Achgut.tv / 27.05.2021 / 06:27 / 65 / Seite ausdrucken

Durchsicht: Staatsvirus und Zensur

Der Rechtsanwalt und Achgut.com Autor Joachim Steinhöfel schrieb im März: "Richten Sie sich bitte, je näher die Bundestagswahl 2021 rückt, auf weitere, lange geplante und heimtückische Angriffe auf die Meinungsfreiheit ein." Als wären wir durch die Corona-Krise nicht genügend Grundrechtseingriffen ausgesetzt, „schärfen die sozialen Medien nach“.  

Steinhöfel seinerzeit: "Bei YouTube greift die Löschung von Videos und Kanälen um sich, wenn das zentrale Thema unserer Tage, die Covid-19-Krise, thematisiert wird. Zur Rechtfertigung beruft man sich auf die „Richtlinie zu medizinischen Fehlinformationen über COVID-19“. Kurz gefasst heißt es dort: Wir löschen, was gegen die Position der Weltgesundheitsbehörde verstößt. Wie bitte? Darf auf YouTube nichts mehr laufen, was von amtlichen Positionen abweicht? Das erinnert an chinesische Verhältnisse. 

Passend dazu erlebt Achgut.com, das dieser Tage das neue Buch unseres Autoren Gunter Frank "Der Staatsvirus" vorgestellt hat, eine Zensurwelle. Ein Werbeclip für das neue Buch von Dr. Gunter Frank, „Der Staatsvirus“ wurde von YouTube vor der Veröffentlichung gelöscht. Grund: Dr. Frank hat aus offiziellen Zahlen der WHO logische Schlussfolgerungen gezogen, die nach dem YouTube-Corona-Reglement verboten sind. Als Achgut.com mit dem Clip auf Dailymotion ausgewichen ist, wurde nach kurzer Zeit gleich der ganze Kanal geschlossen. Deshalb sehen Sie diese Durchsicht auf einem neuen Kanal, denn da wir uns mit der beschriebenen YouTube-Zensur beschäftigen, droht nicht nur die nächste Löschung, sondern auch die Sperrung des Kanals für eine Woche.

Dieses absurde Theater um die aktuellen Zensur-Spielarten führt zu einer Frage, die Gunter Frank neben den vielen medizinischen Themen in seinem Buch auch behandelt: Wie konnte es soweit kommen, dass der Umgang mit dem Corona-Virus nicht mehr im Geiste der Aufklärung offen diskutiert wird, sondern sich rasend schnell zu einer autoritären politischen Glaubenslehre entwickelt hat, deren Träger die Jagd auf Abweichler wichtiger ist als die Behandlung und der Schutz vor einer Krankheit.

P.S.: Wenn Sie den Zensoren eins auswischen wollen, dann tun Sie doch das, was die Gesinnungswächter verhindern wollen: Kaufen Sie das Buch „Der Staatsvirus" und verbreiten Sie es. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Ilona Grimm / 27.05.2021

Die beste Werbung für das großartige Buch (auch für Regierungsanhänger gut und leicht zu verstehen, obwohl nicht in „barrierefreier“ Sprache) ist, es nicht nur für sich selber zu kaufen und zu lesen, sondern es großzügig bei allen sich bietenden Gelegenheiten zu verschenken oder wenigstens auszuleihen! Mein erstes Exemplar habe ich sofort bei der Ankündigung bei Achgut bestellt und inzwischen gelesen, so dass es nun wandern kann. Zwei weitere Exemplare zum Verschenken werden bei Amazon geordert, damit sie dort für die Bestsellerliste gezählt werden können. Danke, Dr. Frank, für Ihre unermüdliche Arbeit und für Ihre wunderbar klare Sprache!

Udo Wilhelm Jordan / 27.05.2021

Das Buch am 13.05.2021 bestellt und bezahlt….  leider bis heute nicht erhalten?

Ulrich Pletzer / 27.05.2021

Sachlich, faktenreich, frei von Ideologie, verständlich und unterhaltsam zu lesen. Hier schreibt ein Hausarzt, der es noch versteht, medizinische Sachverhalte auch dem Laien so verständlich zu machen dass der der Lage ist mündige Entscheidungen zu treffen. Verständlich, dass die Coronahysteriker und Totalitaristen in den Altparteien mit ihren diktatorischen Ambitionen und ihren Träumereien vom Klimalockdown jetzt Angst vor diesem Buch haben. Unbedingt empfehlenswert

Leo Hohensee / 27.05.2021

Sollte es denn wirklich nicht möglich sein über interne Kenntnisse von Einzelnen, sozusagen Whistleblowern, Dinge an die Öffentlichkeit zu bringen, die einen verbrecherischen Hintergrund enttarnt?  Mir ist schon klar, dass jeder der das wagt ein lebensbedrohliches Risiko für sich eingeht. Siehe Julian Assange!

A. Iehsenhain / 27.05.2021

Während einer Diskussion, der ich neulich als Zuhörer lauschen konnte, wurde aus einem Buch zitiert, das versucht, das Wesen des Bösen zu verstehen: „Wenn ein Mensch in einer politischen Machtposition ein Psychopath ist, kann er oder sie eine psychopathologische Epidemie ins Rollen bringen – auch bei Menschen, die ansonsten nicht psychopathisch sind.“ Ich bin normalerweise mit dem Begriff des Bösen eher vorsichtig, aber wenn ich mir die aktuelle Kinder-Impfkampagne anschaue und das extrem widerliche Framing, dass viele vor allem von den Jugendlichen ‚es ja selbst wollen‘, erkenne ich durchaus eine enge Verwandtschaft. Und noch perfider ist das Kaltstellen kritischer Stimmen! Denn Meinungsmonopol ist der Weg in den Untergang …

Volker Kleinophorst / 27.05.2021

Nun, wenn man zu deutlich wird, wird man auch hier zensiert, wie ich gestern bei “Kinderimpfungen: Herr Spahn pfeift auf die Wissenschaft”. Aber vielleicht will man mich auch vor meiner eigene großen Klappe schützen (Muss nicht sein, bin alt genug. Könnte ja auch unter Pseudo schreiben.) oder es waren einfach zu viele Kommentare. Generell will ich mich nicht beschweren. Nichtveröffentlichung kommt bei mir selten vor und ich schreib ja nicht wenig. Der Einstieg war übrigens: Es geht nicht um Corona oder unsere Gesundheit, es geht ums Impfen und unterdrücken. Schaut euch doch nur die Coronazis an, die offen den Reset (Neustart) fordern und wenn man darauf verweist, das als “antisemitischen Verschwörungsmythos” bezeichnen. PS.: Reset = Neustart der Welt. Angeführt von Neo-SED und Dementis Bidens. Aber die NationalSOZIALISTEN waren größenwahnsinnig. (Ironie)

Sabine Schönfelder / 27.05.2021

M.-A.@Schneider. Ein menschliches Grundproblem liegt darin, daß viele Menschen nicht konsequent Ihre eigenen Vorstellungen realisieren und formulieren. Deshalb sind sie immer DEN Menschen unterlegen, die das beherrschen und noch mehr, -  DIE GLAUBEN IHRE MEINUNG allen Andersdenkern oktroyieren zu müssen. Während Karl Napf Sätze wie den Ihrigen weiterverbreitet: „ Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir das wollen“, sagt die Abrißbirne: Die Pandemie ist erst vorbei, wenn alle geimpft sind. Sie erhebt selbst das UNMÖGLICHE zur DIKTION. Dieser gentechnische Eingriff namens Impfung schützt nicht vor der Krankheit, nicht vor ANSTECKUNG, hat keine offizielle Zulassung und jede Menge Nebenwirkungen. Auch TROTZ medialer Vertuschung sind daran o f f i z i e l l weltweit tausende von GESUNDEN MENSCHEN v e r s t o r b e n, GEIMPFT, für eine Erkältungskrankheit, die nur für eine kleine Gruppe der Gesellschaft tödlich enden k a n n!! Aber der Mensch verharrt, läßt sich verunsichern, von manipulativer einseitiger Berichterstattung lenken, ängstigen, entwürdigen, gesundheitlich beschädigen, zum Mitmachen verführen, als Statthalter einsetzen, bevor er EINMAL selbst denkt und SEINE EIGENEN Ansprüche definiert!! Solidarität ist nicht per se positiv besetzt! Man kann auch gemeinsam untergehen. Die Welt-Geschichte ist der Beleg. Ihr Statement sollte lauten: ICH MACH DA NICHT MIT! Punkt. LG

Detlef Fiedler / 27.05.2021

Der hinkende Doktor einst bei der Bücherverbrennung: “Machtpolitische Revolutionen müssen geistig vorbereitet werden. An ihrem Anfang steht die Idee, und erst wenn die Idee sich mit der Macht vermählt, dann wird daraus das historische Wunder der Umwälzung emporsteigen”. Diese Lektion scheinen einige heutige Zeitgenossen perfekt zu befolgen. Herzlichen Dank, werter Herr Frank, für Ihren unermüdlichen Einsatz.

Matthias Popp / 27.05.2021

@Theodora v. Gog: Ein “Mitmensch” bin ich schon, obwohl ich von Ihnen lieber nicht geduzt werden möchte. (Letzteres möglicherweise entschuldbar, da Sie sichtlich mit der deutschen Sprache auf Kriegsfuß stehen.) Den Anspruch, “nachzudenken”, führt jedoch selbst ad absurdum, wer die sueddeutsche (sic!) für “neutral” hält.

F. Michael / 27.05.2021

Dieses ganze System ist so verlogen geworden und zeigt uns jetzt die wahre Fratze immer deutlicher. Allerdings ist diese Entwicklung schon seit Jahren zu beobachten gewesen. Wenn unsere Politiker es als normal ansehen, dass friedlich demonstrierende Bürger die ihr Recht auf freie Meinungsäußerung ( GG Art.5 ) wahrnehmen, von gewalt erfüllten Polizisten mit Tränengas und Parolen immer auf die Fresse niedergebrügelt werden.  Nur weil sie eine andere Meinung als die große Führerin und der Seuchenbeauftragte haben. So zeigt es die Verkommenheit dieses ehemaligen Rechtsstaates, wo die Justiz lieber sich umdreht und die Augen verschließt und wo aständige Richter Hausdurchsuchungen bekommen, nur weil sie zum Kindeswohl entschieden haben und gegen diese verkommen, kuruppten Staatslenker. Aber der Artikel 120 GG und 139 GG, beweise ja, dass wir kein souveräner Staat sind, dazu gibt es ja auch Urteile des Bundesverfassungsgerichtes und deshalb laufen auch soviele Querdenker mit der Reichsfahne. Alles Nazis, außer Mutti.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 20.09.2021 / 06:00 / 56

Broders Spiegel: Wohin mit den Millionen?

Der Hartz-IV-Satz für heimische Bedürftige steigt um sagenhafte drei Euro. Aber der Weltmarktführer in Sachen sozialer Gerechtigkeit braucht ja auch ein paar Hundert Millionen für…/ mehr

Achgut.tv / 13.09.2021 / 06:15 / 151

Broders Spiegel: Die Rechte der Versuchs-Kaninchen

Für die Ungeimpften wird das Leben teurer und freudloser. Grundrechte für alle sind Geschichte. Sie werden jetzt zugeteilt und zwar nur noch den Menschen, die…/ mehr

Achgut.tv / 06.09.2021 / 06:00 / 89

Broders Spiegel: Maas und die moderaten Mörder

Der Westen hat den Krieg in Afghanistan verloren, nun will Deutschland dort noch weiter Millionen versenken. Außenminister Maas bietet den Taliban Geld an, wenn sie…/ mehr

Achgut.tv / 03.09.2021 / 11:00 / 87

Der Corona-Retter

Markus Söder ist ja bekanntlich einer der Vorreiter in der deutschen Corona-Politik. Und da konnte er in dieser Woche schier unglaubliche Erfolge vermelden. Muss da…/ mehr

Achgut.tv / 30.08.2021 / 06:00 / 140

Broders Spiegel: Die Impf-Apartheid droht

Ungeimpfte sollen künftig aus dem öffentlichen Leben weitgehend ausgesperrt werden können, auch mit einem Extra-Lockdown. Einen Impfzwang gibt’s natürlich nicht, nur eine Art Impf-Apartheid droht. Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer,…/ mehr

Achgut.tv / 23.08.2021 / 06:00 / 97

Broders Spiegel: Grüner Milliarden-Traum

Bald wird gewählt, aber was? Was Bekanntes? Oder Freie Wähler? Aiwanger hat sich immerhin mit Markus Söder angelegt. Hauptsache nicht die Grünen. Deren neuer Milliarden-Traum…/ mehr

Achgut.tv / 18.08.2021 / 08:49 / 122

Durchsicht: Kanzler erklären den Krieg

Nach 20 Jahren Krieg redet die Kanzlerin über Afghanistan, wie im schlechten Arbeitszeugnis: Man hätte sich doch bemüht. Leider überhörte sie einst, dass Altkanzler Helmut…/ mehr

Achgut.tv / 16.08.2021 / 06:06 / 87

Broders Spiegel: Unser verlorener Krieg

Zwanzig Jahre lang waren deutsche Soldaten im Krieg im Afghanistan, auch wenn die Politiker, die sie dorthin schickten, nie von Krieg reden wollten. Die Taliban…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com