Achgut.tv / 07.04.2023 / 06:15 / 58 / Seite ausdrucken

Rückspiegel: System der Anpassung

Diese Energiepolitik ist ein Lackmustest für die Demokratie. Politik und Medien geben nur noch Tipps für ihre Umsetzung, für die Gefolgschaft, ohne kritische Fragen zuzulassen. Doch gerade die wären jetzt existenziell wichtig.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Fred Burig / 07.04.2023

@Hans-Peter Dollhopf :”... Ein Gefrierschrank wird innen kalt, indem man ihm elektrische Energie zuführt, mit deren Arbeit Wärme nach außen abgeführt wird. ” Das klingt ja fast so einfach, wie „Strom aus der Steckdose“. Sie jonglieren da großzügig mit Begriffen, wie Energie, Arbeit oder Wärme, ohne die unabdingbaren Umwandlungsprozesse zu erwähnen. So eine einfache Darstellung lässt einige wichtige Details weg, ohne die es eben nicht funktioniert! Das Wichtigste sind die Wärmeträgermittel (Kältemittel ) einschließlich der Komponenten zum Verdampfen und Kondensieren – also zur UMWANDLUNG deren Aggregatszustände - wodurch im eigentlichen Sinne erst Wärme bzw. Kälte „erzeugt“ wird! Theoretisch könnte man den Kühlschrank nämlich auch mechanisch betreiben - also mit einer Handkurbel am Verdichter. Den Strom bräuchten sie dann nur noch für die Innenbeleuchtung - weil bei einer Wachskerze wohl beim schnellen Öffnen oder Schließen der Kühlschranktür die Flamme erlöschen könnte (Joke!). Mit einer der ihren vergleichbaren Argumentation könnte man ja zu folgender Fragestellung gelangen: Der Elektromotor dreht sich, weil „STROM“ durchfließt – warum dreht sich dann das Bügeleisen nicht?  MfG

B.Kröger / 07.04.2023

Sehr richtig, Herr Broder! Aber der deutsche Untertanengeist feiert zur Zeit freudige Urständ.

Ulrich Bohl / 07.04.2023

Herr Broder, wie passt das zusammen? Sie kritisieren zurecht diesen Märchenonkel und finden ihn trotzdem menschlich sympathisch. Den kann man aus meiner Sicht, sofern man sich ein Gesamtbild von ihm macht nicht sympathisch finden. Er macht eine Politik die uns allen schadet und damit ist es nicht möglich ihn menschlich sympathisch zu finden. Vielleicht schreibt er eines Tages ein Buch mit dem Titel. Wo man sich Wärme pumpen kann. Das sind dann seine Wärme- pumpen. Wer nicht einmal den Begriff der Insolvens versteht und trotzdem den Platz des Wirtschaftsministers einnimmt dem ist alles Unmögliche zuzutrauen. Sogar in Kriegsgebieten stehende Atomkraftwerke in Ordnung und für sicher be- finden aber deutsche sichere Atomkraftwerke aus Sicherheitsbedenken abschalten. Ist das nicht Schizophrenie?

Georg Czech / 07.04.2023

Ach Gottchen, es ist doch so bequem, unmündig zu sein. Sich anzupassen, den Buckel krumm machen, ins Private emigrieren und wählen, was selbst ernannte Vormünder vorschreiben. Das Problem ist: Das Volk verschleudert dabei seine Macht - auch Demokratie genannt. Denn wir sind nicht nur für das verantwortlich, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. Eine Politikerkaste kommt im Gewand des Guten daher (Regulierung der Erdtemperatur) und lässt sich vom Volk alimentieren, als Gegenleistung lässt sich das Volk dressieren und z.B. trotz des teuren und knappen Stroms bei gleichzeitigem Atomausstieg auch noch die Wärmepumpe und E-Mobilität aufquatschen.

Hans-Peter Dollhopf / 07.04.2023

Herr Weller, Sie schreiben mir ganz zum Schluss Ihrer Antwort: “Und die Klimaterroristen wissen nicht was überhaupt los ist.” Stephan Hawking behauptete 2017, kurz vor seinem Tod: “Ich denke nicht, dass wir weitere 1000 Jahre überleben, wenn es uns nicht gelingt, bis dahin unseren zerbrechlichen Planeten zu verlassen.” Immerhin hat das Arschloch nicht dazu beigetragen, eine Greta die Erste und ihren Hofstaat zu verhindern oder wenigstens zivilisatorisch zu domestizieren. Mit seiner popularistischen Multiplikation ideologischen Wahnsinns als koryhpäre wissenschaftliche Autorität hat er eine selbsterfüllende Prophezeiung mit getriggert: Die intellektuelle Entmachtung der Menschheit durch politische Irre! So wird das nichts mit dem Jenseits des Affenfelsen von der dritten Umlaufbahn.

Volker Kleinophorst / 07.04.2023

“Der Anspruch, die Menschheit zu retten, ist fast immer ein Deckmantel für den Versuch, sie zu beherrschen.” (H.L. Mencken, (1880 - 1956,  US-Journalist und Satiriker) Wie man liest also keinesfalls eine neue Erkenntnis. Und bei “Unsere Demokratie”? Schaut in die Visagen und hört Ihnen einfach zu. Der Radikalenerlass war ein Fehler. Also in abzuschaffen.

Stefan Riedel / 07.04.2023

Der deutsche Untertan. Nicht mehr lange? D hat sich bereits (untertänig) abgeschafft?

Hans Buschmann / 07.04.2023

Schön, dass Herr Broder jetzt öffentlich erklärt, was schon seit März 2020 der Fall ist: Deutschland ist ein Irrenhaus und die Wärter sind die Irren - so wie in Dürrenmatts Schauspiel: ” Die Physiker” aus den 60er Jahren. Un so werden alle, die normal denken, wie Irre behandelt, und die Irren fühlen sich als normale Menschen, die auf die Insassen aufpassen müssen. Wenn man dann noch die Irren mit den Grünen und den Klimairren in den Blockparteien gleichsetzt, dann fehlt noch der Hinweis auf die Spur des Geldes - wem nützt dieser Irrsinn, der Deutschland ruiniert?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Achgut.tv / 14.10.2023 / 12:00 / 4

Israel: „Nie wieder“ ist jetzt!

Im Gespräch mit Ulrike Stockmann gibt Orit Arfa einen Einblick in die Stimmung in Israel nach den Hamas-Angriffen und berichtet, was dies in den USA und Deutschland…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com