsitzende der CDU da hingelegt hatte. Es war ein Offenbarungseid. So wie AKK für die CDU spricht, so könnte sie auch für die SPD sprechen. Die Schnittmenge zwischen beiden Parteien würde für eine Verschmelzung reichen./ mehr

Henryk M. Broder / 15.02.2019 / 11:00 / 56

Ausgeladen!

Ein Leben ohne Hummus bei Sawsan Chebli ist möglich, aber sinnlos. Die Berliner Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales lässt sich zuerst mit mir fotografieren, lädt mich zum Hummusessen bei sich zu Hause ein und Wochen später wieder aus./ mehr

Gastautor / 12.02.2019 / 06:25 / 43

Stella: Was der Deutsche aus dem macht, was er gemacht hat

Von Viola Roggenkamp. Der Roman "Stella" stürmt die Bestsellerlisten, die Geschichte einer jüdischen Frau, die Juden an die Gestapo verraten hat. Genau das richtige Futter für eine Öffentlichkeit, die gerne wissen möchte: Was ist nur los mit den Juden? Damals im Lager, heute in Israel? So machen die Deutschen mit ihren Juden, was sie wollen. Mit den toten und den lebenden. Es geht allein um das eigene Selbstbild. / mehr

Thomas Rietzschel / 05.02.2019 / 14:05 / 30

Einer tanzt aus der Reihe

Blankes Entsetzen machte sich im deutschen Feuilleton breit, als bekannt wurde, dass die Münchner Faschingsgilde „Narrhalla“ ihren Karl-Valentin-Orden diesmal dem Österreicher Andreas Gabalier verleihen will. Es hieß, der Mann wäre „homophob, frauenverachtend, rechtspopulistisch, völkisch“, ein wandelndes Hakenkreuz. Der "Alpen-Elvis" nahm es gelassen: Er sei "nicht groß geworden, um klein zu denken."/ mehr

Henryk M. Broder / 02.02.2019 / 13:00 / 90

Meine Favoriten des Monats Januar

Wirklich erstaunlich, wie viele Leute ihre kostbare Zeit damit verbringen, mir nachzustellen und meine Sünden zu kommentieren. So kommt Leben in die Sülze und etwas Abwechslung in deren grauen Alltag. / mehr

Rüdiger Stobbe / 02.02.2019 / 12:00 / 14

Die kreativen Grenzwerte des UBA

Von Rüdiger Stobbe. Wer sich in Sachen Diesel und Stadtluft etwas tiefer in die Grenzwert-Betrachtung einarbeitet, der kann sich nur noch wundern. Die Apologeten der Luftreinhaltung praktizieren eine äußerst selektive Auswahl von Messwerten, um zum gewünschten negativen Ergebnis zu kommen. Antworten auf entsprechende Anfragen geben die Gutsherren nicht./ mehr

Felix Perrefort / 26.01.2019 / 10:00 / 18

Der Wohlfühl-Antifaschismus

Ein „konstruktiver Journalist“, dem es dem Selbstverständnis nach weniger um Fakten, sondern um Werte geht, lässt uns wissen: Clan-Kriminalität zu skandalisieren und zu bekämpfen würde nicht etwa deren Opfer schützen, die auch in Not geratene Flüchtlinge sein können, sondern nur den Rechten helfen./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 23.01.2019 / 10:00 / 6

112-Peterson: Wie man das langweilige Leben herausfordert

Wir alle brauchen Herausforderungen im Leben, sonst gehen wir ein und langweilen uns. Wir brauchen die volle Last, denn das macht uns stark genug für's Leben. Wir suchen die Herausforderung jedoch nicht zum Spaß, sondern weil sich dahinter das Streben nach Verantwortung verbirgt. Doch wer spricht heute noch von Verantwortung?/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com