Air Tuerkis / 11.08.2019 / 10:00 / 12 / Seite ausdrucken

Jugend-Workshop mit Achgut.com: Der nächste bitte!

Im März diesen Jahres fand der erste Juniorenkreis Publizistik statt, eine Veranstaltung der F. A. von Hayek-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit Achgut.com und dem Jugendblog Apollo-News. 20 junge Leute kamen für ein Wochenende nach Berlin, wurden dort von Achse-Autoren geschult, erstellten mit Peter Grimm zusammen ein Video, und ihre zuvor geschriebenen Texte wurden individuell besprochen und redigiert. Am Sonntag des Workshops bestand die Ausgabe von Achgut.com nur aus Artikeln dieser Jungautoren. 

Viele positive Zuschriften und Kommentare bestätigten uns: Es war ein voller Erfolg. 

Seitdem ist viel geschehen: Achgut.com konnte viele neue Jungautoren gewinnen, viele Dutzend ihrer Beiträge wurden bereits veröffentlicht. Viele Teilnehmer nahmen an weiteren Jugendveranstaltungen der Hayek-Gesellschaft teil. Der Blog Apollo-News ist auch stark gewachsen. Immer mehr junge und engagierte Autoren sammeln sich in diesem Umfeld. Viele Autoren von Achgut.com unterstützen das Ganze tatkräftig, indem sie sich als Referenten zur Verfügung stellen.

Aber: Die überwiegende Mehrheit unserer Altersgenossen ist links oder unpolitisch. Wenn wir also schon in der Minderheit sind, müssen wir wenigstens besser schreiben können! 

Und dafür folgt jetzt der zweite Juniorenkreis Publizistik vom 6. bis 8. September, wieder in Berlin, wieder in Zusammenarbeit mit der Hayek-Gesellschaft, Achgut.com und unserem Jugendblog Apollo-News. Als Referenten konnten wir diesmal Burkhard Müller-Ullrich zum Thema Radio/Podcast und Robert von Loewenstern zum Thema Satire gewinnen. Das Schärfste ist: Es sind noch Plätze frei! Wenn du also unter 25 bist, dann mach jetzt mit. Alles Wichtige findest du hier.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Sabine Heinrich / 11.08.2019

Auch ich wünsche Euch viel Erfolg! Wunderbar, dass Ihr es wagt, gegen den Mainstream anzuschreiben! Und dann noch dazu mit korrektem Satzbau und das Deutschlehrerinnenherz beglückender nahezu fehlerfreier Rechtschreibung! Bitte beantwortet mir eine Frage: Manche Eurer Mitschüler und Lehrer wissen vermutlich von Euerm “empörenden” Tun. Wie verhalten sie sich Euch gegenüber? Oder müsst Ihr Eure Aktivitäten (und Meinungen) geheimhalten, um nicht ins Abseits gerückt zu werden? Macht weiter so - bleibt uns erhalten und kämpft mit Worten für die Vernunft und unser Land - es lohnt sich. Ob es vielleicht schon zu spät ist - das wird sich zeigen…

Franck Royale / 11.08.2019

Ich fühle mich wie 25, darf ich teilnehmen? Ok, verstehe. Dachte ich mir. Ach! gut, aber lasst euch beibringen, wie das mit dem Marsch durch die Institutionen funktioniert. Was die Gurken von den Grünen können, könnt ihr schon lange. Auf geht‘s.

Sabine Schönfelder / 11.08.2019

Liebe Karla@Kuhn, wir addieren unser Alter und teilen es durch zehn (das müßte auf alle Fälle reichen), oder wir schlafen mal richtig aus und waschen uns die Haare frisch (soll sich ungemein verjüngend auf den Teint auswirken), oder wir kommen in einer Burka mit ‘Gittergesicht’, so können wir uns vielleicht doch einen Platz ergattern! LG

Karl-Heinz Vonderstein / 11.08.2019

Greta war gestern im Hambacher Forst und war erschrocken darüber, wie es hieß, wie der Wald dort systematisch für den Kohleabbau zerstört wurde.Sie forderte erneut schneller aus der Kohle auszusteigen.Ob sie jemand gefragt hat, wie sie sich so sicher sein kann, dass man bis dahin auch den Strom durch Erneuerbare Energien erhält, der bis jetzt noch durch die Kohle abgedeckt wird, weiß ich nicht.  

Karla Kuhn / 11.08.2019

Ich bin- nur in diesem Fall- leider nicht unter 25 aber ich hoffe, Sie können noch viele junge Menschen mobilisieren, die sich WIRKLICH für Politik und Wirtschaft interessieren. Abgsehen davon können neue Netzwerke und Freundschaften für Gleichgesinnte entstehen.  Schade, in meiner Jugend gab es so eine Chance nicht. Ich wünschen Ihnen allen viel Erfolg.

Gabriele Klein / 11.08.2019

Viel Erfolg!    Es ist eine Freude eure Beiträge zu lesen

Martin Landner / 11.08.2019

Das stimmt so nicht ganz. Viele eher konservative halten die Klappe, weil sie sehr genau wissen, dass sie Schwierigkeiten bekommen können - selbst als CDU Anhänger. Das Problem ist eher, dass Konservative nicht zusammenhalten - sie wollen “fair” sein, jemanden nicht wegen seiner politischen Meinung verurteilen oder benachteiligen, setzen eher auf gute Argumente als auf Diskriminierung und Diffamierung. Und dieser nette Ansatz geht halt gnadenlos unter.

Thomas Taterka / 11.08.2019

Dieser Loewenstern besitzt im Moment die wirkungsvollste Waffe.

Emma W. in Broakulla, Schweden / 11.08.2019

Viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft wünsche ich Ihnen aus Schweden. Lycka till !

Max Media / 11.08.2019

Tolle Sache! Seit ihrem “Apollo-News-Tag” besuche ich die Seite nun auch täglich. Danke für den Tipp und super was sie da zur Unterstützung leisten.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Air Tuerkis / 23.07.2019 / 06:15 / 83

Kein Nonsens, Lindner will nationalen Konsens!

„Liberal ist, wer die Zeichen der Zeit erkennt“ sagte einmal Gustav Stresemann und formulierte damit den Schlachtruf der deutschen Liberalen. Und FDP-Chef Lindner scheint sehr…/ mehr

Air Tuerkis / 18.07.2019 / 06:25 / 35

Als Klimaflüchtling auf Mallorca

Immer mehr Städte und Gemeinden erklären sich bereit, Klimaflüchtlinge aufzunehmen. Besonders vorbildlich verhält sich Mallorca, das Jahr für Jahr viele Millionen deutsche Klimaflüchtlinge beherbergt. Air Tuerkis ist…/ mehr

Air Tuerkis / 29.06.2019 / 15:30 / 30

Nicht mal bedingt abwehrbereit

Über etwaige Menschenrechtsverletzungen westlicher Armeen wird stets ausführlich berichtet und gesprochen. So etwa über die Luftangriffe auf die zwei von den Taliban entführten Tanklaster nahe…/ mehr

Air Tuerkis / 14.06.2019 / 08:10 / 75

Liebe Grüne, lest doch mal Friedrich August von Hayek

Was sollen wir tun gegen Finanz- und Wirtschaftskrise? Gelddrucken und Banken verstaatlichen. Wie sollen wir unsere Energie erzeugen? Erneuerbar. Wer bestimmt, finanziert und erzwingt das? Der Staat. Was…/ mehr

Air Tuerkis / 11.06.2019 / 14:00 / 43

Sado-Maaso in Teheran

Lange haben wir nichts von unserem Außenminister gehört. Doch jetzt ist seine große Stunde da – jetzt rettet er das Iran-Atomabkommen und damit den Weltfrieden. …/ mehr

Air Tuerkis / 05.04.2019 / 06:08 / 37

“Kleener, lass die Finger davon”. Oder: Alle gegen Donald

"Kleener, lass die Finger davon", würde der Berliner jetzt sagen, "damit machste dir keene Freunde.“ Andererseits: Wenn ich auf der Suche nach mehr Freunden wäre,…/ mehr

Air Tuerkis / 22.03.2019 / 06:14 / 60

Das Wort zum Friday for Future – aus erster Hand

Achgut.com-Autor Air Türkis kennt sich aus mit der Generation seiner Mitschüler. "Erst sind da nur die hingegangen, die eh blaue Haare haben.  Aber jetzt, wo das von…/ mehr

Air Tuerkis / 10.02.2019 / 10:00 / 14

Jugend auf Achse – wer kommt mit?

Ich war gerade 14 und hielt es einfach nicht mehr aus, ich musste etwas tun, mich politisch einbringen: Als jugendlicher Achgut.com-Leser selber aktiv zu werden, ist…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com