Satire

Wer zuletzt lacht, macht das Licht aus. Wählen Sie zum Thema Satire aus 472 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Satire
Claudio Casula / 19.07.2018 / 16:30 / 15

Post vom Intendanten

Gestern hat das Bundesverfassungsgericht die Zwangsgebühr für die Öffentlich-Rechtlichen im Großen und Ganzen als verfassungskonform abgesegnet. Zeit also, den Mitarbeitern dieser Institutionen für ihr segensreiches Wirken zu danken. Und wer könnte das besser als der Intendant?/ mehr

Thilo Schneider / 12.07.2018 / 07:23 / 14

Thilos WM-Tagebuch (11)

Während draußen die Autos sämtlicher kroatischen Gastwirte herumkurven und drinnen die Lokalrunden fliegen, werden in England die Fahnen zusammengerollt. Und so sehr ich mich für die Kroaten freue – für die Engländer tut es mir sehr leid. Die müssen jetzt gegen Belgien um den dritten Platz spielen. Undankbar. Oder wissen Sie noch, wer der dritte Mann auf dem Mond war?/ mehr

Thilo Schneider / 12.07.2018 / 06:25 / 7

Nur mal Kurz

Fragen die mit den vier Worten „Könntest Du mal kurz“ beginnen, sind der Killer jeder männlichen Selbstbestimmung. Kaum ist etwas „kurz“ erledigt, wachsen neue „kurze“ Aufgaben nach, sie sind die Hydra der häuslichen Versklavung. Ohne mich./ mehr

Thilo Schneider / 10.07.2018 / 06:25 / 51

Jan und Klaas auf der Schlepper-Welle

Dem guten Klaas sind alle wichtig, die Seenot als Eintrittsticket in die EU lösen. Deshalb ruft er mit dem Jan, dem Böhmermann, zu Spenden auf. Die Methode „Entweder Ihr rettet mich aus Seenot oder ich werde mich ertränken“ macht Schule, ich warte schon auf eine neue Form des Raubüberfalls: „Geld her, oder ich nehme mir das Leben“. / mehr

Thilo Schneider / 02.07.2018 / 17:30 / 17

Horst of Cards – die Telenovela

Nirgends wird so viel gelogen wie in der Politik. Außer beim Fernsehen und in der Kirche. Oder in der Berichterstattung. Aber das läuft alles auf das Gleiche hinaus. Deshalb hier die endgültigen Wahrheiten aus Berlin und München zur Regierungskrise. Die kriegen Sie sonst garantiert nirgendwo geboten./ mehr

Archi W. Bechlenberg / 01.07.2018 / 06:14 / 19

Das Antidepressivum: Heiliger Makrelenarsch

Auch wenn sie nicht mehr die bestimmende Bedeutung früherer, frommerer Epochen besitzt: Die Heiligenverehrung ist immer noch ein wichtiger Geschäftszweig der Kirche. Das Thema interessiert mich schon lange, und so habe ich für das heutige Antidepressivum in den letzten Tagen und Wochen recherchiert. Und dabei eine Menge komische Heilige entdeckt./ mehr

Bertha Stein, Gastautorin / 30.06.2018 / 06:25 / 20

Das Orakel-Jogi

Von Bertha Stein. Joachim Löw hat das Endspiel nicht erreicht und die Zukunft der Kanzlerin besiegelt. Die Zeichen sind eindeutig. Wie er und Angela Merkel fast zeitgleich an die Macht kamen, so werden sie auch fast gleichzeitig aus dem Amt scheiden. Quantenverschränkung lautet das Schlüsselwort. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 24.06.2018 / 06:17 / 13

Das Antidepressivum: Der Ball war drin!

Erinnert sich noch jemand an Heinrich Lübke? Der war Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Allerdings kam er etwas sehr tüddelig rüber, so dass er nach einigen Jahren Bundespräsident wurde. Lübke stand im Ruf, besonders bizarre Dinge von sich zu geben. Nicht alles ließ sich belegen, etwa dass er in Japan eine Tänzerin bat, ihm einen Harakiri vorzutanzen./ mehr

Thilo Schneider / 23.06.2018 / 14:00 / 7

Thilos WM-Tagebuch (6)

Ich konnte jetzt leider die letzten beiden Tage nicht aufschreiben, weil ich doch in Hurghada bin. Das liegt in Ägypten am Roten Meer und galt früher mal als Tauchparadies, bis sie die Pauschaltouristen wie mich, die Spanien nicht mehr wollen und von der Türkei nicht mehr gewollt werden, ins Land gelassen haben./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com