Stil

Muss nicht teuer sein. Wählen Sie zum Thema Stil aus 288 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Stil
Henryk M. Broder / 28.02.2021 / 07:36 / 67

Neue Deutsche Corona-Demokratie

Der Generalsekretär der CSU, Markus Blume, hat den Begriff „Bewährung“ neu definiert. Gegenüber der „Augsburger Allgemeinen“ sagte er, jede „Erleichterung“ der aktuellen Einschränkungen der Bürgerrechte könne „nur auf Bewährung stattfinden“./ mehr

Gastautor / 14.02.2021 / 11:00 / 112

Kirchen-Kartoffeln in Corona-Zeiten

Von Peter Hahne. Kirche wird nicht mehr beschimpft, sie wird gar nicht mehr erwähnt. Endstation auf dem Weg in die Belanglosigkeit. Kritik lohnt sich nur an etwas, was man als relevant oder bedeutsam empfindet. Das ist Kirche längst nicht mehr. Gleichgültigkeit ist in Nichtbeachtung umgeschlagen, wie ein Wind zum Tornado. / mehr

Henryk M. Broder / 13.02.2021 / 12:00 / 49

Der Hygienebeauftragte hat das Wort

Während in Berlin der Bundesrat zu seiner 1000. Sitzung zusammentritt, feiern die Mainzer Karnevalisten "Mainz bleibt Mainz", mit einem Publikum, das dazugemischt wird. Mit von der Partie - ein Hygienebeauftragter. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Den unfreiwilligen Humor, der beiden Ereignissen innewohnt./ mehr

Henryk M. Broder / 07.02.2021 / 14:00 / 82

Die eiskalte Wiederkehr des IM

Je länger die DDR tot ist, umso öfter frage ich mich, was aus den Inoffiziellen Mitarbeitern geworden ist und was sie heute machen. Von zweien weiß ich, dass sie als Abgeordnete im Bundestag sitzen, wohl versorgt und von keinerlei Gewissensbissen verfolgt. Eine ehemalige Stasi-Informantin hat schon früh die Zeichen der Zeit erkannt und eine Stiftung gegründet, mit der sie gegen Antisemitismus, Rassismus, Hass und Hetze im Internet ankämpft./ mehr

Thomas Rietzschel / 31.01.2021 / 16:15 / 28

Finger weg von Bodo!

Hat der MP von Thüringen die Kanzlerin beleidigt, als er sie "das Merkelchen" nannte? Er selbst gestand, "den Namen der Kanzlerin zu verniedlichen, war ein Akt männlicher Ignoranz". Sich dafür zu entschuldigen, war aber kein Akt männlicher Souveränität. Wie soll man einem Politiker vertrauen, der sich so schnell ins Bockshorn jagen lässt?/ mehr

Hans-Hermann Tiedje, Gastautor / 31.01.2021 / 10:00 / 53

Zur Sache, Herr Bundespräsident!

Steinmeier berechtigte zu den schönsten Hoffnungen. Als Kanzlerkandidat der SPD zwar gescheitert, als Fraktionschef aber geachtet, als Schröders rechte Hand in Sachen Hartz IV effizient, als Außenminister international von Gewicht. Und nun als Präsident? Die Lücke, die Vorgänger Gauck hinterlassen hat, füllt er nicht. Leider./ mehr

Rainer Bonhorst / 20.01.2021 / 13:30 / 38

Dolly Parton, 75: Wie soll eine emanzipierte Frau aussehen?

Wie ist das möglich, dass eine wandelnde optische Herausforderung an das konventionelle Emanzentum eine solche Lebensleistung hinlegt? Sie verkörpert im Wortsinne wahre Emanzipation. Nämlich wahre Freiheit. In Deutschland hätte sie so, wie sie auftrat, auch jenseits des emanzipatorischen Milieus keine Schnitte bekommen. Allenfalls eine Einladung ins Dschungelcamp./ mehr

Henryk M. Broder / 19.01.2021 / 13:00 / 67

Ein Interview des Bundespräsidenten – mit sich selbst

Es sei Aufgabe des Staates, aber auch die Verantwortung der ganzen Gesellschaft, dafür Sorge zu tragen, "dass sich jüdische Kultur und Religiosität frei und sicher entfalten und entwickeln können", sagt der Bundespräsident. Und er wünscht sich, dass "mehr jüdische Deutsche in die Politik gehen". Auf die Plätze! Fertig! Los!/ mehr

Archi W. Bechlenberg / 17.01.2021 / 06:20 / 37

The Oyster is my world (2)

Vor wenigen Tagen musste ich zum ersten Mal nach fast drei Wochen wieder außer Haus. Also die Austernschale verlassen. Leider unvermeidlich; das Katzenfutter war alle, und ich hatte bereits mit Kater Django eine ordentliche Portion Foie Gras teilen müssen. Und dann war ich noch in Detroit./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com