Stil

Muss nicht teuer sein. Wählen Sie zum Thema Stil aus 309 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Stil
Matthias Matussek, Gastautor / 13.06.2021 / 11:30 / 34

Annalenas geheimes Tagebuch, Teil 13

Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, führt ein Tagebuch, dem sie sich täglich anvertraut. Unser Kollege Matthias Matussek hatte die Gelegenheit, es zu lesen, bevor es im Verlag von Leinen & Los erscheint, mit einem Vorwort von Claas Relotius und Illustrationen von Konrad Kujau. Hier finden Sie den dreizehnten und vorläufig letzten Eintrag./ mehr

Henryk M. Broder / 09.06.2021 / 11:00 / 92

Habeck packt aus

Eigentlich seien die Wahlen in Sachsen-Anhalt für die Grünen nicht schlecht gelaufen. Gut, man habe sich mehr erhofft, aber von einem "Verliererimage", mit dem die Grünen jetzt zurechtkommen müssten, könne keine Rede sein, sagt Robert Habeck, der Annalena Baerbock bei der Kandidatenkür den Vortritt gelassen hat. Das hat sie nun davon./ mehr

Henryk M. Broder / 06.06.2021 / 14:00 / 44

Wenn in Peru der Wasserspiegel steigt

Je kopfloser die Politik agiert, desto mehr Bedeutung kommt den Gerichten zu. Das Bundesverfassungsgericht hat die Bundesregierung verpflichtet, die Eckdaten des Klimawandels über das Jahr 2030 festzulegen, was diese umgehend tat. Ebenso absurd, aber nicht minder real, ist die Klage eines peruanischen Bauern, über die seit Jahren vor dem Oberlandesgericht Hamm verhandelt wird. / mehr

Matthias Matussek, Gastautor / 02.06.2021 / 11:00 / 14

Annalenas geheimes Tagebuch, Teil 9

Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, führt ein Tagebuch, dem sie sich täglich anvertraut. Unser Kollege Matthias Matussek hatte die Gelegenheit, es zu lesen, bevor es im Verlag von Bös&Artig erscheint, mit einem Vorwort von Claas Relotius und Illustrationen von Konrad Kujau. Hier finden Sie den neunten Eintrag./ mehr

Matthias Matussek, Gastautor / 31.05.2021 / 11:00 / 12

Annalenas geheimes Tagebuch, Teil 8

Und Frank-Walter Steinmeier hat mir erklärt, dass er noch mal Bundespräsident werden will und mir das Du angeboten, ich fand das alles sehr vernünftig, weil wir doch zusammen aufpassen müssen, dass diese Gesellschaft nicht noch weiter nach rechts abrutscht, gerade jetzt, wo ja wegen Corona diese Pleitewelle auf uns zukommen wird./ mehr

Henryk M. Broder / 29.05.2021 / 13:00 / 34

Das hat uns noch gefehlt: Bundesrabbiner

Nach einer kurzen Pause von 100 Jahren bekommt Deutschland wieder Militärrabbiner. Der erste wird am 21. Juni feierlich in sein Amt eingeführt. Es ist, sagt der Präsident des Zentralrates der Juden, "ein historischer Tag für die jüdische Gemeinschaft in Deutschland". Vor allem aber ist es eine ABM-Maßnahme und Geldverbrennungsanlage, die jedes Jahr viele Millionen verschlingen wird./ mehr

Matthias Matussek, Gastautor / 29.05.2021 / 11:00 / 21

Annalenas geheimes Tagebuch, Teil 7

Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, führt ein Tagebuch, dem sie sich täglich anvertraut. Unser Kollege Matthias Matussek hatte die Gelegenheit, es zu lesen, bevor es im Verlag von Mene&Tekel erscheint, mit einem Vorwort von Claas Relotius und Illustrationen von Konrad Kujau. Hier finden Sie den siebten Eintrag./ mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 23.05.2021 / 10:30 / 94

Drecksland Deutschland

Grünen-Chef Habeck hat sich so geäußert: „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“ Ehrlicher kann sich niemand ausdrücken, nicht mal Gregor Gysi./ mehr

Eugen Sorg, Gastautor / 17.05.2021 / 14:00 / 38

Das quälende Gefühl, im falschen Körper geboren zu sein

Modehäuser schicken Transgender-Models auf den Catwalk; Hollywood-Stars präsentieren stolz ihre Transkids; in Music Clips, TV-Serien und Filmen tauchen plötzlich vermehrt Transfiguren auf; Prominente, die sich einer operativen Geschlechtsumwandlung unterziehen, schaffen es aufs Titelblatt von Hochglanzmagazinen und werden wie Freiheitshelden gefeiert. Transgender zu sein, ist glamourös./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com