Dirk Maxeiner / 27.06.2017 / 06:28 / Foto: NJCHCI / 0

Fassadenbrände: Dämmokratie leben!

Von Dirk Maxeiner. Bei der tödlichen Brandkatastrophe von London wirkte die Fassadendämmung wie ein Brandbeschleuniger. Kanzlerin Merkel und Bauministerin Hendricks sind davon offenbar völlig unbeeindruckt. Sie versprechen neue Subventionen, damit noch mehr solche Systeme angebracht werden. Die Schaumstoff-Hersteller sind am Ziel, denn gedämmte Fassaden sollen jetzt nicht nur gesetzlich vorgeschrieben sein, sondern dürfen auch noch von der Steuer abgesetzt werden. / mehr

Quentin Quencher / 27.06.2017 / 12:13 / Foto: Altas Green / 0

Rücken statt Gesicht zeigen: Twitter ade!

Von Quentin Quencher. Twitter ade! Es wird Dich nicht sehr interessieren, dass ich weg bin. Ich weiß, dass Du nicht der Initiator des heutigen Kulturkampfes bist, aber Du bist ein Opportunist, der mich zum Mitläufertum zwingen muss. Meine Kündigung ist in der Hauptsache kein Protest gegen Dich, es würde Dich eh nicht jucken. Ich will mir nur im Spiegel in die Augen schauen können./ mehr

Wahl in Deutschland (1): Der Als-ob-Wettbewerb

Von Manfred Haferburg. Was wirklich auf den Nägeln brennt, darf auf keinen Fall thematisiert werden. Eine ganze Elefantenherde trampelt im Wahlkampf umher und alle tun so, als ob sie nicht da wären. Koalitionsaussagen werden gemieden wie der Teufel das Weihwasser. Weil wohl allen klar ist, dass die anderen Parteien noch unbeliebter sind als sie selber. / mehr

Gastautor / 26.06.2017 / 16:54 / Foto: NASA / 0

Gewaltspirale in Nahost: Im Norden etwas Neues

Von Norbert Jessen. Syrische Granaten schlagen auf dem Golan ein. Israel feuert zurück. Der Bürgerkrieg in Syrien droht über die Grenze nach Israel zu schwappen. Mit einer Eigendynamik, in die auch westliche Berater und die US-Marine im nahen Mittelmeer blitzschnell verwickelt sein könnten. Mit unabsehbaren Folgen. Auch in Moskau und Washington spannen sich die Nerven an. Ein mögliches Szenario./ mehr

heute
27.06.2017
Von Dirk Maxeiner. Told you so. „Fassadendämmung ähnelt der in London – Hochhaus in Wuppertal wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt,“ meldet Focus. Die Einschläge kommen näher, der ökologisch-industrielle Komplex mit seiner einträglichen Allianz aus Klima-Katastrophisten und Dämmplatten-Herstellern gerät zusehens in Erklärungsnöte. / Link zum Fundstück
Gunter Weißgerber / 27.06.2017 / 17:00 / 0

Beim Anschlag auf die Demokratie waren alle dabei

Von Gunter Weißgerber. Martin Schulz irrt. Der "Anschlag" auf unsere Demokratie erfolgte bereits im September 2015 als Frau Merkel ohne Rücksprache mit dem Bundestag einer Völkerwanderung in die EU die Tore öffnete und den Deutschen sagte, die Grenzen der EU und Deutschlands seien nicht kontrollierbar. Den "Anschlag" ließen sämtlliche Bundestagparteien ohne Generaldebatte im Bundestag geschehen./ mehr

Henryk M. Broder / 27.06.2017 / 16:05 / 0

Der Bürgermeister, die Pandas und die Al-Quds-Demo

Von Henryk M. Broder. Als neulich zwei Panda-Bären aus China in Berlin ankamen, wurden sie wie Staatsgäste begrüsst, unter anderem vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller. Bei weniger wichtigen Events, etwa den Gedenkfeiern für die Opfer des Völkermordes an den Armeniern, lässt er sich dagegen nicht sehen. Und was macht er am Al-Quds-Tag? Nichts./ mehr

Quentin Quencher / 27.06.2017 / 12:13 / 0

Rücken statt Gesicht zeigen: Twitter ade!

Von Quentin Quencher. Twitter ade! Es wird Dich nicht sehr interessieren, dass ich weg bin. Ich weiß, dass Du nicht der Initiator des heutigen Kulturkampfes bist, aber Du bist ein Opportunist, der mich zum Mitläufertum zwingen muss. Meine Kündigung ist in der Hauptsache kein Protest gegen Dich, es würde Dich eh nicht jucken. Ich will mir nur im Spiegel in die Augen schauen können./ mehr

Von Dirk Maxeiner. Gerade schickte Italien zwei Banken in den Orkus. Die „Traditionsbank“ Monte Dei Paschi wird hingegen "gerettet". Warum wird die eine gerettet und die anderen beiden nicht? Vielleicht, weil man dann nach den Ursachen suchen müsste und womöglich das hier gefunden hätte. / Link zum Fundstück
Von Henryk M. Broder. In Hessen wurde das 1000. Windrad in Betrieb genommen. Zur Einweihung gab es Seifenblasen, Blasmusik, Würstchen und den Wirtschaftsminister. Raten Sie mal, welches Argument er den Windkraftgegnern entgegengehalten hat. Sie würden nicht an den Klimawandel "glauben" und die Ansichten von... teilen. / Link zum Fundstück
Dirk Maxeiner / 27.06.2017 / 06:28 / 0

Fassadenbrände: Dämmokratie leben!

Von Dirk Maxeiner. Bei der tödlichen Brandkatastrophe von London wirkte die Fassadendämmung wie ein Brandbeschleuniger. Kanzlerin Merkel und Bauministerin Hendricks sind davon offenbar völlig unbeeindruckt. Sie versprechen neue Subventionen, damit noch mehr solche Systeme angebracht werden. Die Schaumstoff-Hersteller sind am Ziel, denn gedämmte Fassaden sollen jetzt nicht nur gesetzlich vorgeschrieben sein, sondern dürfen auch noch von der Steuer abgesetzt werden. / mehr

Manfred Haferburg / 27.06.2017 / 06:15 / 0

Wahl in Deutschland (1): Der Als-ob-Wettbewerb

Von Manfred Haferburg. Was wirklich auf den Nägeln brennt, darf auf keinen Fall thematisiert werden. Eine ganze Elefantenherde trampelt im Wahlkampf umher und alle tun so, als ob sie nicht da wären. Koalitionsaussagen werden gemieden wie der Teufel das Weihwasser. Weil wohl allen klar ist, dass die anderen Parteien noch unbeliebter sind als sie selber. / mehr

26.06.2017
Gastautor / 26.06.2017 / 16:54 / 0

Gewaltspirale in Nahost: Im Norden etwas Neues

Von Norbert Jessen. Syrische Granaten schlagen auf dem Golan ein. Israel feuert zurück. Der Bürgerkrieg in Syrien droht über die Grenze nach Israel zu schwappen. Mit einer Eigendynamik, in die auch westliche Berater und die US-Marine im nahen Mittelmeer blitzschnell verwickelt sein könnten. Mit unabsehbaren Folgen. Auch in Moskau und Washington spannen sich die Nerven an. Ein mögliches Szenario./ mehr

Gastautor / 26.06.2017 / 15:00 / 0

Zum Tod von Gunter Gabriel: Ich war noch nicht bereit für dies hier

Von Hauke Meyer. Überraschend hat sich vergangene Woche der erste und der letzte deutsche Punk für immer aus unseren Leben verabschiedet. Der einzige Künstler der Welt, der auf einer Antifademo mit schwarz-rot-gold lackierter Gitarre auftreten hätte können, ohne gelyncht zu werden. Eine tragische Figur in seiner Mischung aus Verletzlichkeit, Obszönität und Authentizität, die ihresgleichen nicht mehr finden wird, hat zum letzten Mal die Gitarre in den Landesfarben gespielt./ mehr

Von Henryk M. Broder. Zum Berliner Karneval der Kulturen gehört auch die alljährliche Al-Quds-Demo, mit der eine etwas angestaubte Tradition wiederbelebt wird. Hieß es einmal "Juden raus nach Palästina!", heißt es heute "Juden raus aus Palästina!" Und der Mann, der im Hintergrund die Strippen zieht und aufpasst, dass niemand aus der Reihe tanzt, trägt zwar eine Kefiyah um den Hals, ist aber ein echter Bio-Deutscher. Gelernt ist gelernt. / Link zum Fundstück
Dirk Maxeiner / 26.06.2017 / 10:44 / 5

Die große Koalition macht Tiere töten leicht

Von Dirk Maxeiner. In einer weiteren Nacht- und Nebelaktion hebelten die Abgeordneten der Großen Koaliton auf Betreiben der Bundesregierung am vergangenen Donnerstag das gesetzliche Tötungs- und Verletzungsverbot für Tiere aus. Der Hintergrund ist rein ideologisch: Windkraftanlagen dürfen dadurch jetzt auch in Regionen gebaut werden, die bisher tabu waren. Das klandestine Durchwinken weitreichender Gesetze wird zum fragwürdigen Markenzeichen der Regierung./ mehr

Von Archi W.Bechlenberg. Mediziner und Ernährungsberater predigen es schon lange: nach 18.00 Uhr zu essen ist nicht gesund, nach 3 Uhr in der Nacht erst recht nicht. Jedenfalls nicht für Räuber und Einbrecher. Solchen Spießgesellen hat jetzt nämlich ausgerechnet eine orientalische Fachkraft das Handwerk gelegt, deren Ruf bisher nicht gerade der beste war: Kommissar Ramadan. / Link zum Fundstück
Weitere anzeigen
Achgut.Pogo / Das Bewegtbild der Achse des Guten

Getrennt marschieren, vereint Demokratie abbauen

Familienministerin Manuela Schwesig hat sich mit der Aktion „Demokratie leben“ auf die Volkserziehung verlegt, ihr Kollege Justizminister Heiko Maas fördert indessen nach Kräften Zensur-Projekte. Beides dient selbstredend dem „Schutz“ der Menschen vor finsteren Feinden. Henryk M. Broder und Imad Karim widersprechen.

Zum YouTube-Kanal Achgut.Pogo

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com