Stil

Muss nicht teuer sein. Wählen Sie zum Thema Stil aus 184 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Stil
Jordan B. Peterson, Gastautor / 13.03.2019 / 10:00 / 9

112-Peterson: Was ist eine gute Streitkultur?

Eine Sache, die Sie über das Beziehungsleben wissen sollten, ist, dass man nie einen Streit gegen seinen Partner gewinnen darf. Das dürften Sie nur, wenn Sie nicht länger als einen einzigen Tag mit ihm oder ihr zusammenleben wollen. Doch die Partnerschaft ist kein Spiel und man sollte sich gar nicht erst auf einen Ego-Kampf mit dem anderen einlassen./ mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 09.03.2019 / 11:14 / 27

Lustige Antisemiten. Eine Belgienkritik

Belgien ist kein Land, es ist eine Zauberformel. Regionen, Provinzen, Sprachgebiete, die sich autonom verwalten, ein halbes Dutzend Regierungen, die Politik auf eigene Faust machen. Und über allen thront Brüssel, die Hauptstadt Europas, die nur Dank der EU lebt und überlebt. Haben wir etwas übersehen? Ja, belgisches Bier, belgische Pommes, belgische Waffeln und einen sehr speziellen belgischen Humor./ mehr

Henryk M. Broder / 08.03.2019 / 17:02 / 33

Wenn eine Frau kommt, die weiß, worauf’s ankommt…

Wollten Mädchen früher Stewardess, Krankenschwester oder Germany's Next Top Model werden, so träumen sie nun davon, als Müllfrau Karriere zu machen, Seite an Seite mit Frauen- und Familienministerin Franziska Giffey, die sich jetzt schon Gedanken darüber macht, was sie beruflich machen wird, wenn die SPD auf der Müllkippe landet./ mehr

Jordan B. Peterson, Gastautor / 06.03.2019 / 10:00 / 10

112-Peterson: Können offene Beziehungen funktionieren?

Offene Beziehungen und Polyamorie werden mitunter als Garant für bessere Beziehungen und zwanglosen Sex gehandelt. Ich glaube erstens nicht, dass Sex jemals zwanglos sein kann und zweitens nicht, dass wir Paarbindungen aufgeben sollten./ mehr

Thomas Eppinger, Gastautor / 05.03.2019 / 17:00 / 23

Der dumme Ralf Stegner und die Schlaumeier der SPD

Niemand ist gezwungen, einen Mistkerl zu sich nach Hause einzuladen, niemand muss mit einem Drecksack segeln gehen. Er muss es schon wollen. Gleiches gilt in der Politik. Da gab es letztens einige "Einzelfälle", die sich zu einem Muster formen. Und immer waren es führende SPD-Leute, die den Umgang mit zwielichtigen Gestalten suchten. Das kann doch kein Zufall sein, oder? / mehr

Thomas Rietzschel / 01.03.2019 / 15:00 / 7

Wenn die Etikette zum Ritual wird

Bereits 1980 schickte Carl Carstens „im Namen des deutschen Volkes“ Grüße zum ersten Geburtstag der „Islamischen Republik“. Auch die nachfolgenden Bundespräsidenten behielten den Brauch bei. Lediglich das Adjektiv „herzlich“ vor den „Wünschen“ wurde vorübergehend weggelassen oder durch „beste“ ersetzt. - Gesellschaften, denen die Etikette über alles geht, dämmern ihrem Verfall entgegen. / mehr

Rainer Bonhorst / 28.02.2019 / 15:00 / 20

Über betagte hellhäutige Personen nichtweiblichen Geschlechts 

Schon wieder musste ich mich mit dem bescheuerten Begriff „alter weißer Mann“ herumschlagen. Ich halte diesen Begriff für das Unwort der Saison, vorzugsweise benutzt von mehr oder weniger hoch betagten weißen Frauen. Als unmittelbar Betroffener, alt, weiß und Mann, möchte ich ein paar Dinge zurechtrücken./ mehr

Henryk M. Broder / 28.02.2019 / 12:00 / 17

Auf weitere gute Zusammenarbeit der Fatah mit der SPD!

Die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Dr. Bärbel Kofler, reist nach Israel und in die Palästinensischen Gebiete, um dort die Zivilgesellschaft zu inspizieren. Eine gute Gelegenheit, um ein sechs Jahre altes Arrangement der SPD-Spitze mit der Fatah zu erneuern, mit dem eine "strategische Partnerschaft" auf der Grundlage "gemeinsamer Werte" vereinbart wurde. / mehr

Henryk M. Broder / 27.02.2019 / 13:00 / 73

Im freien Fall und trotzdem bester Laune

In Bayern ist die SPD auf sechs Prozent abgestürzt, in Thüringen hat der Spitzenkandidat der Partei acht Monate vor der nächsten Landtagswahl den Anspruch, zum Regierungschef gewählt zu werden, aufgegeben. Das sei der Bevölkerung „nicht vermittelbar“. Aber ganz oben, wo die Bäume in den Himmel wachsen, ist die Stimmung gut. Besonders gut drauf ist die Spitzenkandidatin für die Europawahl./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com