indubio / 17.10.2021 / 08:00 / 55 / Seite ausdrucken

Indubio Folge 171 – Inflation, Koalition, Eskalation

Der Finanzwissenschaftler Prof. Stefan Homburg sowie die Publizisten Roger Letsch und Roland Tichy diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über Kommentatoren im Elfenbein-WDR, über den Ausschluß Ungeimpfter vom Lebensmittelkauf und über die kommende Armut für alle. Außerdem geht es um Verhandlungen zwischen Möchtegern-Regierungsparteien, bei denen das größte politische Verbrechen der Nachkriegszeit, nämlich die sogenannten Corona-Maßnahmen, überhaupt keine Rolle spielt. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Dieter Ehrlich / 17.10.2021

Für Ungeimpfte in Hessen / gibts bald nichts mehr zu Essen (© Wegscheider - Servus TV)

Magdalena Hofmeister / 17.10.2021

Tja, Achgut u. andere alternative Medien stecken in einer Sackgasse, in die sie durch die Macht der offiziellen Medien gesteckt wurden. Tacheles reden geht nicht, denn dann hat man endgültig den Verschwörungstheoretikersticker u. a. ein Hr. Broder darf nicht mehr in der “Welt” schreiben, eine Fr. Lengsfeld endgültig aus der CDU geworfen etc. Und für die hin u. her Schwankenden, die das a. alles irgendwie doof finden, aber sich ständig einsabbern müssen bei Zuruf von Dressurwörtern wie “Verschwörungstheoretiker”, “Nazi”, “Rosebud”, wären als Leser endgültig verloren. Nur mit Maulkorb, kann man halt nicht beißen. Da kann man noch so sehr “Rationalisieren”. Wenn man die Dinge nicht beim Namen nennen kann, ergeben sie eben a. keinen Sinn. Natürl. haben wir es mit einer Corona-“Diktatur” zu tun. U. wie die meisten Diktaturen wurde sie von der Mehrheit an die Macht gebracht u. so lange unterstützt bis sich die Machthaber nicht mehr um sie bemühen müssen. Das Volk wurde dazu durch die Medien lang genug zugerichtet, in Kleinarbeit in die Abhängigkeit der Regierenden gebracht u. gleichgeschaltet, angefangen mit Parteien-Anteile, ZwangsGEZ, wodurch die ÖR nicht mehr um die Gunst des Publikums, sondern nur mehr um die der Politik bangen mussten. Gespräche mit Journalisten im Kanzleramt, NetzDG, polit. bezahlte “Faktenchecker, Framingstudien, Nudgingexperten, demnächst Geld für Printmedien etc. Corona ist ledigl. der McGuffin für das Drehbuch zur Demokratieauflösung, Aufhebung d. Gewaltenteilung, Aushebelung von Grundrechten u. Datenschutz, Installierung digit. Bürgerkontrolle. Die “Impfsolidarität” ist nur das Vehikel zur Unterordnung des Individuums unter dem staatl. verordneten kollektiven Willen.

M.-A. Schneider / 17.10.2021

Und wieder eine Traumbesetzung bei Indubio, eine mitreißende Debatte, der man noch stundenlang hätte zuhören können!

M.Precious / 17.10.2021

@Martin Sedlmeier Danke für den Hinweis. Ich weiß, dass in Kraft - ist in BaWü auch so. Allerdings habe ich mir auf Ihr “P.S.” bezogen, in dem Sie davon Sprachen, dass man nun auch verpflichtet sei, dem AG den Impfstatus mitzuteilen. Dem ist nicht so und das steht u.a. in dem von mir genannten Artikel, das wollte ich Ihnen zur Kenntnis geben.

Thomas Brox / 17.10.2021

@ Andreas Gehrmann. “Es war die größte Umverteilung von unten nach oben ... ” Ihr Kommentar ist faktenfreier Unsinn. Die inflationäre Geldschöpfung der EZB beginnt bereits 2007. Zitat [Wikipedia: Wertpapierkaufprogramme des Eurosystems]: “Die Wertpapierkaufprogramme des Eurosystems sind Maßnahmen unter der Leitung der Europäischen Zentralbank (EZB). Sie wurden im Zuge der Finanzkrise ab 2007 und der Eurokrise begonnen und umfassen den Kauf zinstragender Wertpapiere öffentlicher und privater Emittenten durch das Eurosystem, das heißt durch die nationalen Notenbanken der Eurozone und durch die EZB.”!! ++ Von März 2015 bis März 2022 wird die EZB 5030 Milliarden Euro elektronisch gedruckt haben, und zwar um fast ausschließlich STAATSANLEIHEN zu kaufen - und das bei NULL Leitzins. Damit werden in erster Linie die verfetteten Staatsapparate der Eurozone finanziert, es ist eine Umverteilung von produktiven Bereichen zu parasitären Staatssektoren. Mittlerweile ist Dummland genauso marode und verkommen wie die Südstaaten. Es ist ganz primitiv: Die Staatsapparate der Eurozone drucken via EZB praktisch selbst Geld, anstatt den riesigen Berg von überflüssiges Personal abzubauen. Und mit Rot-Grün wird noch viel mehr Geld gedruckt. ++ Durch Target-2 wird die deutsche Volkswirtschaft nochmal um 1100 Milliarden Euro betrogen - Stand heute, auch das wird noch mehr.

Martin Sedlmeier / 17.10.2021

@M. Precious: Sie beginnt nicht bald, sie ist schon da. Und wenn der Veranstalter o.ä. auf 2G umschwenkt, ist die Inpfpflicht für Beschäftigte da. Sollen se halt klagen, die Unwilligen….

M.Precious / 17.10.2021

@Martin Sedlmeier Bei aller rechtmäßigen Aufregung, Ihr P.S. stimmt so nicht s.  “3G   Corona-Testpflicht am Arbeitsplatz beginnt schon bald: Das müssen Sie jetzt wissen” auf nordbayern.de

Heinrich Wägner / 17.10.2021

Ich denke….. am Riemen gerissen. Was sollen sie auch weiter tun .... wollen sie auch Morgen noch….. ? Keiner von ihnen hat die Zeit erlebt als wir den Bomgbom aus dem Glas nicht mehr bekamen. Kauft nicht bei Juden. Helmut Driesel, “Duckmäuser unter sich,man spricht nicht darüber” Vor meinen Augen erscheinen Sie ,die Blockwarte, die Rufer,Kauft nicht…..und die Aufrufe aus der Göbbelsharfe . Ein Volk macht sich auf ,seine Geschichte zu wiederholen. Die Jungen können nicht wissen ,was sie nicht gelehrt bekamen. Ja,wirklich interessant und unterhaltsam.  Mehr auch nicht. Denn würde einer die Wahrheit sagen,wäre er morgen weg vom Fenster . Also macht man erst einmal , Einen, auf lass dich bitte impfen.  Es geht die Angst um, meine Herren ,eine die ich erlebt habe in Kindertagen und die damit ihrem Ende zuging als Mutter mit zig Decken über sich und der Harfe auf das Bum,Bum wartete . Die auf der Achse, Tichys usw. werden wohl die sein die unter der Decke stecken. Der Rest wartet auf die Befreier, die dieses mal so nicht kommen werden. Man hatte ihnen damals das GG ins Stammbuch geschrieben,eine Verfassung , zuviel des Guten ! Sie werden keine erschießen und keinen in Lager stecken. Bärbel Bohley hatte es noch sehr gut beschrieben bevor sie für immer ging .

Karsten Maltinger / 17.10.2021

In 49 Minuten sollte es möglich sein, auch das in diesen Tagen medial verschwiegene Volksbegehren in Bayern anzusprechen. Und in Sachen C-Wahn fehlt mir der Vergleich mit unseren Nachbarn, die den kriminellen Blödsinn nicht mehr mitmachen; vor diesem Hintergrund nämlich bekommen die unsäglichen C-Verhältnisse in der BRD eine noch gravierendere Bedeutung !

Michael Hinz / 17.10.2021

In Bunuels Film “Das Gespenst der Freiheit” sehen wir, wie ein Mann mit Zielfernrohr von einem Hochhaus wahllos ihm fremde Menschen erschießt. Er wird verhaftet und zum Tode verurteilt. Die Vollstreckung jedoch erfolgt, indem man ihn freiläßt. Das Publikum im Gericht applaudiert. Ist diese Schlüsselszene nicht die Blaupause für all die Impfwilligen und Corona-Maßnahmenbefürworter, die insgeheim die Freiheit als Strafe empfinden und mehr fürchten als den Tod und deshalb die eigene gern aufgeben und das tun, was der_große_Andere (Söder, Spahn, Drosten, Kleber, Barley) diktiert, um sich günstigenfalls mit einer Schein-Freiheit zufrieden zu geben. “Ein Virus wollte uns vernichten, aber wir haben überlebt trotz all der unsolidarischen Egoisten. Möge Coronus sie strafen.”

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
indubio / 28.11.2021 / 08:00 / 83

Indubio Folge 183 – Die Schweiz hofft und zittert

Am heutigen Sonntag kann das Schweizer Volk als einziges der Welt entscheiden, ob die Corona-Despotie endet oder weitergeht. Stefan Millius, Chefredaktor der Online-Zeitung „DieOstschweiz.ch“, Andreas…/ mehr

indubio / 25.11.2021 / 12:17 / 67

Indubio Folge 182 – Drei Ärzte, Milliarden Nanopartikel

Dr. med. Jürgen-Detlef Theuer, Facharzt für Kardiologie in Seelow und Luzern, Dr. med. Stefanie Theuer, niedergelassene Allgemeinmedizinerin in Seelow (Brandenburg), sowie Dr. med. Wolfgang Wodarg, Facharzt…/ mehr

indubio / 21.11.2021 / 08:00 / 58

Indubio Folge 181 – Medienmacht und Medizinmoneten

Die Journalisten Alex Baur (Weltwoche), Ralf Schuler (BILD) und die Schriftstellerin und Publizistin Cora Stephan diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über die Heucheleikosten der Migrationspolitik, über…/ mehr

indubio / 18.11.2021 / 08:16 / 98

Indubio Folge 180 – Impfen, bis der Arzt kommt

Dr. med. Josef Dohrenbusch, Facharzt für Allgemeinmedizin, Betriebsmedizin und Verkehrsmedizin in München, Torsten Mahn, Facharzt für Innere Medizin und Palliativmedizin in Leipzig, sowie Prof. Dr.…/ mehr

indubio / 14.11.2021 / 08:00 / 63

Indubio Folge 179 – Grenzzäune auf Weihnachtsmärkten

Die Publizisten Aleksandra Rybinska (Warschau), Prof. Peter J. Brenner und Markus Vahlefeld diskutieren mit Burkhard Müller-Ullrich über gut ausgestattete Migranten, die nicht wissen, dass zwischen…/ mehr

indubio / 11.11.2021 / 10:00 / 105

Indubio Folge 178 – Nicht wahrhaben wollen

Dr. med. Gunter Frank, niedergelassener Allgemeinarzt in Heidelberg und Dozent an der Business School St. Gallen, Dr. med. Manfred Horst, wissenschaftlicher Berater in der Pharmaindustrie,…/ mehr

indubio / 07.11.2021 / 08:00 / 56

Indubio Folge 177 – Selfies mit Maske

Der Philosoph und Anthropologe Matthias Burchardt, der Psychologe und Politologe Alexander Meschnig sowie der Historiker und Chefredaktor des Schweizer Magazins „Nebelspalter“ Markus Somm diskutieren mit…/ mehr

indubio / 04.11.2021 / 10:00 / 37

Indubio Folge 176 – Das helvetische Freiheitsgen

Der Schweizer Jungpolitiker Nicolas A. Rimoldi ist eines der bekanntesten Gesichter des Widerstands gegen die „Corona-Maßnahmen“ der eidgenössischen Regierung. Im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich erklärt…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com