Achgut.tv / 18.10.2022 / 06:00 / Foto: Imago / 73 / Seite ausdrucken

Durchsicht: Die seltsamen Antworten des Karl L.

In der letzten Woche hatte der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach wieder einen seiner vielen denkwürdigen Auftritte, als er Fragen der Bundestagsabgeordneten beantworten musste. Und Dr. Gunter Frank antwortet hier auf die Antworten des Ministers.

Foto: Imago

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Judith Panther / 18.10.2022

Der bekannte Bodybuilder Doug Brignole vor etwa einem Jahr auf seinem Falsebook-Account: „Diejenigen von Ihnen, die glauben, dass der Impfstoff Menschen tötet, können mich als Test benutzen. Wenn ich sterbe, hattet ihr recht. Wenn ich nicht sterbe und keine gesundheitlichen Folgen habe, habt ihr euch geirrt und solltet es zugeben“ ————————— Doug Brignole kürzlich auf seinem Instagram-Account: “Bereite mich gerade auf den Mr. Universe-Wettbewerb 2022 in Las Vegas vor.” ————————— Vorgestern auf uncutnews: Doug Brignole ist im Alter von 63 Jahren gestorben. Die Todesursache wurde noch nicht bekannt gegeben. <><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><> Was würde wohl Felix Neureuther dazu sagen? “Er hätte sich ja impfen lassen können”.

Judith Panther / 18.10.2022

@abine Schönfelder - Danke für die Blumen! Schön, daß man wieder öfter von Ihnen liest. @Ludwig Luhmann - Wir werden auf ihren Gräbern Cha-Cha tanzen. @A.Lisboa - ich bleibe dabei: Das mit weitem Abstand wirklich, wahrhaftig, uneingeschränkt und ohne Abstriche dümmste Volk auf Erden. Sie werden im nächsten Leben als Fainting Goats wiedergeboren. Und Lauterbach als Beagle-Welpe in einem von Faucis Labors.

finn waidjuk / 18.10.2022

Der rasende Hirnfurz auf der Gardinenstange hält Hof im dümmsten Parlament aller Zeiten und nun wundert man sich, dass absolut nur geistige Diarrhoe verabreicht wurde. Da frage ich mich doch, wer hier wirklich die Bekloppten sind; die, die den Unsinn verzapfen, die, die dazu applaudieren oder die, die etwas anderes erwartet haben.

Rainer Irrwitz / 18.10.2022

ein Gutes hat es, man kann es auch als Einführung der direkten Demokratie in Deutschland verstehen. Abgestimmt wird mit der Nadel. Getreu dem Witz: wenn man sich früher verwählt hat, kostete es 25 Pfennig, heute die Gesundheit und Existenz. (den Halbsatz mit dem “Aufhängen” kann man optional einfügen). Nur Gemach: die deutschen lernen schnell, man muss es ihnen nur lange erklären. Wohl bekomms Frau Stusskowski, you made my day! Und noch ein Sprichwort: “wer den Schaden hat muss für den Spott nicht sorgen”.

Uta Buhr / 18.10.2022

Diese gerade einmal 14 Monate amtierende “Regierung” löst sich für jedermann sichtbar vor unseren Augen auf. Sie befindet sich, wie BILD hellsichtig titelt,  in der KERNSCHMELZE. Da die Chaotentruppe in Berlin einschließlich der Lindnerschen Partei dies auf keinen Fall wahrhaben will, wird jetzt aus allen Rohren gefeuert, um die Bevölkerung so zu terrorisieren. dass sie weiter zur Stange hält. Da kommt ein irrer Krankheitsminister mit seinen kruden Ansichten gerade recht, um weite Bevölkerungsschichten in Angst und Schrecken zu versetzen. Und da wird schon wieder von einem Teil der offenbar korrupten Ärzteschaft für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum, inklusive Supermärkte und - na klar - Restaurants und Gaststätten - plädiert. All diese Maßnahmen werden am Ende gar nichts nützen. Das windschiefe Kartenhaus wird mehr über kurz als über lang in sich zusammenfallen und viel Bürger fassungslos zurück lassen, die sich nicht vorstellen können, wie dies passieren konnte. Kein Scherz. Ich kenne nicht wenige Leute, die meinen, in wenigen Monaten nach Ende der “Krise” zu ihrem alten Leben zurückzukehren. Der Kanzler wird’s schon richten. Eine Lachnummer. Denn dem sieht man doch aus 100 Metern an, dass er die Hosen voll hat. Wenn Lindner (der mit Haartransplantat. liebe Sabine Schönfelder) als Chef derer, die sich freie Demokraten nennen, nur ein Fünkchen Ehre im Leib und einen Arsch in der Büx hätte, würde er diese Hampel-Koalition stante pede verlassen. Was sagte er doch 2017: “Es ist besser, gar nicht zu regieren als falsch zu regieren.” Na eben, Krischan, nur Mut. Mit diesem Schritt würdest du der Demokratie in diesem Lande einen großen Dienst erweisen. Schon mal danke im voraus!  

Silas Loy / 18.10.2022

Lauterbach sagte vollkommen zu Recht, dass die wesentlichen Fachgesellschaften seine Auffassungen akzeptieren und mittragen. Auch die Berufsverbände insbesondere der Mediziner, die krankenstandsgeplagten Krankenhäuser und die ausgeplünderten Krankenkassen. Ja, sogar die Religionsvertreter:innen erzwingen gesundheitsschädliches Maskentragen und führen Impfkampagnen durch. Da bekommt er doch gerne den Applaus seiner korrumpierten Wasserträger im Bundestag dafür. Lauterbach ist also wirklich nicht alleine und die dreifachgespritze Long-Covid-Apologetin, der langsam das Geld ausgeht, wie sie sagte, ist nur die verblödete und inzwischen auch noch wortfindungsgestörte Spitze des Eisberg der ungeheuren Masse von Versager:innen in diesem globalen Skandal.

R. Matzen / 18.10.2022

Also, ganz ehrlich? Ich freue mich über unser neues Traumpaar! Hat Karl endlich jemand gefunden. Seit Kilius/Bäumler haben wir doch so etwas nicht mehr erlebt! Man muß auch gönnen können und auch mal die Klappe halten.

Bernhard Piosczyk / 18.10.2022

Er ist schuldig. Wo ist Helga Ruebsamen-Schaef (Lanz und Co.) ? Sie ist auch schuldig. Wo ist Alena Buyx ? Sie ist auch…

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Achgut.tv / 14.10.2023 / 12:00 / 4

Israel: „Nie wieder“ ist jetzt!

Im Gespräch mit Ulrike Stockmann gibt Orit Arfa einen Einblick in die Stimmung in Israel nach den Hamas-Angriffen und berichtet, was dies in den USA und Deutschland…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com