Achgut.tv / 26.01.2023 / 13:00 / Foto: Tim Maxeiner / 45 / Seite ausdrucken

Zwischenruf: Die SPD und die Führungsrolle

Vor einigen Tagen hat die SPD ihren außenpolitischen Kurswechsel verkündet, insbesondere gegenüber Russland. Eines ändert sich nicht: Deutschland soll eine Führungsrolle einnehmen, egal auf welchem Kurs. Ein Zwischenruf von Henryk M. Broder.

Das Video sehen Sie hier auf Rumble oder YouTube.

Foto: Tim Maxeiner

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Lutz Liebezeit / 26.01.2023

@ Michael Müller “Ein Mädchen, kaum zwölf Moden alt” (Lichtenberg). Leider ist das wahr, was sie sagen.

giesemann gerhard / 26.01.2023

Follow me, I’m right behind you.

Heiko Heublein / 26.01.2023

Baerbock deklariert den Krieg gegen Russland (nur Kinder und Narren sagen die Wahrheit) und hier geht es um ironischen Firlefanz. Traurig.

Tina Kaps / 26.01.2023

„…aber wie wollen sie was am Wettrüsten verdienen, wenn der einzige Arsch mit dem sie um die Wette rüsten sie selbst sind…?“  © Das Russland Haus

Anna Scheufele / 26.01.2023

Tja Herr Broder - und die Grünen mit Ihrer neuen Freundin der irrlichternden Außenministerin*rin bleiben ungeschoren?

Michael Müller / 26.01.2023

Die Grünen bestimmen die Politik. Scholz wird dauernd nur getrieben und rumgeschubst, wie das bei einem Trottel nun mal so ist, Faeser bildet sich eine Rollator-RAF ein und Lambrecht erinnert die Raketen vom Silvesterfeuerwerk an die vielen tollen Menschen in der Ukraine, die das Glück haben, schon seit fast einem Jahr dauernd Silvester feiern zu können, und zwar mit richtigen Raketen. Und die FDP findet gar nicht statt. Wesentlich ist aber Folgendes: Ich habe gerade unlängst in einem Leserbrief Aussagen Schopenhauers über Frauen zitiert und daraus ableitend darauf hingewiesen, dass man sie deshalb nicht in führende politische Positionen bringen darf. Eine Anne Spiegel etwa als Leiterin des Umweltministeriums stellt schon a priori eine Gefahr dar, allein deshalb, weil sie eine Frau ist, aber umso mehr, weil sie auch eine Mutter ist. Kurz: Der ist im Prinzip scheißegal, dass gerade die Welt untergeht. Sie kennt nur sich und ihre Kinder: Jetzt wird erst mal ausgiebig Urlaub in Frankreich gemacht. Frau Baerbock wiederum bildet, was ihre Gefährlichkeit angeht, natürlich in dem Amt, in dem sie nun mal ist, auch keine Ausnahme. Noch einmal: Es ist hirnrissig, eine Frau Bundeskanzlerin werden zu lassen, weil die dann halt auch mal “aus einer Laune heraus” - jenseits jeglicher Vernunft - beschließt, Atomkraftwerke abschalten zu lassen und massenweise Alis reinzuholen. Selbst der dumme Kohl hätte das nicht gemacht. Frau Baerbock wiederum wollte nun vor dem Europarat eigentlich zum Ausdruck bringen, dass man sich nicht gegenseitig bekämpfen sollte, sondern gemeinsam der Ukraine bei der Verteidigung ihres Landes gegen Russland helfen sollte. Diese Frau ist allerdings grenzenlos blödbrot und damit wiederum gefährlich. Und so sagt sie doch prompt: “We are fighting a war against Russia and not against each other.” Die Trulla weiß nicht, was sie da sagt. Schopenhauer weist explizit auf die mangelnde Vernunft des Weibes hin.

Gus Schiller / 26.01.2023

Ja, Genosse Schlumpf, auf deinen Respekt pfeif ich. Siehe Zugfahrt in SH.

Silvia Orlandi / 26.01.2023

Ich „ führe“ meinen Hund auch an der Leine, weiß aber wohin.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Achgut.tv / 14.10.2023 / 12:00 / 4

Israel: „Nie wieder“ ist jetzt!

Im Gespräch mit Ulrike Stockmann gibt Orit Arfa einen Einblick in die Stimmung in Israel nach den Hamas-Angriffen und berichtet, was dies in den USA und Deutschland…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com