Rainer Bonhorst

Rainer Bonhorst, geboren 1942 in Nürnberg, arbeitete als Korrespondent der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) in London und Washington. Von 1994 bis 2009 war er Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen-Zeitung.

Weiterführender Link:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_Bonhorst

Archiv:
Rainer Bonhorst / 23.04.2022 / 10:00 / 27

Ringelpiez mit Panzern

Die Panzer, die die Ukraine erreichen, können so tun, als hätten sie mit uns gar nichts zu tun. Es sind also So-tun-als-ob-Panzer, eine neue Kategorie in der Wehrtechnik. So wird der Kindergarten, eine deutsche Erfindung, zur deutschen Staatsraison./ mehr

Rainer Bonhorst / 20.04.2022 / 14:00 / 23

Helft der SPD aufs Fahrrad

Was soll man machen, wenn einen die eigene Regierung weltweit blamiert? Kopf schütteln? Bierchen trinken? Fußball schauen? Auswandern? Was für die Achse schreiben? Am besten alles zusammen. / mehr

Rainer Bonhorst / 16.04.2022 / 12:00 / 42

Eine wunderbare Freundschaft und eine wundersame Feindschaft

Wie Boris Johnson für die Ukraine zum Superman wurde und Olaf Scholz zum Hobbit. / mehr

Rainer Bonhorst / 09.04.2022 / 10:00 / 40

Der doppelte Dieseltod

Der Erfinder Rudolf Diesel nahm ein ebenso rätselhaftes Ende, wie nun der von ihm erfundene Motor nehmen soll./ mehr

Rainer Bonhorst / 08.04.2022 / 12:00 / 72

Das Wunder von Berlin und die Logik der Schnapsidee

Impfpflicht für über 60-Jährige gescheitert. Man könnte von einem historischen Tag sprechen. Irgendwie ist es aber auch schade. Ich habe schon auf die Jagdszenen im Seniorenheim spekuliert, die die ganze Lächerlichkeit der Idee bildhaft gemacht hätten./ mehr

Rainer Bonhorst / 02.04.2022 / 06:00 / 126

Die Vertreibung aus dem Wolkenkuckucksheim

Wenn Politiker aus allen Wolken fallen, weil etwas längst Absehbares geschieht, handelt es sich um das Wolkenkuckucksheim-Syndrom. Man liebt sein Wolkenkuckucksheim wohl auch aus Angst, man könne ins Ungewisse stürzen. Was in der Regel dann auch geschieht./ mehr

Rainer Bonhorst / 11.03.2022 / 16:00 / 48

Ukraine-Flüchtlinge: Anders als 2015

Nun sieht es so aus, als würde sich 2015 eben doch wiederholen – aber die Flüchtlinge aus der Ukraine sind doch ein ganz anderes Klientel als jenes, das vor ein paar Jahren zu uns kam./ mehr

Rainer Bonhorst / 06.03.2022 / 11:00 / 54

Meine Anna-Netrebko-Beichte

Von der rückwirkenden Scham, ein in Ungnade gefallenes Talent bewundert zu haben./ mehr

Weitere anzeigen

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com