indubio / 27.03.2022 / 09:33 / 62 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 217 – Fluider Rechtsstaat 

Erika Steinbach, Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung, und der Publizist Markus Vahlefeld diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über das Bundestagsmobbing gegenüber der AfD, über die jahrelange Wühlarbeit der Grünen zugunsten der Vormacht Russlands im Energiesektor sowie über blonde Dreadlocks.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Gabriele Klein / 27.03.2022

Wer immer sich die mediale Gehirnwäsche in Sachen Angriff Invasion etc. verinnerlicht und mit jedem einleitenden Satz sein AGITPROP Bekenntnis gegen jedwede “Invasion” beteuert,  der kommt um folgende Frage nicht rum: War eigentlich das Niederreissen der Grenzen in der DDR (meines Wissens erfolgte es nicht durch Honecker)  analog der Verletzung der ukrainischen Grenzen auch zu verurteilen?  Denn, wenn Grenzen grundsätzlich zu respektieren sind , egal um welches Staatsgebilde es sich   handelt dann wäre auch die Mauer der DDR über jede Invasion erhaben und jedwede Änderung d. Grenzen von Außen als ein Kriegsverbrechen zu sehen, nach dem Motto was ist bleibt so wie es ist. Nun hat,  Reagan die Grenzen d.DDR, die, wie die der Ukraine auch, aus Kommunisten Hand entstand, nie als etwas Heiliges respektiert.  Gleiches gilt für jene, die sich nicht mit Verletzung von Menschenrechten u. internationalen Abkommen innerhalb der Grenzen der Ukraine, abfinden. Dabei gilt ferner: Unabhängig von Angriff und Verteidigung gehören zu einem Streit u. seiner “Barbarei” in Folge mindestens zwei, manchmal sogar Drei. Ja, und könnte es denn sein, dass so wie sich der Dritte freut wenn 2 sich streiten, so sich auch die NATO rund um 17 SDGs freut wenn der Krieg zwischen Ukraine u. Russland, Putin ein Ende bereiten würde?  Das mit dem Nachfolger könnte man dann vielleicht mit Hilfe von entsprechenden “Wahlurnen” wie in Venezuela auch lösen…... um so unterm amerikanischen Sternenbanner Stalin zu neuer Blüte zu verhelfen…(Wenn man die Begriffe der Bill of Rights ein wenig umdefiniert klappt das schon.  Ich kenn keinen Schergen der gegen Demokratie u. geltendes Recht je verstoßen hätte, Hitler Honecker u. Co. inklusive…...

Karla Kuhn / 27.03.2022

Dr. Elke Schmidt, “....wohl aber ehrgeizige Studenten und Wissenschaftler.”  “Ehrgeizig” im Sinne von STASIMITGLIEDSCHAFT ?? Ich weiß das zufällig von meiner 12 Jahre älteren-HOCHBEGABTEN- Schwester, die nach dem Abi zwar einen Studienplatz bekommen hatte aber KEINE finanzielle Unterstützung, weil mein Vater weder ein “Arbeiter noch ein Bauer” und sie nicht in der FDJ war. So hatte sie sich erst 5 Jahre ihr Geld an der TH (später TU) Dresden als Sekretärin verdient. Ein Angebot, für die STASI zu arbeiten hatte sie abgelehnt. In der SU konnten NUR LINIENTREUE studieren, eine besondere Begabung war nach meiner/unserem Kenntnisstand nicht erforderlich! HAUPTSACHE KOMMUNISTISCH ASTREIN.

Carsten Bertram / 27.03.2022

Meine Urgroßeltern, deutschstämmig, aus dem Raum Bromberg, sprachen deutsch, polnisch und russisch. Mein Urgroßvater war für Russland im russisch japanischen Krieg und danach in der Leibgarde des letzten russischen Zaren, wie viele andere Deutsche. Denn der Zar, vertraute da scheinbar auf die zuverlässigen Deutschen. Meine Urgroßeltern wurden bereits nach dem ersten Weltkrieg, von den Polen im sogenannten Korridor enteignet und von ihrem Eigentum vertrieben. Meine Großeltern, durften in dem nun polnischen Gebiet max. 5 Jahre zur Schule gehen, durften nur polnisch sprechen in der Öffentlichkeit und keine höheren Ämter übernehmen. Meine Familie hat sogar ihren Namen geändert, um weniger Probleme zu haben. Der beste Freund meines Großvaters war trotzdem Pole. Ich könnte mir vorstellen, dass meine Familie die Deutschen erwarteten, als diese 39 kamen. Dann auf der Flucht nach dem Zweiten Weltkrieg, mein Großvater war derweil an der Ostfront, hat meine Großmutter drei ihrer Kinder verloren. Einzig meine Mutter, zu diesem Zeitpunkt ein Säugling, überlebte weil eine polnische Frau ihr Milch gab, sonst wäre ich heute nicht da. Was will ich damit sagen ? Die Geschichte ist immer komplizierter als man selber überblickt, vor allem wenn man unter dem Einfluss von Propaganda steht. Niemals sollte man ein ganzes Volk verurteilen, weil jemand aus diesem Volk entscheidet Krieg zu führen. Russland, Polen, Deutschland verbindet die Geschichte unmittelbar. Wir sind aufeinander angewiesen. Auch wieder nach dem Krieg.

Gabriele Klein / 27.03.2022

@Frau Grimm: Danke für den sehr guten Kommentar und den “biblischen Hintergrund” für die ethische Abhandlung der BBCs in Sachen Krieg und Völkerrecht   auf den ich verwies. Sehr lehrreiche Ergänzung.  Man versucht uns so, ganz neben bei eine neue Moral und Ethik anzudrehen , die sogar Achgut teils abkauft und die so lautet: Wer angreift ist der Böse und also provoziere man den Angriff an der richtigen Stelle bei jenen die auf dem “cancel” oder besser AGITPROP Abschussliste ganz oben stehen… Ja ja, wenn da jetzt nur nicht diese 25 Biolabore wären, deren Inhalte vermutlich nun auch “unterwegs” sind. Aber nicht dass sie mich jetzt für einen “Aluhut” halten denn soweit wie Biden, der bereits russische Biowaffen im Anmarsch auf die Ukraine wähnt würde ich jetzt noch nicht gehen

Dr Elke Schmidt / 27.03.2022

Im Sinne der Objektivität: Merkel hat an der KMU Leipzig studiert. Ich kenne persönlich Menschen, die sie aus dieser Zeit kennen, Kommilitonen, Bekannte. Das heißt nicht, dass sie nicht Studienaufenthalte in der Sowjetunion wahrgenommen hat, das haben viele. Systemkritiker waren allerdings nicht darunter, wohl aber ehrgeizige Studenten und Wissenschaftler.

Fred Burig / 27.03.2022

@T. Schneegaß: Na, bei ihrem “Erzgebirgischen” kann man - wegen örtlicher mundartlicher Verschiedenheit in der Sprache - selbst zwischen beieinanderliegenden Ortschaften schon mal in “Übersetzungsschwierigkeiten” geraten - aber nischt für ungut! MfG

Jürgen Fischer / 27.03.2022

@T. Schneegaß, gött-lich! Mir ist dazu der alte Franquin-Comic „Im Bann des Z*)“ eingefallen. Hauptcharakter darin ist der Zyklotrop: »ein ehemaliger Studienkollege des Grafen von Rummelsdorf. Seine beachtliche Intelligenz wird nur von seinem Größenwahn und seine Egozentrik übertroffen.“ Ähm, das mit der Egozentrik und dem Größenwahn kommt mir bekannt vor. Beachtliche Intelligenz findet man heutzutage aber nur noch selten. Ich bin gespannt, wann unsere Politschranzen die alten Comics, in denen der Zyklotrop vorkommt (dessen Symbol ein unübersehbares „[*ensiert]“ war), verboten/gecancelt wird. Und wer damit anfängt. *) Verbot hin oder her, das ist mir jetzt egal.

Fred Burig / 27.03.2022

@Gabriele Klein:”.... Zum Thema Krieg und böse Angreifer empfehle ich als vertiefende Lektüre einen Ethikartikel des BBCs zum Thema Kriegsführung.” Frau Klein, gesunder Menschenverstand und etwas Politik/ - Geschichtskenntnisse genügen auch! MfG

Karla Kuhn / 27.03.2022

Gabriele Klein, “@Dieckmann: Danke für Ihren Beitrag:  ...“dass die USA den Krieg in der Ukraine nicht verhindern wollten.” Ne, die haben das nicht nur nicht verhindert, die haben es provoziert, und bilden sich auch noch ein der einfache Bürger merkt diese dumme Nummer nicht.” Ihre Kommentare Frau Klein, sind für mich sehr lesenswert, allerdings muß ich Ihnen bei dem “einfachen Bürger” widersprechen. Die meisten WOLLEN es offenbar nicht merken. Wer es bisher gemerkt hat, wurde von etlichen Schreibern hier als “PUTINVERSTEHER”  abgekanzelt. Ist ja auch einfacher, als sich mit dem wirklichen HINTERGRUND-GESTRÜPP auseinander zusetzen ! Das hat schon immer gut funktioniert. Augen zu und durch ! Frau Grimm, “...und bittet um Frieden.”  DAS wäre das IDEAL aber leider kann damit KEIN GELD verdient werden !←Wenn ich sehe, was mit dem JEMEN passiert, wird mir übel. WER VERTEUFELT SAUDI ARABIEN ??  Die SAUDIS wurden AUCH kaum angegriffen, nachdem in ihrer BOTSCHAFT in der Türkei ADNAN KHASHOGGI ZERSÄGT !! wurde . Im 21. JAHRHUNDERT!! Wurde da mit LICHTERKETTEN,  ROCKKONZERTEN etc.  PROTESTE durchgeführt ?? Mal sehen wenn im kommenden WINTER so mancher seinen Ar… abfrieren muß, weil das AMIGAS erstens nicht reicht und zweites nicht bezahlbar ist. Diese doppelte Moral ist nur noch zum kotzen ! Da erdreisten sich etliche POLITIKER GEGEN das ZUVERLÄSSIGE und NOCH PREISWERTE RUSSENGAS zu Felde zu ziehen. Na klar, die haben ja auch genug ALIMENTATION vom Steuerzahler. Die können sich offenbar das überteuerte Amigas leisten ! !  GAS was äußerst UMWELTBELASTEND abgebaut werden muß !! Wenn es ein Lustspiel wäre, könnte ich mich totlachen aber LEIDER IST ES DIE BITTERE WIRKLICHKEIT !

Xaver Huber / 27.03.2022

Sehr geehrter Herr Michael Hinz, danke für Ihren Beitrag. “Tito” verweigerte sich auch deshalb dem “großen Bruder”, weil er entgegen den deutschen Parlamentariern des 21. Jahrhunderts etwas besaß, ohne das er den Partisanenkrieg nicht durchgestanden hätte und was heute bestenfalls Befremden auslöst: Charakter und Mut! Noch ein Nachtrag zu einem Aspekt, den die Diskussionsrunde überraschenderweise ansprach, obgleich er fern des Diskussionsschwerpunkts lag: Dem Interesse der USA an einem instabilen Deutschland. Auch wenn es furchtbar verschwörungstheoretisch klingt, könnte jener Aspekt in dem womöglich nie aufzuklärenden NSU-Komplex bedeutsam sein, in dessen Ursprung mutmaßlich der aus mehreren Motiven handelnde türkische Staat steht, dessen zentrale Rolle (später) die USA wie auch die deutsche Linke flankierten und unter deren gemeinsamen Angriff die deutschen Behörden kapitulierten.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 25.09.2022 / 06:00 / 49

Indubio Folge 243 – Die Gelassenheit der Ungeimpften

Wie aufgeklärt sind wir eigentlich, wenn es um die Corona-Impfung geht? Wissen wir alles über mögliche Nebenwirkungen und können wir uns überhaupt selbstbestimmt und gelassen…/ mehr

indubio / 18.09.2022 / 06:00 / 70

Indubio Folge 242 – Das Ende der Gemütlichkeit

Wer heute zweifelt, ist gleich ein Extremist, Querdenker, Schwurbler oder Covidiot. In der Coronazeit scheint die Gemütlichkeit der gepflegten Debatte gestorben zu sein. Über diesen…/ mehr

indubio / 11.09.2022 / 06:00 / 73

Indubio Folge 241 – Wo ist die Opposition?

Seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland ist entweder die CDU an der Regierung oder die SPD, manchmal sogar beide. Da beide Parteien teilweise kaum noch…/ mehr

indubio / 04.09.2022 / 06:00 / 87

Indubio Folge 240 – “Nach rechts gedreckt”

Kritik an der Energie-, Wirtschafts- und Coronapolitik wird hierzulande gerne nach rechts „gedreckt", wie es ein Diskutant in dieser Folge durch einen brillanten Versprecher formuliert.…/ mehr

indubio / 28.08.2022 / 06:00 / 30

Indubio Folge 239 – Die Unfähigkeit zu gedenken

Über den Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin am 19. Dezember 2016 und bei den Olympischen Spielen 1972 in München spricht Gerd Buurmann mit dem…/ mehr

indubio / 21.08.2022 / 06:00 / 35

Indubio Folge 238 – Gipfeltreffen der Gelöschten

Die Autorin Birgit Kelle, die Aktivistin Malca Goldstein-Wolf und der Aktivist Ali Utlu wurden alle schon einmal aus dem Internet gelöscht, weil sie etwas geschrieben…/ mehr

indubio / 14.08.2022 / 06:00 / 27

Indubio Folge 237 – Mut, Menschlichkeit, Maskenpflicht

Über den Mut, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, und darüber, in Zeiten der Maske nicht die Menschlichkeit zu verlieren, spricht Gerd Buurmann mit den…/ mehr

indubio / 07.08.2022 / 06:00 / 36

Indubio Folge 236 – Preppen für den Blackout

Gerd Buurmann spricht mit Sven Parthum über die Vorbereitungen für den Ernstfall. Was, wenn der Strom für längere Zeit ausbleibt? Wie kann man sich für…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com