Gunter Frank, Gastautor / 27.05.2021 / 16:28 / Foto: The White House / 66 / Seite ausdrucken

Ein weiterer Stein fällt aus dem Lügengebäude

Ein weiterer Stein fällt aus dem Lügengebäude. Das National Institute of Health (NIH) ist die wichtigste amerikanische Behörde für medizinische Forschung, direkt dem Gesundheitsministerium unterstellt. Nachdem dessen Direktor Dr. Francis Collins gegenüber einem Senator versichert hatte, das NIH habe die Forschung im Virenlabor Wuhans nicht finanziell unterstützt, musste nun Dr. Anthony Fauci, gewissermaßen der amerikanische Drosten, vor dem Senat kleinlaut einräumen, dass in den letzten fünf Jahren doch 600.000 Dollar Steuergeld an das Wuhaner Labor geflossen sind. Da die Versicherung des Directors Collins anscheinend unter Eid getätigt wurde, dürfte ihn diese Aussage Faucis in erhebliche Probleme bringen: “Earlier this month, the NIH director told Sen. Paul that the agency did not provide any funding to the Wuhan lab. Dr. Fauci’s latest confessions are now sparking calls to arrest him for lying under oath.”

Wie dramatisch dieses Eingeständnis jedoch in seiner Gesamtheit ist, zeigt die inzwischen von Präsident Biden angeordnete geheimdienstliche Untersuchung, bezüglich eines Viruslecks dieses Labors, welches die Ursache der weltweiten Verbreitung von SARS-CoV-2 sei.  Die Indizien für diese Annahme sind inzwischen erdrückend. Könnte sich diese Erkenntnis nicht mehr medial und politisch unterdrücken lassen, dann hätte das NIH die Ursache der Katastrophe durch amerikanische Steuergelder mitfinanziert. Man kann sich noch gar nicht ausmalen, was dies an Prozessen und Strafen, öffentlich wie juristisch, nach sich ziehen würde. 

Noch einmal kurz zu der Frage der Kausalitätskette. Gesichert scheint, dass das neue SARS-CoV-2 Virus Eigenschaften besitzt, die ungewöhnlich sind. Es dockt besonders gut an Gefäßzellen an. Dies führt sowohl bei manchen Erkrankten, wie übrigens auch bei manchen Geimpften, zu den beschriebenen, gefährlichen Gefäßschäden. Genau an dieser Art der gezielten Veränderung an Corona-Viren wurde im Wuhan Labor geforscht (Gain-of-function Forschung). Gott sei Dank ist diese Wirkung von SARS-CoV-2 sehr selten, doch löste sie eine andere Art Pandemie aus: die Pandemie der Panik und Inkompetenz. Denn es wurden Schutzmaßnahmen eingeleitet, die bezüglich ihres Schadenspotenzials, gesundheitlich wie gesellschaftlich, ein weit größeres Desaster anrichten, als es das vermutliche Design-Virus jemals selbst hätte verursachen können. Die Verantwortlichkeiten für diesen gigantischen Schlamassel werden hoffentlich bald amerikanische Gerichte klären.

Hoffnung auf demokratische Rechtsstaatlichkeit

Deswegen wirkt es inzwischen wie die pure Verzweiflung, wenn Fauci Glauben machen möchte, dieses Geld sei nicht für die gefährliche Forschung an Corona-Viren verwendet worden: “However, the doctor denied the funds were used for “gain of function” research, which is a term used to describe medical research that alters an organism or disease in a way that increases pathogenesis, transmissibility or host range.“ Die Senatoren Joni Ernst und Rand Paul wollen das jedoch nicht gelten lassen, denn die Gain-of-function-Forschung war das vorherrschende Ziel der Wuhan-Forscher. 

Und schauen Sie hier mal, über welche Wege das NIH das Geld nach Wuhan fließen ließ: über eine der inzwischen inflationär auftretenden und antidemokratisch agierenden NGOs, mit ihrer ihr eigenen Riesenkluft zwischen Schein und Wirklichkeit. Das ist die schöne neue Welt der Annalenas, der Luisas und ihrer Steigbügelhalter, der Angela und des Markus. 

Und wieder einmal kommt die Hoffnung auf demokratische Rechtsstaatlichkeit und Freiheit aus den USA. Wir Deutschen vermasseln es einfach immer wieder. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg waren es die Amerikaner, denen wir die Bundesrepublik zu verdanken haben. Doch zur Ehrenrettung möchte ich auf die Gruppe der Forty-Eighter verweisen. Badische Freiheitskämpfer wie Friedrich Hecker, Franz Sigl oder Lorenz Brentano, die 1848 nach der Niederschießung des ersten bürgerlichen Freiheitskampfes auf deutschem Boden durch die preußische Armee in die USA flüchten mussten. Dort unterstützten sie erfolgreich Präsident Lincoln unter anderem bei der Abschaffung der Sklaverei. Der Mannheimer Carl Schurz war unter Präsident Rutherford B. Hayes gar Innenminister der Vereinigten Staaten. In Erinnerung an diese Zeit ist ein schönes Lied leider wieder aktuell. 

Foto: The White House via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Alexander Seiffert / 27.05.2021

@Gunter Frank: Eine weitere Perfidie die bei Fauci untergeht: Es gab kaum öffentlichen Widerspruch unter US-Virologen bezüglich seiner Gain-Of-Function-Forschung, schon vor Corona-Zeiten nicht, da Fauci als NIH-Chef so gut wie jedes Forschungsprojekt durch Finanzierungsstop beenden kann. Und damit Forscherkarrieren. Hinter vorgehaltener Hand, wurde diese NIH Politik immer wieder kritisiert. Weiteres Schmankerl: Fauci hat die Wiederaufnahme dieses NIH-Programmes eigenhändig und vorbei an der Trump-Administration autorisiert, weshalb er allein dafür hinter Gittern kommen könnte. Persönlich erwarte ich aber keinen sinistren Plan Faucis, sondern eine fachidiotische Betriebsblindheit, die ihm um die Ohren geflogen ist. Bezüglich 1848: Um mal eine unserer Neopastoralen zu zitieren, wurden den Amis mit den Fourty-Eighters „Menschen geschenkt“. Menschen, die das spätere Deutschland gut hätte gebrauchen können. Apropos Preußen: Angesichts der Parallelen zwischen den Antidemokraten Bismarck und Merkel rückt in mir der Wunsch auf endlich historisch akkurat nicht mehr von der „Bundesrepublik Deutschland“ zu sprechen, sondern der „Bundesrepublik Preußen“. Das sage ich als Preuße und meine es alles andere als Positiv…

S. Marek / 27.05.2021

Liebe Herr Gunter Frank, so lange die aktuelle Administration, die nicht rechtmäßig an die Macht in USA gelangte, dort die Zügel straft, brauchen Sie nicht Ihre Hoffnung auf demokratische Rechtsstaatlichkeit und Freiheit aus den USA knüpfen. Sie werden schwer enttäuscht werden.  Die Freiheit liebenden Deutschen müssen es diesmal selbst in die Hand nehmen!

Wolfgang Richter / 27.05.2021

Wer jetzt immer noch an der Herkunft des “Virus” zweifelt und nicht versteht, warum a) zu diesem Thema vertuscht wird, was das Zeug hält, b) der vormalige Präsident Trump sicher sein konnte, wo und warum mit diesem Virus in besagtem Labor in Wuhan “geforscht” wurde, dem ist nicht mehr zu helfen. Die “Amis” sollten wissen, warum und wohin entsprechende “Forschung” wegen gesetzlichem Verbot im eigenen Land ausgelagert und bezahlt wurde. Und es gab ja letztes Jahr diverse Informationen, daß sich zu besagtem Labor sog. Wissenschaftler aus USA, Frankreich und z.B. Australien vor “Corona” die sprichwörtliche “Klinke in die Hand gaben”. Jetzt müßte nur noch jemand den Mut haben, die Gründe für derartige “Forschung” öffentlich zu machen. Und dann gibts zum “Segen der Menschheit” noch praktischerweise eine zugeschnittene Gentherapie oben drauf, die entgegen sonstiger Dekaden langer Forschung jetzt nach Wochen weltweit und auch noch gleich von mehreren Pharmaklitschen angeboten zur Verfügung steht, dem “Volk” unter dem positiv belegten Begriff der “Impfung” als Lügenprodukt untergeschoben. Es lebe der Zitronen faltende Zitronenfalter. Dieses ganze Programm der Manipulation und des Mißbrauchs der Untertanen kann sich kein “Schreiberling” als Romanvorlage ausdenken. Vielleicht kommen die diverse “Öffentliche Briefe” verfassenden Generäle verschiedener westlicher Staaten mal zu einem konstruktiven Nachdenken.

Hans Tigertaler / 27.05.2021

Flucht nach vorn.

Andreas Bitz / 27.05.2021

Bei allem Respekt, Herr Dr. Frank: Für uns kleine Lichter und Außenstehende sind die tatsächlichen Vorgänge schwer zu durchschauen. Da sind unabhängige, investigative Journalisten in den USA näher dran, z.B. Andrew Kerr bereits am 04. April 2021 in Dailycaller.com. Collins spielt eine bedeutende Rolle. “On 19 December 2017, Collins and the NIH lifted the Obama moratorium on gain of function research because it was deemed to be “important in helping us identify, understand, and develop strategies and effective countermeasures against rapidly evolving pathogens that pose a threat to public health.” Es ist ein Puzzlespiel. Die Niederlande sind involviert, Frankreich baute das Hochsicherheitslabor Wuhan mit auf. Und Drosten ist an vorderster Stelle dabei: Beim top-rangigen Pandemie-Planungstreffern in der Berliner CDU-Bundestagsfraktion 6 Monate vor Corona (am 08. Mai 2019) mit Merkel, Spahn,Karliczek, WHO-Chef, CSU-Masken-Nüsslein, Gates-Stiftung, Wellcome-Trust, Pharmafirmen… Drosten als Erster mit chinesischen Infos zur Konzeption des PCR-Tests. Drosten als willfähriger Leugner der Wuhan-Laborunfall- und Befürworter der Fledermaus-Markt-Theorie… Ob Biden die Chinesen mit den Geheimdienstermittlungen vorführen oder entlasten möchte werden wir sehen. Klar ist: Unsere ÖR Medien, investigativ-Penner, Faktenverdreher, sie sind die Versager.

Dieter Kief / 27.05.2021

Zur Dialektik von Hier (Deutschalnd)  und Dort (die USA - in solchen Fällen gilt Das alte Lied der Taiga: Sehnsucht, singt Alexandra,  heißt das alte Lied der Taiga… Und außerdem ist es in der spätmodernen Erlebnisgesellschaft “überall schöner, wo wir nicht sind…” - immer gewinnen daher die Anywheres vor den Somewheres… - Dös is fuachtboa! (Wolferl Ambros) - - “I will wieda ham/ I fühl mi doo so allans”! (Opus/Schiffkewitz: Fürstenfeld).

Carsten Leimert / 27.05.2021

Anthony Fauci sagte: „Wir haben praktisch eine nicht existierende Grippe-Saison in diesem Jahr, nur weil die Menschen die Art der öffentlichen Gesundheit Dinge befolgten, die überwiegend gegen COVID-19 gerichtet waren“. KRITIK: 1. Wenn sich Millionen Menschen an Covid anstecken können, dann können sie sich auch an Grippe anstecken und tun dies auch. 2. Es gibt nicht mehr Grippekranke und Grippetote (inklusive Corona) als früher. 3. Covid/Corona ist einer mehreren Grippeerregern. 4. Wenn man allerdings wie er die Grippeart Corona fälschlicherweise nicht mehr als Grippe bezeichnet, sondern fälschlicherweise als eine angeblich völlig neue Krankheitsart deklariert (als eine Art sui generis), dann hat man natürlich infolge dieser Ausgliederung weniger Grippekranke und Grippetote. Kurz: Fauci erzählt nur Unsinn. Da er so unwissend nicht sein kann, liegt Vorsatz nahe.

G. Heinzel / 27.05.2021

PS: zu den Kommentaren bzgl. der wiedererstarkten GOP: „ Newt Gingrich: “I’ve been active in this since 1958; that’s 62 years. I’m the angriest I have been in that entire six decades. You have a group of corrupt people who have absolute contempt for the American people, who believe that we’re so spineless, so cowardly, so unwilling to stand up for ourselves that they can steal the presidency, and we’ll wring our hands, bring in a few lawyers, and do nothing. “My hope is that President Trump will lead the millions of Americans who understand exactly what’s going on: [that] the Philadelphia machine is corrupt, that the Atlanta machine is corrupt, the machine in Detroit is corrupt, and they’re trying to steal the presidency, and we should not allow them to do that. “First of all, we should lock up the people who are breaking the law. You stop someone from being an observer –- you just broke federal law. You hide and put up paper so nobody can see what you’re doing –- you just broke federal law. You bring in ballots that aren’t real –- you just broke federal law. “I am sick and tired of corrupt left-wing Democrats who believe that we are too timid and too easy to intimidate, and therefore they’ll just go out and steal it…You are watching an effort to steal the presidency of the United States, and this is not about Donald Trump. This is about the American people, [who] have the right, in an honest election, with honest, legitimate ballots, to pick their leader. Or are we now just sheep, to be dominated by the high-tech businesses, the news media, and the various political machines?...This is a crisis in the American system, comparable to Washington on Christmas Eve or…Lincoln at Gettysburg. This is a genuine, deep crisis of our survival.” Gingrich said that in any precinct in which Republicans were not able to observe, the votes should be taken back –- “strip those votes out, do not count them, because they’re by definition corrupt.” Its not about Donald Trump

G. Heinzel / 27.05.2021

Außerdem, wurde unter Präsident Obama 2014 ein Gesetz verabschiedet welches „gain-of-function“ Forschung in den USA unmöglich machte, da verboten. Weiterhin erklärte Dr. Fauci heute in einer Senats Anhörung, als er gefragt wurde „woher er wüsste das man dass Geld nicht für diese Art Forschung verwendet habe“ die Ergebnisse wären auf der Webseite des Wuhan Labors veröffentlich worden „und da hätte es nichts desgleichen zu lesen gewesen“; auf weitere Nachfrage von Senator Kennedy erklärte er „ er könne dies allerdings nicht völlig ausschließen“. WOW

Kurt Müller / 27.05.2021

Ich bin mir sicher, auf dem verhassten RT Deutsch gegen Ende 2019 oder Anfang 2020 einen Artikel gelesen zu haben, wo berichtet wurde, daß im einzigen Hochsicherheitsvirenlabor in Kanada die Zusammenarbeit mit chinesischen Forschern beendet wurde, weil diese aus irgendeinem Grund als unzuverlässig eingestuft wurden, und es in diesem Zusammenhang zu einem illegalen Transfer einer Corona-Virenprobe von Kanada nach China gekommen sei, bei der etwas schiefgegangen sei muss und es zum Ausbruch kam. Der Leiter des Insitutes in Kanada ist dann ja auch Ende 2019 oder Anfang 2020 auf einer Konferenz an Herzversagen verstorben (das war auch ein Artikel irgendwo, und den finde ich derzeit auch nicht mehr trotz stundenlanger Suche bei Google). Das klingt wie ein Thriller oder wie die seltdsame Geschichte, also ausgedacht. Ich will auch keine falschen Tatsachen behaupten und entschuldige mich schon mal im voraus, falls das falsch sein sollte, aber so ist es mir in Erinnerung aus dem täglichen Lesen unzähliger Artikel. Ich habe soeben auf der Homepage von RT nach dem Artikel gesucht, aber die online-Suche scheint nur bis Januar 2020 zurückzugehen. Könnte ein Journalist das nicht mal investigativ untersuchen? Als Privatperson traue ich mich kaum da weiterzuforschen, aus Angst vor der Stasi oder wie die heute heist, und dann hat man vielleicht die N-Substanz auf der Türklinge und stirbt plötzlich im besten Alter ohne Vorerkrankung. Eine der vielen Spuren könnte auch der Artikel im deutschen Ärzteblatt vom 27. November 2008 mit dem Titel “SARS-Virus im Labor künstlich hergestellt” sein. Wie das einzuordnen ist weis ich nicht, aber ein ständiges Herumhantieren mit diesem Virus in verschiedenen Laboren scheint mit offenkundig zu sein. Eine bessere Spur könnte noch dieser englischsprachige Artikel über das Labor in Kanada sein “Scientists let go from National Microbiology Laboratory amid RCMP investigation” - eine Geschichte, die sich im Juli 2019 zugeeignet haben soll.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gunter Frank, Gastautor / 23.07.2021 / 12:00 / 115

Die Herrschaft der Luftballons

Der Umgang mit Corona im Vergleich zu dem mit der Flut zeigt: Unter der Führung von Angela Merkel fand eine gesellschaftliche Abkehr weg von Kompetenzsteuerung…/ mehr

Gunter Frank, Gastautor / 03.07.2021 / 06:20 / 181

John Ioannidis: Abrechnung und Wille zur Versöhnung

Wie Sie vielleicht wissen, bin ich Fan von John Ioannidis. Seit Jahren beziehe ich mich in meinen Büchern auf seine Arbeit, und ich habe ihn…/ mehr

Gunter Frank, Gastautor / 30.06.2021 / 06:15 / 70

Der Fall Schrappe und der Fall Drosten

Normale Zeiten sind ja meist dadurch gekennzeichnet, dass man nicht merkt, wenn man in normalen Zeiten lebt. Das ist normal. Also in normalen Zeiten hätte ein…/ mehr

Gunter Frank, Gastautor / 28.06.2021 / 12:00 / 59

Beatmung von Corona-Patienten: Der Blick in Abgründe

Erinnern Sie sich noch an den Beitrag „Sterben Coronapatienten auch an falscher Beatmungstechnik?" auf Achgut vom 24. März 2020? Ich spreche vom Jahr 2020, nicht von 2021.…/ mehr

Gunter Frank, Gastautor / 18.06.2021 / 10:00 / 60

Bericht zur Coronalage vom 18.6.2021: Schrott-Studie im Anmarsch

Dies ist ein präventiver Bericht. Denn die Studie, die ich Ihnen vorstellen möchte, wird wahrscheinlich demnächst durch die deutschen Medien gehen und Herrn Lauterbach zum…/ mehr

Gunter Frank, Gastautor / 26.05.2021 / 06:00 / 113

Bericht zur Coronalage vom 26.05.2021: YouTube löscht Staatsvirus-Video

Das 8. Staatsvirus-Video aus der Reihe „Wussten Sie schon“ wurde von YouTube gelöscht. Als Grund wurde uns mitgeteilt, dass das Video angeblich gegen WHO-Informationen verstoße…/ mehr

Gunter Frank, Gastautor / 28.04.2021 / 13:00 / 21

Das andere Licht am Ende des Tunnels

Die wissenschaftlichen Publikationen werden zahlreicher, die das gesamte Lockdown-Desaster kenntlich machen. Der kanadische Ökonom Douglas W. Allen von der Simon Frazer University hat aktuell eine umfassende Literaturrecherche…/ mehr

Gunter Frank, Gastautor / 20.04.2021 / 09:32 / 88

Neue Stanford-Zahlen zur Infektions-Sterblichkeit: Warum der Lockdown immer irrer wird

Die Infektionssterblichkeit (infection fatality rate, IFR): gibt an, wieviele der tatsächlich mit SARS-CoV-2 infizierten Personen versterben. Neueste Zahlen aus Stanford lassen die Infektionssterblichkeit (IFR) im Zusammenhang mit…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com