indubio / 11.11.2021 / 10:00 / 105 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 178 – Nicht wahrhaben wollen

Dr. med. Gunter Frank, niedergelassener Allgemeinarzt in Heidelberg und Dozent an der Business School St. Gallen, Dr. med. Manfred Horst, wissenschaftlicher Berater in der Pharmaindustrie, und Dr. med. Jesko Matthes, Facharzt für Allgemeinmedizin und Facharzt für Chirurgie in Deutsch Evern bei Lüneburg, erörtern die aktuelle Lage an der Corona-Front (Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich).

 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Stanley Milgram / 11.11.2021

„Entweder wir haben es mit einer Form des kollektiven Wahnsinns zu tun, der die Logik entthront hat, oder wir haben es mit einer Mischung aus kollektivem Wahnsinn und einer ihm zugrunde liegenden, aber unsichtbaren Logik zu tun.“ (Alessandro Meluzzi)

Stanley Milgram / 11.11.2021

Der neueste Unsinn laut n-tv: “Long-Covid-Symptome auch ohne Infektion?” Man sollte den kompletten Mainstream wegen “Fake-News” sperren.

beat schaller / 11.11.2021

Ich bin begeistert von dieser Runde. Hervorragend und klar ausgedrückt. Dazu die Kommentatoren die mit ihren Ergänzungen die Sache noch runder machen. Mein Dank an diese Runde und auch mal wieder an Herr Schneegass, Frau Grimm, Frau Schönfelder,  und viele mehr. Es ist erfrischend aus solchen Runden vieles mit auf den eigenen Weg nehmen zu können. Nur so kann man überzeugt aus der eigenen “Mitte” heraus handeln. Es ist und bleibt wirklich ein Dreckspiel, das hier aufgeführt wird. Mir kommt es vor, als würden wir alle nur noch gegen eine Wand rennen. Echte Veränderungen oder fundierte Studien sind offensichtlich nicht erwünscht. Somit bleibt wohl die Richtung dieses Weges weiterhin eine Fahrt auf Sicht im ganz dicken Nebel der Korruption. b.schaller

M.-A. Schneider / 11.11.2021

Großartig, eine faszinierende Debatte unter wahren Experten, die wir alle kennen und ungemein wertschätzen mit einem wie immer souveränen und hervorragend vorbereiteten Moderator,  bei dem auch der Humor nie zu kurz kommt. Danke dafür, wir freuen uns schon auf Sonntag!!

Fred Burig / 11.11.2021

T. Schneegaß:”...Der Chemnitzer Klinikumchef hat kapituliert, langsam kommen Details zu seinem Motiv ans Tageslicht und die, die es genau wissen, treten mit einer Unverschämtheit in der Öffenlichkeit auf, dass einem das Blut gefriert.” Passt, was sie da vermuten!  Ich hoffe, sie bleiben da dran! MfG

Ernst Barth / 11.11.2021

Danke. Großartig! Vernünftig! Sehr hilfreich!

thomas seethaler / 11.11.2021

Sehr guter Podcast, danke an die drei Mediziner, die aus ihrer Praxis so aufschlussreich gesprochen und ihre unterschiedlichen Bedenken aufgezeigt haben. Bei all den angeführten Defiziten, Personalmangel, wenige Intensivbetten, Fachärzte, die nicht Stellung nehmen usw., frage ich mich, warum begehrt keiner dieser Menschen auf…. Verschwiegenheitspflicht/klausel, horrende Geldzahlungen….was? Irgendetwas muss doch diese Menschen antreiben, ihren Mund nicht öffentlich aufzumachen!? Sprich, das wichtigste ist hier nicht besprochen bzw. geklärt worden…. WARUM?

Sabine Schönfelder / 11.11.2021

D.@Schümann. Nehmen Sie Ihr Leben selbst in die Hand. Knüpfen Sie Kontakte zu anderen Nicht-mRNA-Geimpften. Überall im Land entstehen Gruppen. Wechseln Sie in die Privatwirtschaft, wenn Ihr Boss Sie nicht ausreichend würdigt. Selbstständigkeit ist anfangs etwas aufwendig, aber wenn es läuft, dann sind Sie ihr eigener Chef. Alle Menschen altern, so sie leben, die Ungeimpften wahrscheinlich langsamer als die Geimpften. Es gibt genug Arbeit und Millionen ungeimpfte Hilfebedürftige. Zusätzlich tausende Pflegefälle durch Impfungen, die mit viel Werbung an die Spritze getrieben werden. Ihr Arbeitsbereich wächst t ä g l i c h. Der Pessimist sieht Schwierigkeiten bei jeder Gelegenheit. Der OPTIMIST erkennt Gelegenheiten bei jeder Schwierigkeit. Kopf hoch. Ich verspreche Ihnen, kein Chef meint es mit Ihnen besser als Sie selbst. Zufriedener Mensch, gute Arbeit, gutes Geld. So einfach ist das.

Frank Lucas / 11.11.2021

Ziemlich geil sind die Werbespots für die Booster"Impfung” zwischendurch. Natürlich kommen die nicht von Achgut, man kann sich das ja nicht aussuchen. Aber der Gedanke, dass das Bundesministerium für Gesundheit die Stimme der Vernunft protegiert, ist irgendwie ein zuversichtliches Gefühl. Wahrscheinlich ein trügerisches, aber für den Moment habe ich mich kurzzeitig amüsiert.

M. Sachs / 11.11.2021

Ich möchte Herrn Matthes Recht geben.  Die mRNA und auch die Vektorimpfstoffe haben 2 Variablen.  Die Menge der mRNA dürfte konstant sein. Die Menge der produzierten Spikeproteine und die Menge der Immunglobuline sind allerdings variabel.  Gleiches gilt für die Vektorimpfstoffe.  Daher hat man bei proteinbasierten Impfstoffen den grossen Vorteil einer definierten Menge eines Proteins , was die Immunantwort berechenbarer macht.  Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Proteinmoleküle grösser sind als die an die Lipidpartikel gebunden mRNA und somit möglicherweise nicht in alle möglichen Kapillaren des Körpers einfluten kann und somit nebenwirkungsärmer sein könnte. Ich möchte insofern Herrn Horst widersprechen, der Novavax diesen Vorteil abspricht. Wir werden mehr wissen, wenn wir diesen alternativen Impfstoff zur Verfügung haben.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 23.01.2022 / 06:00 / 85

Indubio Folge 199 – Weltlenkungs-Mechanismen?

Die Journalistin Milena Preradovic und der Medienkritiker René Zeyer diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die deutsch-österreichische Durchhaltefront der Impfpolitik, über das geboosterte Totalversagen der Altmedien…/ mehr

indubio / 16.01.2022 / 06:00 / 93

Indubio Folge 197 – Lasst die Pfoten von den Kindern

Der Philosoph Prof. Norbert Bolz, die Publizistin Birgit Kelle und der B.Z.-Kolumnist Gunnar Schupelius diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die Eskalation der Intensivbettenlüge, über die…/ mehr

indubio / 13.01.2022 / 08:00 / 33

Indubio Folge 196 – Korea, Thailand, Taiwan

Burkhard Müller-Ullrich spricht mit INDUBIO-Hörern in aller Welt. In der ersten Ausgabe dieser neuen Serie geht es nach Fernost. Eine Unternehmerin, ein Sprachlehrer und ein Ingenieur…/ mehr

indubio / 09.01.2022 / 06:00 / 123

Indubio Folge 195 – Die Impfpflicht kommt nicht 

Der Finanzwissenschaftler Prof. Stefan Homburg, der Politologe und Psychologe Dr. Alexander Meschnig und der Publizist Markus Vahlefeld diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die neue Methode…/ mehr

indubio / 06.01.2022 / 08:00 / 72

Indubio Folge 194 – Wissenschaft außer Kraft

Die Biologin Dr. Augusta Presteid (Pseudonym) spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das politische Mobbing gegenüber Naturforschern, die sich in akademische Verbotszonen begeben. Dazu gehören vor…/ mehr

indubio / 02.01.2022 / 06:00 / 77

Indubio Folge 193 – Lingua Coronae Imperii 

Matthias Matussek spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über das Delikt der stummen Meinungsäußerung, über das Verbrechen des Spazierengehens und über die Straftat der Gesichtsentblößung. Außerdem geht es…/ mehr

indubio / 30.12.2021 / 08:53 / 47

Indubio Folge 192 – Wir haben es gesagt

Burkhard Müller-Ullrich präsentiert die Jahresrevue der pandemischen Halluzination: ein Zusammenschnitt aus fast hundert Stunden Interviews und Gesprächen, die späteren Historikern vielleicht bei der Beantwortung der…/ mehr

indubio / 26.12.2021 / 06:00 / 89

Indubio Folge 191 – Die Heidenangst der Christen

Peter Hahne, einstiges Nachrichtengesicht des ZDF, Bestsellerautor, Evangelist und kritischer Journalist alter Schule, spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über Weihnachtsgottesdienste mit Masken und 2G, über den…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com