Henryk M. Broder / 12.07.2018 / 16:12 / 0 / Seite ausdrucken

Berlin: Immer bunter und sicherer

Berlin bekommt eine neue No-Go-Area. Es ist der Hardenbergplatz, direkt am Bahnhof Zoo. Wie Gunnar Schupelius berichtet, ist er zum Treffpunkt junger Männer geworden, die dort den ganzen Tag zu verbringen scheinen, manchmal auch die Nacht. Da kann es den Jungs auch mal langweilig werden. Und dann gibt es Action. 

Gegen 0.30 Uhr wurde die Frau aus einer Gruppe junger Männer heraus in arabischer Sprache sexuell beleidigt. Sie verstand, was gesagt wurde und protestierte dagegen. Dann verließ sie mit ihrem Begleiter in großer Eile das Restaurant. Auf ihrer Flucht wurden die beiden von etwa 30 Männern in Richtung Wittenbergplatz verfolgt. Vor einem Imbiss nahmen die Männer Stühle und Flaschen und warfen sie nach dem Paar. Eine Flasche traf die junge Frau am Hinterkopf. Sie fiel ohnmächtig hin, ihr Begleiter trug sie in einen Hinterhof in der Ansbacher Straße. Dann kam die Polizei.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 18.11.2018 / 13:00 / 25

Grüne jetzt doch für Kohle

Trotz der unglaublichen Wahlerfolge und der generösen Parteienfinanzierung aus Steuergeldern scheinen die Grünen knapp bei Kasse zu sein. Der Spitzenkandidat der deutschen Grünen für die…/ mehr

Henryk M. Broder / 16.11.2018 / 13:00 / 35

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: Werner B.

Wohl nicht zufällig erschien pünktlich zu Beginn der närrischen Jahreszeit, am 11. November, in der SZ ein Beitrag über "Puritanische Vorurteile jenseits aller Wissenschaft", der…/ mehr

Henryk M. Broder / 15.11.2018 / 09:06 / 31

Es geht eine Träne auf Reisen

Nachdem der ehemalige Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, den wegen Bestechlichkeit zu einer hohen Freiheitsstrafe verurteilten ehemaligen Präsidenten von Brasilien, Luiz Inácio Lula da Silva, im…/ mehr

Henryk M. Broder / 13.11.2018 / 06:15 / 124

Der innere Reichsparteitag der Grünen

Das Video, das Sie hier sehen können, wurde nicht am 11.11. zum Auftakt der Fünften Jahreszeit in Köln aufgenommen, sondern einen Tag zuvor beim Bundestag…/ mehr

Henryk M. Broder / 11.11.2018 / 10:00 / 35

Endlich da! Die Europäische Republik

Möglicherweise haben Sie es nicht einmal gemerkt, die Erde hat nicht gebebt, und die Luft hat nicht gebrannt. Die Kirchenglocken haben nicht geläutet, und die Bio-Bauern…/ mehr

Henryk M. Broder / 10.11.2018 / 11:00 / 60

Merkels Chuzpe

Chuzpe ist einer der vielen Begriffe aus dem Jiddischen, die man nicht übersetzen, sondern nur beschreiben kann. Zum Beispiel so: Chuzpe ist, wenn ein Elternmörder das…/ mehr

Henryk M. Broder / 09.11.2018 / 16:15 / 55

Wenn das Klima in die Flucht treibt

Dass die Grünen alle einen an der Klatsche haben, sowohl individuell als auch kollektiv, mag ein Vorurteil sein, es trifft trotzdem zu. Ein Auftritt der…/ mehr

Henryk M. Broder / 09.11.2018 / 12:00 / 35

Schulz, übernehmen Sie!

Würde jemand den Betreiber eines Kettenkarussells bitten, ihm die Quantentheorie zu erklären, gäbe das eine lustige Geschichte. Noch lustiger wäre, vom Weihnachtsmann wissen zu wollen, womit…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com