Henryk M. Broder / 23.12.2017 / 15:26 / 1 / Seite ausdrucken

Bunte Republik Deutschland, siebte Fortsetzung

Drolshagen hat sich übernommen. Wien bekommt neue Kindergärten. Chemnitz zieht blank. Berlin zeigt Gesicht. Das BAMF gibt bekannt. Frankfurt wird immer bunter. Dresden ebenfalls. Ravensburg erlebt ein Verkehrschaos. Wolfsburg bittet zur Kasse. Bühl wird fündig. Die Bundesregierung verfehlt ein Ziel. Unna ist eine Familienstadt. Unternehmen suchen Mitarbeiter, aber: Betriebe und junge Menschen finden einfach nicht zueinander. Augsburg zieht Gliedvorzeiger an. In Bad Krozingen fahndet die Polizei nach drei Tatverdächtigen. Deggendorf erlebt eine Welle der Dankbarkeit. Im Ahnenpark von Vellmar geht ein älterer Herr mit seinem Hund spazieren. In einer Shisha-Bar muss nicht geraucht werden. Und hier noch ein paar weitere Einzelfälle aus dem Leben unserer bunten Republik.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (1)
Fritz Kolb / 23.12.2017

Danke, Herr Broder, wieder einmal. “Und täglich grüßt der Einzelfall”, die Seite kannte ich nicht, und was ich dort lese und sehe ist für mich total schockierend. Was für ein Desaster, was für eine Unfähigkeit der politisch Verantwortlichen. Welche Häme müssen die zahlreichen Opfer, meistens Frauen empfinden, wenn sie das Geschwätz von Figuren wie Roth, Göring-Eckhard, Schulz, Kipping und Konsorten über die uns bereichernden “Goldstücke” hören. Von der Handlungslähmung in der CDU/CSU ganz zu schweigen. Wann endlich werden wir von diesen Verblendeten erlöst?

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 21.09.2018 / 11:00 / 0

E-Autos auf dem Vormarsch! Zuwachsrate von über 100 Prozent!

Wann hat die Bundesregierung ihren Plan, bis 2020 eine Million Elektro-Autos auf die Straßen zu bringen, eigentlich aufgegeben? Irgendwann, aber still und leise. Am Mittwoch…/ mehr

Henryk M. Broder / 19.09.2018 / 14:00 / 43

Doktor Gniffkes gesammeltes Schweigen

Es ist ja nicht alles übel, was die Tagesthemen und das heute-journal senden. Die Berichterstattung über die Hurricanes, die über die Philippinen und die Ostküste…/ mehr

Henryk M. Broder / 18.09.2018 / 11:00 / 30

Der Infarkt ist ein Meister aus Deutschland

Anlass der Demonstrationen war der Tod eines 22-jährigen Deutschen vor einer Woche; der Schwerkranke war nach einer Auseinandersetzung mit zwei Afghanen an einem Infarkt gestorben. Die Tagesschau in…/ mehr

Henryk M. Broder / 15.09.2018 / 14:00 / 26

Hat auch Monika Grütters einen an der Klatsche?

Kinder, wie die Zeit vergeht! Vor zwei Jahren machte die Islamlehrerin, Religionspädagogin und Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor von sich reden, als sie behauptete, Leute wie Roland…/ mehr

Henryk M. Broder / 14.09.2018 / 12:00 / 43

Rettet Claus Kleber!

Claus Kleber rettet die Wahrheit und schreckt dabei vor keinem Hindernis zurück. In der Anmoderation zu einem Beitrag über Antisemitismus im Internet, im Sport, in der…/ mehr

Henryk M. Broder / 14.09.2018 / 06:20 / 88

Neue deutsche Sprachpolizei

Falls Sie mit dem Label "Neue deutsche Medienmacher" nichts anfangen können, falls Sie nicht einmal wissen, dass es so eine Gruppe überhaupt gibt, dann bedeutet…/ mehr

Henryk M. Broder / 05.09.2018 / 12:51 / 83

Chemnitz: Die Regierung leistet einen Offenbarungseid

guten abend, lieber herr seibert, eigentlich wollte ich sie fragen, ob die kanzlerin beabsichtigt, eine erklärung zu dem neuen buch von Thilo Sarrazin abzugeben, von dem…/ mehr

Henryk M. Broder / 04.09.2018 / 15:00 / 27

Die Spur der Messer

Flensburg: Wegen Mordes an einer 17-Jährigen muss sich ein junger Mann von Dienstag an vor dem Landgericht Flensburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem aus Afghanistan stammenden Angeklagten vor,…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com