indubio / 02.05.2021 / 10:00 / 69 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 123 – Die Spritzen der Freiheit 

Der Arzt und Unternehmer Paul Brandenburg (http://www.1bis19.de), der Fernsehmoderator und Bestsellerautor Peter Hahne (ZDF) und der Verlagsleiter Alexander Horn (Novo Argumente) erörtern mit Burkhard Müller-Ullrich das Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichts, die fachlichen und charakterlichen Qualitäten des deutschen Politpersonals sowie die Formen der regierungsamtlichen Impfpropaganda. 

Technischer Hinweis: INDUBIO kann man auch auf YouTube oder über die gängigen Podcast-Apps (Apple, Deezer, Soundcloud usw.) anhören.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Werner Gottschämmer / 02.05.2021

@S. Marek. Wenn Argumente nicht mehr zählen. Wo leben wir dann, oder in was, leben wir dann?

S. Marek / 02.05.2021

Letztes Info aus den USA zur Impfstoffe & Sicherheit auf “The Epoch Times” von Zachary Stieber May 1, 2021 - “Mindestens 9.245 Amerikaner wurden nach der Impfung positiv auf COVID-19 getestet; 132 Tote” (“At Least 9,245 Americans Tested Positive for COVID-19 After Vaccination; 132 Dead”)  Mit Stand vom 30. April sind über 100 Millionen Amerikaner vollständig gegen das CCP (Chinese Communist Party)-Virus geimpft worden. Vollständig geimpft bedeutet, daß sie zwei Dosen des Pfizer- oder Moderna-Impfstoffs oder den Ein-Schuss-Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten haben.  Die Zahl der dokumentierten sogenannten Durchbruchsfälle von COVID-19 ist nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention auf über 9.000 gestiegen.  Mit Stand vom 16. April wurden 9.245 Menschen mindestens zwei Wochen nach der letzten Impfung mit COVID-19 positiv auf COVID-19 getestet, berichtet die Gesundheitsbehörde.  Etwa 9 Prozent, oder 835, mußten ins Krankenhaus eingeliefert werden, und 132 starben.  Von den hospitalisierten Patienten wurden 241 als asymptomatisch oder mit einer Krankheit, die nicht mit COVID-19 zusammenhängt, und 20 der Todesfälle als asymptomatisch oder nicht mit der Krankheit, die durch das CCP Virus verursacht wird, berichtet.  Die Zahlen sind aus 46 US-Bundesstaaten und Territorien. Es ist nicht klar, welche vier Staaten nicht die Durchbruch Fallzahlen an die Agentur einreichen, die als CDC bekannt ist. Ebenfalls am Freitag wurde die Zahl der unerwünschten Ereignisse, die dem passiven Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) gemeldet wurden, aktualisiert und erreichte über 133.000.  Das System, das die Bundesbehörden dazu ermutigt, Berichte einzureichen, hat jetzt Berichte über 3.607 Todesfälle nach der Impfung.  Außerdem wurden 2.527 lebensbedrohliche Fälle, über 1.600 Fälle von bleibenden Behinderungen und fast 8.500 Fälle, in denen Patienten ins Krankenhaus eingewiesen werden mußten, registriert.

Martin Sedlmeier / 02.05.2021

Toller Podcast, wie jeden Sonntag und Donnerstag! Aber: Wer schreibt denn da immer so fleißig mit dem Bleistift?

Dr. Armin Schmid / 02.05.2021

In naher Zukunft sind dann auch Totschlag und Mord gesetzeskonform, wenn sie mit dem Klimaschutz begründet werden (wieder ein CO2-Emittent (m/w/d) weniger). Umgekehrt sollten dann diejenigen, die in egoistischer Weise Kinder in die Welt setzen (nach Frau Dr. Verena Brunschweiger, Buchautorin und Gymnasiallehrerin in Regensburg das Schlimmste, was man diesem Planeten antun kann) in den Knast wandern.

S. Marek / 02.05.2021

Michael Palusch / 01.05.2021 ==> Ich betrachte mir wieder und wieder die “Zahlen”, aber nur die offiziellen!, und komme aus dem Grübeln nicht mehr raus. Von 83Mio Bürgern wurden in 14 Monaten bisher 3,4Mio positiv auf SARS-CoV2 getestet, das sind 4,9% der Bevölkerung! Von diesen 3,4Mio konnte bei 1,75Mio ein Erkrankungsbeginn (Symptome jeglicher Art, von Schnupfen, Fieber, Husten bis Lungenentzündung) festgestellt werden, das sind 51,5%. Von den 3,4Mio starben 83Tsd, von diesen 83Tsd wurde indes nur bei 38600 ein Erkrankungsbeginn ermittelt. Bei den verbleibenden 44500 gab es offenbar keine SARS-CoV2 Symptome, gestorben sind diese dennoch laut RKI an Covid-19 (der symptomatischen Erkrankung). Es sind somit 0,1% der Bevölkerung und 2,4% aller “Fälle” mit einem positiven Test verstorben. In der Altersgruppe (AG) 0-5J. gab es gottlob nur ganze 7! Todesfälle (TF) bei einem Bevölkerungsanteil (BA) von ca. 4Mio mit Kindern in diesem Alter, 0,0002% der Altersgruppe (T-AG) bzw. 0,008% der Todesfälle (T-F) sind an der “gefährlichsten Pandemie” in dieser Altersgruppe “im Zusammenhang” mit Corona verstorben. Und so geht’s weiter: AG: 5-15 -> 6 TF ->  7,4Mio BA -> 0,00008% T-AG -> 0,007% T-F ..... AG: 15-35 -> 140 TF ->  19,1Mio BA -> 0,0007% T-AG -> 0,17% T-F ..... AG: 35-60 -> 3100 TF ->  28,9Mio BA -> 0,011% T-AG -> 3,7% T-F .... AG: 60-80 -> 23650 TF ->  18,1Mio BA -> 0,13% T-AG -> 28,45% T-F ..... AG: 80+ -> 56200 TF ->  5,7Mio BA -> 1,0% T-AG -> 68,7% T-F In der Altersgruppe bis 60J. gibt es bisher ~3300 Todesfälle und das bei einem Bevölkerungsanteil von 59,5Mio, ergo sind 0,006% an/mit/durch Corona verstorben, denn so genau weiß das auch das RKI nicht. Und jetzt die Super-Mega-Kampagne für die Impfung! Für 11.300.000 Kinder und Teenager, wegen 13Todesfällen in der Altersgruppe bis 15J. ! Für 19.000.000 junge Erwachsene bis 35J. wegen 139 Todesfällen und für 29.000.000 in der Blüte ihres Lebens stehender Menschen (35-60J.) wegen 3100 Todesfällen!  Was soll das????

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 21.07.2024 / 06:00 / 17

Indubio Folge 338 – Anschlag auf Trump und die Meinungsfreiheit

Über den Anschlag auf Donald Trump und den Anschlag auf die Meinungsfreiheit durch Nancy Faeser spricht Gerd Buurmann mit der Schriftstellerin Cora Stephan, dem Schriftsteller…/ mehr

indubio / 14.07.2024 / 06:00 / 14

Indubio Folge 337 – Frankreich. Ein Erbfreund?

Zum Nationalfeiertag der Franzosen spricht Gerd Buurmann mit den Frankreich-Kennern Markus C. Kerber und Manfred Haferburg über die Situation in Frankreich nach den Wahlen, französische…/ mehr

indubio / 07.07.2024 / 05:30 / 29

Indubio Folge 336 – Hexen, Messer, Sommermärchen

Über Lust an der Empörung einerseits und Verharmlosung andersseits im "Sommermärchen" zwischen Fußballmeisterschaft und Messerangriffen spricht Gerd Buurmann mit Marcel Luthe und Giuseppe Gracia. Marcel Luthe…/ mehr

indubio / 30.06.2024 / 06:00 / 15

Indubio Folge 335 – Freiheit mit Kettensäge

Am 22. Juni 2024 hat die Hayek-Gesellschaft den argentinischen Präsidenten Javier Milei in Hamburg mit der Medaille der Hayek-Gesellschaft ausgezeichnet. Das finden nicht alle gut.…/ mehr

indubio / 23.06.2024 / 06:00 / 30

Indubio Folge 334 – Subventionierte Ungerechtigkeit

Im Jahr 2014 erklärte der damalige Bundespräsident Joachim Gauck, Ungerechtigkeit gedeihe dort, wo der Wettbewerb eingeschränkt wird. Zehn Jahre später und mit der Ampelkoalition als…/ mehr

indubio / 16.06.2024 / 06:00 / 14

Indubio Folge 333 – Nach der Europa-Wahl

Über das Ergebnis der Europa-Wahl 2024 mit Fokus auf Deutschland, Frankreich und Polen spricht Gerd Buurmann mit der Politologin und Publizistin Aleksandra Rybińska und dem…/ mehr

indubio / 09.06.2024 / 06:10 / 47

Indubio Folge 332 – Im Stich gelassen

Über den Anschlag auf dem Marktplatz in Mannheim am 31. Mai 2024 und über den Umgang mit der Tat in Politik und Medien spricht Gerd…/ mehr

indubio / 07.06.2024 / 16:00 / 1

Indubio Extra – Europawahl: Die Basis

Zur Europawahl 2024 gibt es keine Sperrklausel. Auch kleine Parteien haben eine Chance auf einen Sitz. Deshalb spricht Gerd Buurmann in dieser Indubio-Serie mit Vertretern…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com