18.05.2018
Frank A. Meyer, ein Sozialdemokrat alter Schule, über Trump, das Atomabkommen mit dem Iran und die Appeasement-Politik des Westens. / Link zum Fundstück
Rainer Bonhorst / 18.05.2018 / 13:30 / 18

Das große Süddeutsche-Rätsel

Inzwischen hat sich die Zeitung, wie zu lesen ist, vom Karikaturisten Hanitzsch wegen dessen antisemitischer Zeichnung getrennt. Es bleibt aber die Frage: Wer hat denn die anstößige Zeichnung so prominent ins Blatt gerückt? Der Pförtner? Der Redaktionsbote? Ein bisschen höher, wenn nicht gar sehr viel höher dürfte die Entscheidung, diese Zeichnung zu veröffentlichen, wohl doch gefallen sein./ mehr

Peter Grimm / 18.05.2018 / 12:00 / 11

Hamed Abdel-Samad: Integration? Was?

Video. „Integration – Protokoll eines Scheiterns“ ist der Titel des jüngsten Buches von Hamed Abdel-Samad, einer der fundiertesten Islamkenner in Deutschland. Gegenüber dem „Wir schaffen das“ der Bundeskanzlerin wirkt das wie ein Sakrileg. Es sind nur Tatsachen und Fakten mit denen der Autor arbeitet. Aber wie kann es sein, dass so viele Studien eine heile Welt feiern? Erster Teil einer Serie mit Abdel-Samad. / mehr

Henryk M. Broder / 18.05.2018 / 11:00 / 23

Die Stimme Teherans im deutschen Fernsehen: Natalie Amiri

Natalie Amiri berichtet nicht nur, sie analysiert und kommentiert auch, was im Iran passiert. Und sagt uns, wie man es verstehen muss, wenn ein Prediger die Bevölkerung dazu aufruft, „Tod Israel!" und „Tod Amerika!" zu rufen. / mehr

Wie Teile der Grünen mit medienwirksamen Kampagnen tricksen und fälschen, stößt gelegentlich selbst solchen Medienschaffenden auf, die vom Herzen her mit den Ökos sympathisieren. Dazu müssen die gelieferten Desinformationen aber schon krass ausfallen – wie bei den aktuellen Themen Trinkwasserpreis oder Glyphosat.  / Link zum Fundstück
Die Achse des Guten / 18.05.2018 / 08:58 / 0

Die Achse-Morgenlage

China kümmert sich um das US-Handelsdefizit, US-Präsident fordert wieder einmal mehr Geld von Deutschland für die Rüstung und die türkische Regierung ist wütend, weil der frühere Vizechef einer staatlichen türkischen Bank von einem US-Gericht ins Gefängnis geschickt wurde. Derweil sank die SPD in Umfragen auf neue Tiefststände und will nun plötzlich keinen Familiennachzug für Gefährder mehr. Dafür möchte die sächsische Polizei gern spürbar aufrüsten. Es scheint wohl doch unsicherer zu werden in Deutschland./ mehr

Susanne Baumstark, Gastautorin / 18.05.2018 / 06:25 / 42

Die Schulen, die Sprechverbote und die Gewalt

Wie zu erwarten war, manövriert nicht zuletzt die fahrlässige Zuwanderungspolitik die Schulen in einen Kollaps hinein. Und dennoch hat sich an der Lage etwas verändert: Immer mehr Lehrer und Verantwortliche haben den Mut, die prekäre Lage auch öffentlich zu benennen. Totschweigen funktioniert nicht mehr./ mehr

Rainer Bonhorst / 18.05.2018 / 06:25 / 11

Israels Mode-Niederlage: Kufiya gegen Kippa

Bildgalerie. Das Palästinensertuch gilt als cool und hipp. Israel hat für seine Freunde keine überzeugende Alternative zum linken Feudel, der ganz verschieden getragen werden kann. Die Kippa bietet einfach nicht die lässigen Möglichkeiten, mit denen die Kufiya punktet. Da bleibt nur ganz cool uncool sein. / mehr

17.05.2018
Wofür der Alphablogger kämpft: Ich kämpfe für eine Gesellschaft, in der eine jüdische, arbeitslose, lesbische She-Male im Bikini betrunken knutschend an jedem Ort mit einer stillenden, schwarzen, behinderten Ex-Muslima mit Kopftuch auf der Straße tanzen kann – ohne Angst um ihre Existenz haben zu müssen. / Link zum Fundstück
Rainer Grell / 17.05.2018 / 17:00 / 13

Muslim-Test 4.0

Eine grundlegende Reform des Asylrechts ist längst überfällig. Demjenigen, der sich in die gegenwärtige Rechtslage vertieft, wird das schnell klar. Besonders eklatant ist auch die vollkommene Wirkungslosigkeit von Bekenntnis und Loyalitätserklärung bei der Einbürgerung./ mehr

„Es heißt, europäische Firmen zu unterstützen, die aus unserer Sicht das Richtige tun und im Iran investieren, die dafür aber in den USA womöglich als Terrorhelfer verklagt werden. Es heißt, sich in dieser Frage Peking und Moskau als Verbündete zu wählen und nicht Washington. Es heißt auch, sich in dieser Sache vor ein Land namens Iran zu stellen, das die Menschenrechte mit Füßen tritt. Das muss man wollen und aushalten können.“ / Link zum Fundstück
Ulrich Schödlbauer, Gastautor / 17.05.2018 / 14:00 / 4

Besorgte Bürger und abgehängte Regierende

Auf der deutschen Bühne ist viel die Rede von den besorgten und abgehängten Bürgern, die irgendwie therapiert werden müssen, wie sich an der Debatte um die Erklärung 2018 zeigt. Gegenüber Donald Trump geben die herrschenden Kreise hingegen selbst die Besorgten – und abgehängt sind sie auch./ mehr

Jesko Matthes, Gastautor / 17.05.2018 / 12:00 / 7

Winfried Kretschmann wird 70. Verriss einer Gratulation

Winfried Kretschmann wird 70.  Anlass für eine Gratulation. Und für den Verriss einer Gratulation: Der Autor Thomas Schmid nimmt Abschied von der „alten Demokratie der Bürger", nach dem Motto „ist ja alles so komplex hier". Oder auch: „Vox populi vox Rindvieh". Das pseudo-kritische Spiel der getarnten Publikumsbeschimpfung sollte man nicht mitspielen. Auch nicht an einem Geburtstag./ mehr

Weitere anzeigen
Achgut.Pogo / Das Bewegtbild der Achse des Guten

Wurzen versucht was Neues

Nachrichten über Auseinandersetzungen zwischen Migranten und Deutschen in der sächsischen Kleinstadt Wurzen machten Anfang des Jahres die Runde und schienen den Ruf einer „rechten Hochburg“ zu bestätigen. Doch so einfach liegen die Dinge nicht. Wir sprachen mit Bürgern vor Ort, die sich politisch von keiner Seite vereinnahmen lassen wollen und ein „Neues Forum“ gegründet haben.

Zum YouTube-Kanal Achgut.Pogo

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com