Technik und Motor

Wir haben ein Herz für Ingenieure. Wählen Sie zum Thema Technik und Motor aus 265 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Technik und Motor
Ralf Schuler / 15.04.2019 / 06:25 / 70

Bürger-Ohnmacht hat einen Namen: BER!

Der BER ist ein Phantom, das schon lange nicht mehr schmerzt. Er ist ein eingewachsener Tumor, mit dem man sich abgefunden hat, und der höchstens noch zum geräuschvollen Fitness-Programm reicht. Ein Exempel-Tempel für die Selbstüberhebung, die inzwischen selbst dem deutschen Ingenieur so schwör geworden ist, dass der Hosenbund vom Blaumann platzt. / mehr

Jan Tomaschoff / 11.04.2019 / 14:30 / 4

Dating mit Tom: Mein Freund, der Roboter

Wer heute Menschen mit einem technischen Gerät beeindrucken will, muss sich schon was einfallen lassen. Die meisten sind sowieso bereits mit ihrem Smartphone, MacBook oder Thermomix verheiratet. / mehr

Thilo Schneider / 11.04.2019 / 12:30 / 71

Sie Umwelt-Verbrecher, Sie!

Der Leiter eines Autohauses im Schwarzwald hat sich was geleistet: Ein frisch gewaschenes Auto wurde vor dem Ausstellungsraum zum Trocknen aufgestellt, ein Neuwagen stand nach der Endkontrolle noch draußen. Und das alles ohne unmittelbar angebrachte Energiekennzeichen! Dieses Verbrechen soll ihn 5.001 Euro kosten, hat die Deutsche Umwelthilfe beschlossen./ mehr

Manfred Haferburg / 06.04.2019 / 06:15 / 74

Aber wir haben doch die Wunderwaffe!

Es spricht sich herum, dass die Energiewende gegen die Wand fährt. Deshalb werden im Wochentakt neue absurde Wunderwaffen vorgestellt, um den zahlenden Bürger zu überzeugen: „Na bitte, es geht doch“. Wunderwaffen waren schon immer Durchhalteparolen für erlahmende Volksbegeisterung angesichts einer verlorenen Sache./ mehr

Dirk Maxeiner / 31.03.2019 / 06:29 / 92

Der Sonntagsfahrer: Dein Auto als Staats-Trojaner

In drei Jahren (also ab 2022) schreibt der oberste Sowjet in Brüssel die elektronische Vollverwanzung von Neuwagen vor. Ein sogenannter „Data Logger“ mit Standleitung zum Amt zeichnet auf, wann, wohin und wie schnell du fährst. Staatliche Kontrolettis müssen sich angesichts der Möglichkeiten vorkommen wie ein Zehnjähriger, der im Bonbonshop eingeschlossen wurde. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 31.03.2019 / 06:28 / 16

Das Anti-Depressivum: Mr. Cool

Der Fahrer zieht seinen Sicherheitsgurt an, und wenn jemand, der so cool guckt, einen Sicherheitsgurt umlegt, kann das nur eins bedeuten... So beginnt eine der legendärsten Auto-Verfolgungsjagden der Filmgeschichte. Am Steuer des grünen 1968er Ford Mustang Fastback saß Steve McQueen. Er folgte weitgehend dem Rat von John Belushi: „Lebe schnell. Stirb jung. Hinterlass eine gut aussehende Witwe.“ / mehr

Klaus-Dieter Humpich, Gastautor / 30.03.2019 / 06:00 / 13

Atommüll: Die Mythen und die Praxis

„Atommüll“ gehört zu den größten Ängsten des modernen Menschen. Dabei kommt es lediglich darauf an, wie verantwortungsbewusst und vorschriftsmäßig die Entsorgung radioaktiver Stoffe, je nach Strahlung und Halbwertszeit, erfolgt. Nichts hingegen ist schlimmer als destruktive Panikmache und die Mythen der Anti-Atom-Lobby./ mehr

News-Redaktion / 18.03.2019 / 11:06 / 0

Rotorblatt fliegt 60 Meter durch die Luft

Erneut verdeutlicht ein Vorfall, welche lebensbedrohlichen Gefahren von Windkraftanlagen ausgehen können. Das Rotorblatt eines Windrads in Nortorf (Schleswig-Holstein) ist am Donnerstag abgebrochen und 60 Meter weit durch die Luft geflogen./ mehr

Dirk Maxeiner / 17.03.2019 / 06:20 / 59

Der Sonntagsfahrer: Bertha und Greta

Die Karriere des vom Manne geliebten Autos ist eng mit einem gewagten feministischen Akt verbunden. Es war nämlich Bertha Benz, die Gattin von Carl Benz, die die Erfindung ihres Mannes auf die Überholspur lenkte. Ein Mercedes-Video zum Frauentag erzählt davon und hat gleichzeitig eine herrlich subversive Botschaft – gewollt oder ungewollt?/ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com