21.06.2019
News-Redaktion / 21.06.2019 / 15:30 / 0

Papst billigt Änderung beim Vaterunser

Zukünftig soll im Vaterunser nicht mehr „Und führe uns nicht in Versuchung“ gebetet werden, sondern „Lass uns nicht in Versuchung geraten“. Die Änderung betrifft allerdings nur die englische, französische und italienische Sprache. In Deutschland bleibt alles, wie es ist./ mehr

News-Redaktion / 21.06.2019 / 15:00 / 0

Neue wilde Katzenart auf Korsika entdeckt?

Die Einheimischen nennen sie seit Jahrhunderten einfach „Ghjattu volpe“ (Katzenfuchs). Handelt es sich bei den schüchternen, nachtaktiven Tieren, von denen es nach Angaben von Wissenschaftlern nur 16 gibt, um eine eigene Spezies?/ mehr

Henryk M. Broder / 21.06.2019 / 13:00 / 52

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: P.S.

Peter Sloterdijk gilt als der bedeutendste deutsche Philosoph der Gegenwart, noch vor Habermas, Enzensberger und Walser. Dass er den Terroranschlag auf das WTC einen „Zwischenfall in amerikanischen Hochhäusern“ nannte, hat seinem Ruf nicht geschadet, im Gegenteil. Jetzt nimmt er zum Antisemitismus Stellung und empfiehlt den Juden mehr "Zurückhaltung"./ mehr

Alexander Wendt / 21.06.2019 / 12:09 / 94

Vom Ausschlachten eines Mordes

Politiker und Medienleute – allen voran Ex-CDU-Generalsekretär Peter Tauber – nutzen einen gar nicht aufgeklärten Mord zur Abrechnung mit politischen Gegnern, die sowieso schon auf ihrer Liste standen. Sie würden am liebsten politische Grundrechte schleifen und eine politische Flurbereinigung durchführen – das sind keine Verteidiger der Freiheit. Sie sind autoritär und erzeugen ein unheilvolles Klima./ mehr

Rainer Grell / 21.06.2019 / 12:00 / 24

Rückkehr zum Rechtsstaat! Eine Wutrede (3)

Wenn eines evident ist, dann die Tatsache, dass die geltenden Bestimmungen nicht ausreichen, um die Problem mit der Migration zu lösen. Der berühmte rosa Elefant steht mitten im Zimmer, wird aber ebenso wenig wahrgenommen wie die Nacktheit des Kaisers in Andersens Märchen. Zwar würde schon die konsequente Anwendung des geltenden Rechts zu besseren Ergebnissen führen. Doch mit lediglich graduellen Verbesserungen ist es jetzt nicht mehr getan./ mehr

News-Redaktion / 21.06.2019 / 11:00 / 0

Franzosen sind die größten Impfskeptiker

Ein aktueller Bericht der britischen gemeinnützigen Treuhand „Wellcome Trust“ offenbart, in welch gravierendem Ausmaß europäische Gesellschaften ihr Vertrauen in die Sicherheit und Effektivität von Impfungen verloren haben./ mehr

News-Redaktion / 21.06.2019 / 10:00 / 0

Klimadebatte hat keinen Einfluss auf Urlaubspläne

Laut einer aktuellen Meinungsumfrage sind die Deutschen kaum bereit, aus Klimaschutzgründen ihre Urlaubspläne zu ändern. Am opferbereitesten sind nach eigener Aussage die Anhänger der Grünen. AfD-Anhänger können sich am wenigsten vorstellen, auf Reisen zu verzichten./ mehr

Henryk M. Broder / 21.06.2019 / 09:09 / 27

Der Kavalier genießt und schweigt

Keine Antwort unter dieser Nummer. Der Antisemitismusbeauftragte des Landes Baden-Württemberg stellt eine abenteuerliche Behauptung auf und ignoriert die Bitte, eine Quelle zu nennen. Er bereitet sich lieber auf seinen Auftritt beim Evangelischen Kirchentag vor, wo u.a. auch der Vorwurf widerlegt wird, Protestanten hätten keinen Sinn für Humor und keine Ahnung vom Sex/ mehr

Die Nachfolge von Katarina Barley, die ins Europaparlament geht, ist zum 1. Juli gesetzt. Künftige Bundesjustizministerin ist Christine Lambrecht (SPD, parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium). LTO erläutert dazu: „Sie zählt zum linken Flügel der SPD … Nach Informationen der dpa trafen die drei kommissarischen SPD-Vorsitzenden Schäfer-Gümbel, Manuela Schwesig und Malu Dreyer die Personalentscheidung kurzfristig.“ Aus der Süddeutschen Zeitung lässt sich schließen: Ausschlaggebend für die Personalie war, dass die „Notlösung“ Lambrecht „dank ihres Bundestagsmandats auch nach Ende der Koalition einigermaßen abgesichert“ wäre – falls die Koalition platzt. Außerdem: „Kanzlerin Angela Merkel kennt sie.“  / Link zum Fundstück
News-Redaktion / 21.06.2019 / 08:38 / 0

Die Morgenlage: Rüstung und Razzien

US-Präsident Donalds Trump soll einen Angriff auf den Iran in letzter Sekunde gestoppt haben, die EU-Staaten konnten sich nicht auf die Besetzung der Spitzenposten und den Haushalt einigen, aber die Sanktionen gegen Russland verlängern, der US-Senat blockiert Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien, in Georgiens Hauptstadt Tiflis kam es zu Ausschreitungen, in Hongkong wird weiter demonstriert und Sachsen will die Beschädigung von EU-Symbolen unter Strafe stellen./ mehr

Felix Perrefort / 21.06.2019 / 07:55 / 85

Kirchentag: Das Gute malt Vulven und schließt die Augen

Der Präsident des evangelischen Kirchentags, Hans Leyendecker, findet dortiges Vulven-Malen prima. Anders als christlich-konservative Kritiker finde ich das sehr löblich. Noch löblicher fände ich es, wenn der Mann bei anderen Themen nicht so fest die Augen und die Ohren schließen würde. / mehr

Chaim Noll / 21.06.2019 / 06:25 / 89

Bye, bye, Berlin

Berlin wird benutzt wie ein Nomadenlager, ein Amüsierlokal. Und als Regierungssitz einer weitgehend unbeliebten Regierung. Ich bin in Berlin aufgewachsen, einst war diese Stadt mein Zuhause – vielleicht nehme ich es deshalb schwer, dass sie verschwunden ist und nur ein Auffanglager zurücklässt, das sich nach ihr nennt./ mehr

Volker Seitz / 21.06.2019 / 06:10 / 45

Warum kriegt China immer noch deutsche Entwicklungshilfe?

Es ist unfassbar, dass heute gegenüber China, das nach den USA zur zweitgrößten Wirtschaftsmacht der Welt aufgestiegen ist, immer noch (und mehr als je zuvor) im Rahmen von Entwicklungshilfe (EZ) agiert wird. Damit unterstützt der deutsche Steuerzahler ein Land, das genug Geld hat, das reihenweise deutsche Firmen aufkauft und das in der Lage ist Großflughäfen zu bauen. Und er bekommt: Nichts. / mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com