Air Tuerkis / 11.04.2020 / 14:00 / 14 / Seite ausdrucken

Die Jugend von heute – Henryk M. Broder im Gespräch

Air Tuerkis vom Jugendblog Apollo-News sprach mit Henryk M.Broder zu Ostern über Jugend, Liebe, Gott und die Welt. Morgen gibt es einen zweiten Teil. Das Interview erscheint auch hier auf Apollo-News.

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Wolfgang Pfeiffer / 11.04.2020

Sendungen wie die sind genau das, was ich brauch: ich hab diese ständigen Wasserstandsmeldungen vom drohenden Weltuntergang seit langer Zeit dermaßen satt, dass ich manchmal tagelang News meide wie die Pest. Schlecht für die Gesundheit sind Tagesschau & Co. eh . . .  + + + Zum Gespräch selbst, und den 68’ern: Wolfgang Pohrt, wenn ich mich richtig erinnere, hat mal drauf hingewiesen, dass die 68’er Bewegung auch eine Art ABM-Maßnahme war: die Jungen wollten ran an die Jobs der Alten, und Revolution war Mittel zum Zweck. Klingt nicht so sehr nach Weltenrettung durch junge Gutgesonnene, sondern mehr nach dem Kampf des hungrigen Nachwuchses um die Pöstchen der Alten. Und der Aufstieg der Grünen passt da rein ... + + + Fröhliche Feiertage da draußen!

Hans Dieter Spittel / 11.04.2020

Meine Jugend ist - ähnlich wie beim sehr geschätzten Herrn Broder - schon einige Jahre her und auch ich habe das meiste vor dem Studium verdrängt, aber hierbei werden positive Erinnerungen wach. Vielen Dank für diese Osterüberraschung Air Türkis, ich könnte nun zwar wohl schon dein Urgroßvater sein, aber ich finde klasse wie du der Generation Greta was entgegen setzt! Und Herr Broder überzeugt wie immer mit seiner herrlich sarkastischen Art. Freue mich auf den 2. Teil

U. Blumenthal / 11.04.2020

Geniales Video, der Schlips hat gesessen! Beeilt euch mit dem zweiten Teil, ich will wissen wie es weitergeht! Und unbedingt mehr von Herrn Türkis. So jung und vergleichsweise unerfahren, neben so einem „Oberguru“ zu sitzen und dann so schlagfertig, beharrlich und selbstbewusst zu bleiben. Solche Professionalität und Kompetenz ist bei der Jugend von heute leider selten geworden…

Abid Hussain / 11.04.2020

Ein etwas mürrischer Broder trifft auf einen bestgelaunten Interviewer. Dieser schafft es mit Beharrlichkeit und Humor, Herrn Broder nach anfänglichem Widerstand (Frage: “Wie war denn Ihre Jugend?” - Antwort: “Ich kann mich nicht erinnern.”) ein paar Einblicke in seine Jugend zu entlocken. “Sie sind ja hier der Oberguru” ... einfach gut.

Eva Scharnowski / 11.04.2020

Das ist ein klasse Interview, witzig, schlagfertig ... sehr unterhaltsam. Freue mich schon auf Teil II morgen.

Volker Seitz / 11.04.2020

Lieber Herr Broder,  bitte schenken Sie dem jungen Mann eine CD von Joe Cocker.

Marcel Seiler / 11.04.2020

Macht Spaß, dieses Video! Und mein Kompliment an den Interviewer und die Produzenten.

Andreas Müller / 11.04.2020

Angesichts des Blödsinns, den man zu Ostern von Bischöfen hört, stellt dieses Video fast eine spirituelle Erleuchtung dar.

Andreas Möller / 11.04.2020

Einfach nur herrlich, Herr Broder wie immer, geistreich, schlagfertig und humorvoll und Air Tuerkis ebenso schlagfertig, auch humorvoll und sehr sehr vielversprechend. Ich wage mir kaum vorzustellen, wie gut er erst mit 20, 30 oder noch mehr Lebensjahren sein wird. Herzlichen Dank und ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil. Übrigens, zukünftig sehr gern mehr davon!

Karl Krumhardt / 11.04.2020

Ein Schlagabtausch vom Feinsten – das geht ja Zack Zack hin und her wie beim Ping Pong! Der junge Mann macht das souverän und Herr Broder ist natürlich klasse wie immer. Freue mich auf Teil 2, Ostern ist gerettet! Hochachtungsvoll Ihr Karl Krumhardt

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Air Tuerkis / 20.07.2020 / 06:10 / 139

20. Juli 1944 – was denkt ein 18-Jähriger darüber?

Am 20. Juli 1944, um 12:42, detoniert 1kg Sprengstoff in der Wolfsschanze, der Raum wird verwüstet, der massive Tisch kracht zusammen, im Fußboden wird ein…/ mehr

Air Tuerkis / 27.06.2020 / 06:05 / 97

Berlin, oder wie du lernst, von der Polente zu träumen

Es gibt zwei Sorten von Menschen: Sorte 1 mag die Polizei nicht, weil sie sich von ihr bei wilden Drogenpartys und Krawall gestört fühlt. Sorte 2…/ mehr

Air Tuerkis / 03.01.2020 / 11:00 / 91

USA töten Iran-General. Wer war Qassem Soleimani?

Der iranische Generalmajor Qassem Soleimani wurde bei einem US-Raketenangriff nahe des Bagdader Flughafens getötet. Das US-Verteidigungsministerium teilte später mit, dass die Operation gezielt auf Befehl…/ mehr

Air Tuerkis / 08.10.2019 / 06:15 / 260

Psychotherapeuten-Kammer: Klimaleugner psychisch krank?

Das Psychotherapeutenjournal ist das Organ der Bayerischen Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten, wird aber von den Mitgliedsbeiträgen der sonstigen deutschen Landeskammern mitfinanziert und deutschlandweit versendet. Die Mitgliedschaft…/ mehr

Air Tuerkis / 11.08.2019 / 10:00 / 12

Jugend-Workshop mit Achgut.com: Der nächste bitte!

Im März diesen Jahres fand der erste Juniorenkreis Publizistik statt, eine Veranstaltung der F. A. von Hayek-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit Achgut.com und dem Jugendblog Apollo-News.…/ mehr

Air Tuerkis / 23.07.2019 / 06:15 / 83

Kein Nonsens, Lindner will nationalen Konsens!

„Liberal ist, wer die Zeichen der Zeit erkennt“ sagte einmal Gustav Stresemann und formulierte damit den Schlachtruf der deutschen Liberalen. Und FDP-Chef Lindner scheint sehr…/ mehr

Air Tuerkis / 18.07.2019 / 06:25 / 35

Als Klimaflüchtling auf Mallorca

Immer mehr Städte und Gemeinden erklären sich bereit, Klimaflüchtlinge aufzunehmen. Besonders vorbildlich verhält sich Mallorca, das Jahr für Jahr viele Millionen deutsche Klimaflüchtlinge beherbergt. Air Tuerkis ist…/ mehr

Air Tuerkis / 29.06.2019 / 15:30 / 30

Nicht mal bedingt abwehrbereit

Über etwaige Menschenrechtsverletzungen westlicher Armeen wird stets ausführlich berichtet und gesprochen. So etwa über die Luftangriffe auf die zwei von den Taliban entführten Tanklaster nahe…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com