Claudio Casula / 30.03.2023 / 11:00 / Foto: Imago / 18 / Seite ausdrucken

Kurzkommentar: Tempo-Limit für die „Ampel“!

Olaf Scholz beklagt den „Stillstand der letzten Jahrzehnte“ und kündigt an, jetzt richtig Gas zu geben. Das gilt es unter allen Umständen zu verhindern, wenn uns Freiheit, Sicherheit und Wohlstand noch lieb sind.

Die SPD-Fraktion im Bundestag postet bei Twitter eine so genannte Kachel, auf der Olaf Scholz zu sehen ist, nebst einem Zitat des Bundeskanzlers:

„Der Stillstand der letzten Jahrzehnte, den wir konservativer Politik zu verdanken haben, ist endgültig beendet. Jetzt kommt Tempo in Deutschland!“

Darf man daran erinnern, dass die Sozialdemokraten in den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten 21 Jahre regiert respektive mitregiert haben, darunter Olaf der Vergessliche himself? Und was genau versteht er unter „konservativer Politik“? Die Aussetzung der Wehrpflicht? Den Ausstieg aus der Atom-Energie? Die „Ehe für alle“? Die Diffamierung aller liberal-konservativen Kritiker als „Rechtsextreme“ und „Demokratiefeinde“? Die Adaption des „Refugees welcome“-Mottos der Linksradikalen und die damit verbundene Flutung der deutschen Sozialsysteme mit Millionen Migranten aus dem Orient und Afrika?

Eher ist es doch so: Die „Fortschritts-Koalition“ aus Roten und Grünen versucht gerade die Gelegenheit zu nutzen, unter jedem sich bietenden Vorwand („Pandemie“, „Klimakatastrophe“, Krieg in der Ukraine, you name it) uralte linke Träume umzusetzen, solange die nudelärmigen Liberalen alles mitmachen: Abschaffung der traditionellen Familie als Keimzelle der Gesellschaft; Zerstörung der sicheren Energieversorgung zwecks Einführung einer Mangelwirtschaft, die dem verhassten „Konsumterror“ ein Ende macht; Enteignung der bürgerlichen Mittelschicht; Abschaffung von Auto und Eigenheim; belehrendes Hineinquatschen in jeden Bereich des individuellen Lebens, der privaten Freiheiten; Marginalisierung der einheimischen (zu „weißen“) Bevölkerung durch ungebremste Migration; staatlich gelenkte Wirtschaft; Auflösung des Nationalstaats, der gefälligst in einer supranationalen Entität („Vereinigte Staaten von Europa“) aufzugehen hat.

Dieses Programm wollen Scholz & Friends jetzt durchziehen, koste es, was es wolle. Tempo aber brauchen die Deutschen dabei nur, um hineinzuweinen.

 

Claudio Casula arbeitet als Autor, Redakteur und Lektor bei der Achse des Guten.

Foto: Imago

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Michael Hoffmann / 30.03.2023

Jede Ankündigung aus Regierungskreisen an das Volk ist mittlerweile eine Drohung. Soviel Verachtung des Souveräns ist beispiellos.

Wilhelm Rommel / 30.03.2023

@Jan Blank: “Am Ende ihres “Wirkens” werden sie dieses Land ökonomisch und sozial an die Wand gefahren, ihre Pensionsansprüche gesichert , den Sündenbock generiert haben. Und wir dürfen das Ganze schön in der Parallelwelt von ARD und ZDF verfolgen.” Sind Sie da ganz sicher, verehrter Mitforist? Könnte es nicht sein, dass wir nicht doch noch eines glücklichen Tages erleben dürfen, dass die übelsten Übelmänner (m/w/d) zur Hochzeit mit “des Seilers Töchterlein” geleitet werden? Wäre nicht das erste Mal in der jüngeren Geschichte Schlands…

Johannes Hoffmann / 30.03.2023

Einer flog über das Kinderbett….......

Robert Bauer / 30.03.2023

Steht die Formulierung “Gas geben” nicht unter Auschwitz-Verdacht?

Bernd Naumann / 30.03.2023

Spruch meines Chefs, vor vielen Jahren: “Am schlimmsten ist es, wenn die Dummen fleißig werden”

Helmut Wolf / 30.03.2023

Tja, so ist er , der tolle Hecht Olaf. Wumms, Doppelwumms,  Zeitwende,  Sondervermögen. Er hat schon so einiges “geleistet” in seiner Zeit als Kanzler. Jetzt macht er auch noch Tempo. Hört er sich denn eigentlich mal selbst zu? Wer nichts auf die Reihe kriegt erzählt immer von ganz großem, wie Klimarettung, Weltverbessern, den anderen die Welt erklären. Ich bin jeden Tag sprachlos und fassungsloser über den Müll und Hirngespinsten, welche diese Regierung von sich gibt. Weit weg von jeglicher Realität, lebt es sich anscheinend ganz gut. Wann hat das mal ein Ende? Wer hält ihm und seinem “Gefolge” mal den Spiegel vor?

J. Mueller / 30.03.2023

Der Scholz ist dement und irrational, wenn er mal einen lichten Moment hat. Ich gehe jede Wette ein, dass er die Aussage nicht selbst formuliert, sondern von einem schlauen Ghostwriter schreiben lassen hat. Fragen Sie ihn doch morgen nochmal, was er gestern gesagt hat. Die Chancen sind gross, dass da nur der Satz kommt: »Ich kann mich nicht erinnern.«

T. Merkens / 30.03.2023

Unter “uralte linke Träume” fehlt: jeden Bürger, der sich als “verfassungschutzrelevant deligitimierend” (d. h. über keinen ausreichend gefestigten Klassenstandpunkt verfügend) gezeigt hat, mit sozialer und wirtschaftlicher Vernichtung, Hausdurchsuchung, Raub, Inhaftierung und folgendem “Prozess” zu bedrohen. Man suche z. B. nach “Räuberpistole Ballweg”. Auch die “Liste von Justizirrtümern in der deutschen Rechtsprechung” ist trotz Wikipedia interessant, insbesondere der Unterpunkt “Mögliche weitere Justizirrtümer” - TBC.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Claudio Casula / 01.06.2024 / 06:00 / 73

Chronik des Irrsinns – der Mai 2024

Der fünfte Monat des Jahres 2024 ist zu Ende gegangen, also das fünfte Zwölftel eines Irrsinns. Die mit dem Klammerbeutel Gepuderten erhöhen die Schlagzahl, der…/ mehr

Claudio Casula / 31.05.2024 / 12:00 / 29

ZEIT zur EU-Wahl: Das Schönste aus der Lückenpresse

Ach ja, schön war die ZEIT. Lang ist’s her, dass man sie ernst nehmen konnte. Heute übersieht das Blatt jeden Elefanten im Raum. Unter der…/ mehr

Claudio Casula / 31.05.2024 / 06:00 / 41

Corona-Ticker (16): Freiwillig geben sie nichts heraus

Das Corona-Narrativ zerfällt wie ein Soufflé, wenn man zu früh die Backofentür öffnet. Die Aufarbeitung ist zwangsläufig. Hier die neuesten Entwicklungen der letzten Tage und Wochen.  So gut…/ mehr

Claudio Casula / 30.05.2024 / 06:00 / 68

Berliner Herzchen für Hamas

Warum fallen Berliner Universitäts-Präsidentinnen mit großem Verständnis für Judenhasser und Israels Todfeinde auf? Vor nicht einmal einem halben Jahr mussten Präsidentinnen von US-Universitäten den Hut…/ mehr

Claudio Casula / 25.05.2024 / 14:00 / 19

Wird der Hamas-Terror mit einem Staat belohnt?

In der Stunde der Not steht Israel allein da. Die Unterstützung im Westen schwindet, schon weil Millionen Moslems hier leben, die man sich nicht zum…/ mehr

Claudio Casula / 22.05.2024 / 06:05 / 78

Jodeln statt Jodl: Klettermaxe gegen rechts

Jetzt hat sich auch der Deutsche Alpenverein klar gegen Rechtsextremismus und für Offenheit, Vielfalt und Akzeptanz ausgesprochen. Darauf haben wir alle gewartet! Jetzt wird alles…/ mehr

Claudio Casula / 21.05.2024 / 06:10 / 53

Der will es wissen

Der Anwalt Joachim Steinhöfel hat sich einen Ruf als entschlossener Verteidiger der Meinungsfreiheit erworben. Jetzt hat er ein Buch geschrieben, das verirrten Politikern in diesem Lande…/ mehr

Claudio Casula / 20.05.2024 / 14:00 / 32

Von Brockenpapagei, Grinsekatze und Koboldpfau

Aus aktuellem Anlass recherchierte das mediale Redaktionsnetzwerk Achgut (mRNA) der Achgut Mediengruppe in wissenschaftlichen Kreisen. Es ging um aktuelle Eponyme von Spezies mit Politikbezug. Dieser…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com