Henryk M. Broder / 24.12.2018 / 14:30 / 15 / Seite ausdrucken

Jihad Bells from Bethlehem

LatmaTV, eine israelische Komikertruppe, zum Fest der Liebe, live aus Bethlehem.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hans Ludwig Jacoby / 24.12.2018

Danke, thank you, merci, ein wirklich schönes Weihnachtsgeschenk, möge der nicht verlorene Humor die Welt retten….

Heinrich Vogler, Sachsen / 24.12.2018

Alles Hetze! Hetze alter weißer heterosexueller Männer gegen die Religion des Friedens, pfui…Frau Barley, übernehmen Sie!

Ben Wej / 24.12.2018

Lieber Herr Broder, von mir beide Daumen hoch - vielen Dank und machen Sie weiter! Frohe Weihnachten und gutes neues Jahr.

Thomas Bonin / 24.12.2018

Wurde soeben vorsorglich auf meinen USB-Stick kopiert (falls der Clip auf dem Index landen sollte: der Klassenfeind schläft bekanntlich nicht). Anbei beste Grüße an das Achse-Team plus all ihre Unterstützer :-)

Belo Zibé / 24.12.2018

«Sie dürfen sich wieder setzen» , sagte die Pfarrerin nach dem Gebet heute in der Kirche. «Ich bin mir da aber nicht ganz so sicher, ob wir uns widersetzen dürfen», dachte ich.

Werner Lischka / 24.12.2018

Köstlich - leider reimt sich nix auf Wien - vieleicht weil, dort die lies Prinz Eugen und der polnische König die Jihadisten knien? Ich bin neugierig, wann die ersten duetschen Kritiker das Video verdammen. Frohe Weihnachten aus Österreich an alle Leser - auch die Muslim, die unter den Irren noch mehr leiden als die Christen.

Claire Müller / 24.12.2018

Fröhliche Weihnachten und hoffentlich legt das Christkind bei dem ein oder anderen ein Buch des Verlag Antaios unter den Baum. 2019 wird unser Jahr!

E. Albert / 24.12.2018

HERR BRODER!!!! Was bescheren Sie uns denn da schon wieder?! Ich KANN NICHT MEHR! Dabei müsste einem eigentlich das Lachen im Hals stecken bleiben…NEIN. NICHT an diesem Abend! Wie schon gesagt: JETZT ERST RECHT! Frohe WEIHNACHTEN & ein gesegnetes Chanukka Fest! Nix mit Jahres-End-Lichterfest oder ähnlichem!

Jari Heinrich Grünig / 24.12.2018

Herrlich. Vielen Dank, Herr Broder. Ohne Ihre geistigen Wohltaten wäre die Leichtigkeit des Seins wirklich gänzlich unerträglich. Täglich mit kleinen Brocken Wirklichkeit gefüttert, bin ich erleichtert über jegliche Zeichen von Klugheit außerhalb meines Wohlstandskäfigs, in dem ich leide, ohne Schmerz zu spüren. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Jari Heinrich Grünig

Werner Arning / 24.12.2018

Und nun fragen wir mal nach, ob wir nächstes Jahr in Teheran oder in Riad oder in Somalia oder im Sudan einen richtig schönen Weihnachtsmarkt veranstalten dürfen. Als Akt der Religions- und Völkerverständigung, als Ausdruck unserer Freundschaft. Wir bezahlen alles, lassen es an nichts fehlen und Claudia Roth, KGE, Angela und Heiko melden sich freiwillig, um an den Verkaufsständen zu bedienen. Steini schenkt Glühwein aus und Stegner singt Weihnachtslieder. Mal sehen, ob sie alle wieder nach Hause kommen.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 13.09.2019 / 13:00 / 40

Beten mit dem Ministerpräsidenten: Nur für Mitglieder und Ehrengäste

Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, hat gestern diese Einladung verschickt: Sehr geehrte Gemeindemitglieder, wie Sie bereits wissen, ist der Bayerische Ministerpräsident Dr.…/ mehr

Henryk M. Broder / 11.09.2019 / 09:46 / 112

Ein Abgrund aus Infamie und Schadenfreude

Heute ist der 18. Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001. Aus gegebenem Anlass bringen wir einen Beitrag, der vor acht Jahren in der Welt…/ mehr

Henryk M. Broder / 30.08.2019 / 14:59 / 38

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: M.K.

Memet Kilic, der Vize-Vorsitzende des Bundesrates für Zuwanderung und Integration, BZI, einer Dachorganisation der Landesarbeitsgemeinschaften der kommunalen Ausländerbeiräte und Ausländervertretungen, findet die geplante Nennung der Nationalität von…/ mehr

Henryk M. Broder / 22.08.2019 / 12:16 / 49

Frank und Rezo - zwei Frisuren, eine Meinung

Bevor Greta zu ihrer klimaneutralen Reise in die USA aufbrach, wo sie an einem Klimagipfel der UN teilnehmen will, wurde sie gefragt, ob sie Präsident…/ mehr

Henryk M. Broder / 20.08.2019 / 15:00 / 38

Armut für alle!

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hat in Zusammenarbeit mit vier Hochschulen die Bundesrepublik sozio-ökonomisch neu vermessen und ist dabei zu einem überraschenden…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.08.2019 / 12:30 / 51

Sie ist wieder da!

Nach einer kurzen Auszeit hat Sawsan Chebli unseren Ruf erhört und ihre Tätigkeit bei Twitter wieder aufgenommen. Gelobt sei der Herr! Zuletzt hat sie ein Konzert…/ mehr

Henryk M. Broder / 15.08.2019 / 11:00 / 14

Trump and Merkel are “totally respectful” of each other

Heute erscheint in der Weltwoche ein längeres Interview, das Urs Gehriger und ich mit dem Botschafter der USA in Berlin, Richard Grenell, geführt haben. Hier…/ mehr

Henryk M. Broder / 08.08.2019 / 06:15 / 104

ZDF: Demnächst noch gewissenhafter

Das ZDF, eine der größten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Europas mit Sitz in Mainz, beschäftigt etwa 3.600 feste Mitarbeiter. Der Betrieb läuft 24/7 von Mitternacht bis null…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com