Gastautor / 23.10.2022 / 09:00 / Foto: Bildarchiv Pieterman / 32 / Seite ausdrucken

Wer hat’s gesagt? „Erschießt sie einfach!“

Von Klaus Kadir.

Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem es stammt. Sie sind außerdem herzlich eingeladen, Ihre Vermutungen in der Kommentarspalte zu verewigen. Eine Auswahl bekannter Namen wird Ihnen dabei jeweils helfen.

Zitat:

„Wenn ihr euch der Loyalität eurer Mitstreiter nicht sicher seid, dann erschießt sie einfach!“

Wer hat's gesagt?

(1) Pol Pot, Steinzeit-Kommunist

(2) Heinrich Himmler, SS-Chef mit Doppelleben

(3) Jürgen Trittin, früher kommunistischer Aktivist, später grüner Minister. Wird immer an seine „Eiskugel“ erinnert ...

(4) Mao, gilt als einer der größen Massenmörder des 20. Jahrhunderts

(5) Jogi Löw, lange Zeit Bundestrainer

(6) Winfried Kretschmann, früher kommunistischer Aktivist, jetzt grüner Ministerpräsident. Der Katholik gibt neuerdings Ratschläge zur Körperreinigung: Benutzt Waschlappen! 

(7) Che Guevara, Notenbanker, Massenmörder

(8) Erich Mielke, Polizistenmörder, Überwachungsfanatiker

(9) Felix Dscherschinski, Tschekist

(10) Osama bin Laden, Sohn aus gutem Hause

(11) Barack Hussein Obama, hat die Sache mit seinen diversen Sozialversicherungsnummer noch immer nicht aufgeklärt

(12) Saddam Hussein, war einst der Traumkunde der französischen Rüstungsindustrie

(13) Ken, neben Barbie lange Zeit Verkaufsschlager von Mattel

(14) Barbie Kornelia Haller, Bundesnetzagentur

(15) Julia Willie Hamburg, Grünen-Chefin in Hannover

(16) Tierarzt Wieler, RKI

(17) Prof. Drosten, Lieblingsvirologe von Angela Merkel

(18) Angela Merkel, 1989 als Reformkommunistin in die Politik gewechselt. Viele DDR-Bürgerrechtler rätseln: Mit oder ohne Parteiauftrag?

Auflösung: Che Guevara.

Quelle: Mittelländische Zeitung.

Foto: Bildarchiv Pieterman

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Michael Hinz / 23.10.2022

Okay, dann hänge ich das Plakat im Schlafzimmer ab. Tut schon weh nach all den Jahren.

Dirk Jäckel / 23.10.2022

@Arne Ausländer / 23.10.2022 “Die sind ja teilweise weit älter, von Jesuiten bis Fabian Society, und standen immmer in Verbindung mit dem offiziellen Feind im Osten. Und die wirklichen Kader, ob kommunistisch oder jesuitisch, sollen eben auch eiskalt töten können, wenn es Partei oder Orden befiehlt.” Diese Fabian Society war mir bisher unbekannt, aber ein guter Freund von mir ist nach dem Studium Jesuit geworden. Danke für Ihre Warnung. Ich werde fortan den Kontakt meiden oder zumindest eine schusssichere Weste tragen.

Patrick Kaufhold / 23.10.2022

Ich meine, es war der stinkende Kommunist Che Guevara.

Bertram Scharpf / 23.10.2022

Die Auswahlliste verzerrt die Realität leicht, weil es noch solche gibt, die zu dumm sind zum Schießen und lieber den Krummdolch benutzen.

sybille eden / 23.10.2022

Ich tippe auf Mielke, der hatte ja Übung darin.

Thomas Dornheck / 23.10.2022

Ich tippe auf Mao.

Eugen Karl / 23.10.2022

Löw?

Helmut Hilf / 23.10.2022

Na ja, Stalin hat ja wohl MIT und OHNE Loyalität erschießen lassen - da braucht man den hier nicht auflisten…

Arne Ausländer / 23.10.2022

Da muß ich daran denken, wie 1979 an der TH Ilmenau mein Seminargruppenleiter, ansonsten ein netter, umgänglicher Mensch, nachdem Bettina Wegner dort ein Konzert gegeben hatte, allen Ernstes sagte: “Diese Frau müßte man eigentlich erschießen. Aber wir haben ja jetzt Entspannung, da geht das leider nicht, da müssen wir schmerzliche Kompromisse machen.” (sinngemäß nach der Erinnerung wiedergegeben) - Bestimmte Sektoren der Stasi wurde nach 1990 abgewickelt, teilweise zog sich der KGB von selber zurück. Aber im Prinzip gibt es diese Netzwerke weiterhin, Parteien, Geheimdienste, Vorfeldorganisationen. Das war nur möglich bei Zustimmung recht analoger Strukturen im “Westen”. Die sind ja teilweise weit älter, von Jesuiten bis Fabian Society, und standen immmer in Verbindung mit dem offiziellen Feind im Osten. Und die wirklichen Kader, ob kommunistisch oder jesuitisch, sollen eben auch eiskalt töten können, wenn es Partei oder Orden befiehlt. Auch wenn es eigentlich ganz nette Leute sind. - Nun, Bettina Wegner lebt heute noch. Und auch einfache Menschen wie unsereins betrifft dieser tödliche Ernst i.d.R. nicht. Solange man nicht ernsthaft stört.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 29.01.2023 / 20:00 / 0

Wer hat’s gesagt? „Zeitungen sind Instrumente der Erziehung?“  (Auflösung)

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 29.01.2023 / 09:00 / 17

Wer hat’s gesagt? „Zeitungen sind Instrumente der Erziehung“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 26.01.2023 / 12:00 / 37

Klimawandel: Kühler Kopf hilft enorm

Von Michael Limburg. Der deutsche Mittelstand befindet sich in einer schweren Krise. Hauptsächlicher Auslöser dieser Krise ist die Klimapolitik der Bundesregierung. Und sie ist vollkommen…/ mehr

Gastautor / 24.01.2023 / 15:00 / 20

Schon wieder antiisraelisches Framing bei der ARD

Von Artur Abramovych. Israels Regierung will, dass die Richter am Obersten Gerichtshof künftig vom gewählten Parlament ernannt werden und nicht länger von einem intransparenten Gremium.…/ mehr

Gastautor / 24.01.2023 / 14:00 / 26

Blutspender: Diskriminierung oder Risiko-Vorsorge?

Von Uwe Steinhoff.  Karl Lauterbachs Vorstoß, homosexuelle Männer bei der Blutspende nicht zurückzustellen, gefährdet die Gesundheit. Das sieht auch die Bundesärztekammer so.  Die SPD feiert sich…/ mehr

Gastautor / 24.01.2023 / 06:15 / 77

Wissenschaft, Religion, Größenwahn

Von Boris Kotchoubey. Wie sich das Verhältnis der Wissenschaft zur Religion wandelte. Einstmals ein Gegensatz, heute ein Ersatz. Das Experiment von Stanley Milgram ist wahrscheinlich…/ mehr

Gastautor / 22.01.2023 / 20:00 / 4

Wer hat’s gesagt? „Warum nicht Reisen verbieten?“ – Auflösung

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 22.01.2023 / 09:00 / 32

Wer hat’s gesagt? „Warum nicht Reisen verbieten?“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com