Peter Grimm

Peter Grimm, geboren 1965 in Ost-Berlin, war bis 1989 aktiv in der DDR-Opposition und arbeitet seitdem als Journalist, Autor und Dokumentarfilm–Regisseur. Betreibt u.a. den Blog sichtplatz.de

Weiterführende Links:
http://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-#63;-1424.html?ID=1096
http://sichtplatz.de/Waldbrueder/autoren.html?page-id=475

Archiv:
Peter Grimm / 17.01.2018 / 06:20 / 0

„Ich wollte wenigstens ein Mädchen retten“

Eva Quistorp, die Mitbegründerin der Grünen, hat als Helferin in einem Flüchtlingsheim konkrete Erfahrungen gesammelt. Sie nahm sich eines kleinen afghanischen Mädchens an, das allein mit seinem Vater nach Deutschland gekommen war. Mit Achgut.com spricht sie über ihre Erlebnisse und fordert eine grundsätzlich neue Zuwanderungspolitik./ mehr

Peter Grimm / 15.01.2018 / 08:07 / 18

Ich bitte um Entschuldigung

Mir ist leider ein kapitaler Fehler unterlaufen, für den ich nur um Entschuldigung bitten kann. In meinem gestrigen Text "Perlen des Pressekodex" hatte ich die Berichterstattung über den Angriff einiger syrischer Jugendlicher auf ein Cottbusser Paar am Eingang eines Einkaufszentrums angeprangert, weil die Herkunft der Täter nicht genannt worden sei. Nun wird die Herkunft zwar oft nicht genannt, in diesem Falle aber war mein Vorwurf unbegründet und falsch./ mehr

Peter Grimm / 14.01.2018 / 13:46 / 7

Perlen des Pressekodex

Im folgendem Text ist uns ein kapitaler Fehler unterlaufen. Er wurde nur deshalb nicht gelöscht, weil wir eigene Fehler auch nicht einfach stillschweigend tilgen wollen./ mehr

Peter Grimm / 12.01.2018 / 12:33 / 38

Kein Ende mit Schrecken. Ein Schrecken ohne Ende

Wenn eine vom Wähler drastisch abgestrafte Regierung so kaltschnäuzig ihr „weiter so“ beschließt wie heute die GroKo, dann verhöhnt sie die Bürger in einer bis dato noch nicht gekannten Intensität. Was hier aus der Angst vor Neuwahlen geboren wird, muss bei den Akteuren die Angst vor den nächsten Wahlen nur noch steigern. Aber egal, für die Bürger bedeutet es noch einmal vier Jahre ohne Bewährung./ mehr

Peter Grimm / 11.01.2018 / 15:30 / 12

Reflektierte Unterwerfung im Schulunterricht?

Zu dem Film des Kinderkanals (KIKA), der die schrittweise Unterwerfung eines 16-jährigen deutschen Mädchens unter die Regeln ihres muslimischen syrischen Freundes zu einem Beispiel gelungenen Zusammenlebens verklärt, ist eigentlich schon alles gesagt worden. Doch der Film hat auch Bewunderer, wie einen einflussreichen Pädagogen, der ihn gern im Schulunterricht einsetzen will, damit die Schüler besser „Toleranz“ lernen./ mehr

Peter Grimm / 07.01.2018 / 16:28 / 4

Hamburger Presseball: Bananen auf der Tanzfläche

Von Peter Grimm. Wie anderswo, so werden auch zum Hamburger Presseball selbstverständlich die Honoratioren, wichtige, verdiente und bekannte Persönlichkeiten der Stadt geladen. Einige registrierten nun mit Befremden, dass sie ausgerechnet am Holocaust-Gedenktag zum Tanze gebeten werden. Erst mahnendes Gedenken und sogleich ausgelassener Frohsinn, das ist manchen zuviel. Doch es gibt einen genialen Ausweg! / mehr

Peter Grimm / 04.01.2018 / 12:40 / 6

Ein Mann für sensible Despoten

Von Peter Grimm. Wie reagiert eine Regierung richtig auf die Proteste gegen die islamische Diktatur im Iran und die tödlichen Versuche der Machthaber, dieses Aufbegehren mit Gewalt zu unterdrücken? Die deutsche Außenpolitik tendiert traditionell zu einem eher sanftmütigen Umgang mit Diktatoren. Gerade deutsche Politiker hätten aus den Zeiten des Kalten Krieges lernen können, wo man die Grenze zwischen Realpolitik und Kumpanei ziehen muss. Hat man diese Lektion im Auswärtigen Amt gelernt?/ mehr

Peter Grimm / 03.01.2018 / 12:00 / 12

Ein Fall für den Staatsschutz

Von Peter Grimm. Man will sich ja nicht dem Vorwurf aussetzen, man hätte eine selektive Wahrnehmung und würde all die Gewalttaten deutscher Täter gegen Zuwanderer nicht wahrnehmen. Deshalb habe ich mir zum neuen Jahr vorgenommen, meine Aufmerksamkeit bei der morgendlichen Meldungsdurchsicht in dieser Hinsicht zu schärfen und siehe da: „BVG-Mitarbeiter soll Mann fremdenfeindlich beleidigt haben“. Beim Nachlesen der Meldung musste ich dann doch sehr staunen. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com