Rainer Bonhorst

Rainer Bonhorst, geboren 1942 in Nürnberg, arbeitete als Korrespondent der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) in London und Washington. Von 1994 bis 2009 war er Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen-Zeitung.

Weiterführender Link:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Bonhorst

Archiv:
Rainer Bonhorst / 19.05.2020 / 11:00 / 25

Atlanter? Nein, die Corona-Verschwörung ist intergalaktisch

Thilo Schneiders schöne Frühstücks-Phantasie, die Atlanter seien die heimlichen Beherrscher der Welt, bedarf einer Ergänzung. Denn die wahren Hintermänner der Menschheit sind nicht irgendwelche Atlanter, sondern die Anunnaki./ mehr

Rainer Bonhorst / 17.05.2020 / 14:00 / 16

Die systemrelevante Übersterblichkeit

Die Übersterblichkeit? Sie ist dieser Tage in aller Munde, aber für mich ist sie ein neues Phänomen, auch wenn sie für eingeweihte Medizin-Statistiker ein alter Hut sein mag. Wie also muss ich mir so eine Übersterblichkeit vorstellen? Verhält sie sich zur Wald- und Wiesensterblichkeit wie der Übermensch zum Normalo? Ist, wer in der Statistik der Übersterblichkeit erscheint, ein Übertoter?/ mehr

Rainer Bonhorst / 12.05.2020 / 11:00 / 36

Europa jetzt als Juristen-Krimi

Wie wird der jüngste Europa-Krimi enden? Wird Karlsruhe als kleines gallisches Dorf gegen Frankfurt, Brüssel und Luxemburg bestehen oder untergehen? Kann Ursula von der Leyen, gerade der deutschen Politik entronnen, als EU-Kommissionspräsidentin von Brüssel aus ihre alte Heimat in die Knie zwingen? / mehr

Rainer Bonhorst / 03.05.2020 / 14:00 / 11

Deutsches Wunschdenken zur amerikanischen Wahl

Zur näher rückenden Wahl des amerikanischen Präsidenten stelle ich zwei Weisheiten des deutschen Volksmundes anheim. Erstens: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Zweitens: Der Wunsch ist oft der Vater des Gedanken. / mehr

Rainer Bonhorst / 01.05.2020 / 14:00 / 6

Die Globalisierung der toten Hose

Ich habe eine WebCam-Weltreise unternommen. Egal, wo ich hinkam – es herrschte tote Hose. Wie global das kleine Biest namens Corona wirkt, ist mir erst auf dieser WebCam-Reise so richtig klar geworden. Man kann von einer Globalisierung der toten Hose sprechen. Es wird ein hartes Stück Arbeit, diese weltumspannende tote Hose wieder zu einem halbwegs normalen Leben zu erwecken. / mehr

Rainer Bonhorst / 29.04.2020 / 16:00 / 21

Haare schneiden im Speak-Easy

Einen der schönsten Erfolge im Kampf gegen das Corona-Virus hat jetzt die bayerische Polizei erzielt. Sie hat in einem Landkreis gleich zwei illegale Underground-Friseur-Salons ausgehoben. Aber auch wenn es mildernde Umstände geben sollte: Es ist gut zu wissen, dass die Polizei bei ihren Ermittlungen keine Mühen scheut, um uns vor kriminellen Friseuren zu schützen./ mehr

Rainer Bonhorst / 27.04.2020 / 16:00 / 9

Es lebe der Schweinezyklus

In den Corona-Tagen beweist der Schweinezyklus an den Beispielen Klopapier und Mundschutz seine Krisenfestigkeit, man möchte sagen: seine Ewigkeitsgültigkeit. Da Gesetzgeber sich nicht gerne mit der Produktions-Realität auseinandersetzen, ordnen sie immer wieder Dinge an, die in der realen Welt mangels Kapazität nicht oder noch nicht erfüllt werden können./ mehr

Rainer Bonhorst / 24.04.2020 / 15:00 / 34

Muschuland

Wir befinden uns im Jahr fünf nach Corona. Was Greta Thunberg, die soeben in den Vorstand von Volvo berufen wurde, nicht geschafft hat, hat das Virus geschafft: Deutschlands Transformation vom umweltfeindlichen Autoland in ein umweltfreundliches Mundschutzland ist weit fortgeschritten. Unser Land ist sogar Mundschutz-Weltzentrum geworden./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com