Achgut.tv / 22.11.2021 / 06:00 / 122 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Lieber Verona statt Corona

Der "Wellenbrecher" kommt und ich würde gern Corona vergessen, doch es geht nicht, wenn gerade eine Menschengruppe Diskriminierungen ausgesetzt ist, die in der Bundesrepublik bislang undenkbar waren.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Rolf Lindner / 22.11.2021

FREUNDE UND VERWANDTE - Leider bin ich nicht allein, im Gegenteil bin im Verein, in dem sich jetzt alles versammelt, für die die Welt zu Boden rammelt. - Niemand kann dem mehr entfliehen, sich Fronten durch Familien ziehen. Verliert man Freunde, Liebste gar, bei denen der Verstand ist rar. - Noch geht man mit Worten bloß, statt Waffen aufeinander los. Jene Vernunft nicht kann erreichen, gehen jetzt schon über Leichen. - Viele Arten Wahn sie fördern, machen sich gemein mit Mördern. Weil die mit Geld und Obdach winken, Menschen im Mittelmeer ertrinken. - Werden mit kranker Hysterie Komplizen einer Industrie, die statt Gesundheit zu verbreiten wird vielen Menschen Tod bereiten. - Sind nicht in ihrem Wahn zu stoppen, lassen sich von Politclowns foppen. Brauchen dringend eine Wende, damit das alles geht zu Ende.

K. Berkmann / 22.11.2021

Was Herr Broder gar nicht erwähnt hat: Schon für diese Woche ist ja 3G im öffentlichen Nahverkehr und der Bahn geplant. Das bedeutet, ein Ungeimpfter ohne Test kann nicht mehr zur Arbeit fahren, weil viele gar kein Auto haben. Was das bedeutet, werden wir noch sehen. Will die Politik dieses Land mit ihrer irren Politik komplett lahmlegen? Immer wenn man denkt, verrückter geht es nicht mehr, legen die noch einen drauf.

Peter Woller / 22.11.2021

Corona spielt nur den Mächtigen in die Hände. Sie wollen mit aller Gewalt den gleichgeschalteten gleichförmigen Einheitsmenschen haben. Alle durchgeimpft. Alle retten das Klima. Alle lieben Gender. Alle wollen links-rot-grün. Das ist nichts anderes als NS im neuen Gewand. Zu dem gleichen Ergebnis kam vor zwei Tagen auch Juni von Ehrenfrau TV. Vielleicht wurde Corona am Ende doch gezielt für die Interessen der Mächtigen gezüchtet.

S. Wietzke / 22.11.2021

Undenkbar vielleicht, unerwartbar keineswegs. Ich habe mich da noch nie irgendwelchen Illusionen hingegeben. Allerdings gehofft mit meiner Lebensspanne und Verortung ein günstiges Zeitfenster erwischt zu haben. Aber ein Blick in die Geschichte zeigt, das 80 Jahre da real kaum zu erreichen sind.

R. Matzen / 22.11.2021

Gestern sah ich ein Poster, das verschiedene ausländische Städte zeigte, in denen tausende von Menschen auf den Straßen gegen die Corona-Politik demonstrierten. Für Deutschland trat ein Dickbauch auf, schlafend auf seinem Sofa und mit der Fernbedienung auf dem Bauch. Was soll man da sagen? In Österreich kann man sehen, wie es auch bei uns weitergehen könnte mit den Maßnahmen. Aber ob unsere Mitmenschen jemals wachwerden? Ich glaube es nicht.

Albert Sonmer / 22.11.2021

„Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“. Genau so ist es Herr Broder.  Forciert von Politik, dem Öffentlich Rechtlichen Funk-Und-Fernsehanstalten, und der Print….Lügen…..äh Qualitätspresse. Und der eigentliche Skandal, die genau Erläuterung zur gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit findet sich ausgerechnet auf der Seite des Bundesamtes für „politische Bildung“. Und als ob das nich schon krank genug wäre, nein, sie steht auch auf so ziemlich jeder Internetseite irgendwelcher Vielfalt-und-Buntheitsbündnisse die dieses Land seit spätesten 2015 mit ihrem selbsternannten „Kampf gegen Rechts(aatlichkeit)“ terrorisieren   Steuergeld finanziert versteht sich.

Hartmut Laun / 22.11.2021

Kurz und wie bekannt, mit allen Folgen:  Ungeimpft heute ist wie Ungläubig heute und in der Vergangenheit. Beide Krankheiten sind immer noch unter uns. In diesem Sinn: „Allahu akbar“.

Michael Schmitz / 22.11.2021

Und nicht vergessen: Die “Ungeimpften”, die - im Gegensatz zu den “Genesenen” - bislang eine Infektion vermeiden konnten, haben sich wohl im Großen und Ganzen an “die Regeln” gehalten. Denn sonst wären sie ja mal krank gewesen und hätten “zum Infektionsgeschehen” beigetragen. Haben sie aber ganz offensichtlich nicht, denn sonst wären sie ja inzwischen “Genesene”. Somit waren es der reinen Logik nach vielmehr die “Genesenen”, die wohl irgendwann mal “die Regeln” so für sich gelebt haben, dass sie sich anstecken konnten. Aber “Pandemie-Treiber” sind angeblich nur gesunde “Ungeimpfte” und werden beschimpft und drangsaliert. Das ist perverser Schwachsinn! Mal kurz nachschauen, wer so alles als “genesen” gilt…....... Ach, soooo…  Sogar der werte Noch-Gesundheitsminister und jede Menge “Wichtige”. Ja dann….

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 29.10.2023 / 12:00 / 14

Frey in Israel: So fühlt sich Raketenterror wirklich an

Was genau passiert eigentlich, wenn Raketen aus Gaza nach Israel abgeschossen werden? Werden sie mühelos vom Iron Dome abgefangen oder sind sie todbringende Geschosse? Wie…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Achgut.tv / 14.10.2023 / 12:00 / 4

Israel: „Nie wieder“ ist jetzt!

Im Gespräch mit Ulrike Stockmann gibt Orit Arfa einen Einblick in die Stimmung in Israel nach den Hamas-Angriffen und berichtet, was dies in den USA und Deutschland…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com