Achgut.tv / 25.02.2019 / 06:04 / 37 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Venezuelas Sozialismus in seinem Lauf…

Es gibt Geschehnisse über die in heimischen Medien, gemessen an ihrer Bedeutung, eher zurückhaltend berichtet wird. Beispielsweise die Krise in Venezuela, der Überlebenskampf der Bevölkerung und der Überlebenskampf des Maduro-Regimes gegen die Bevölkerung sind zwar Gegenstand der Berichterstattung, doch irgendetwas fehlt zumeist. Der Umstand, dass es sich hier um ein erneutes leidvolles Scheitern eines sozialistischen Experiments handelt, spielt in der deutschen Wahrnehmung kaum eine Rolle. Irgendjemand muss uns das aber mal richtig erklären. Broders Spiegel weiß auch schon, wer das sein könnte

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hartmut Runge / 25.02.2019

Irgendwie gibt es einen Widerspruch zwischen den international festgestellten Fakten und der medialen Wahrnehmung der westlichen Welt? Index der menschlichen Entwicklung (lt. Wiki) Platz 71 Venezuela Platz 77 Mexiko Platz 79 Brasilien Platz 87 Peru Platz 90 Kolumbien Platz 117 El Salvador Platz 124 Nicaragua Platz 129 Honduras Zitat: “Dank der Ernährungsprogramme und der verbesserten Lebensmittelproduktion konnte die Zahl der an Unterernährung leidenden Personen im Land deutlich verringert werden. Der Vertreter der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Alfedo Missair, sagte, Venezuela sei auf dem Weg die Millenniumsziele der UNO zu erreichen, die zwischen 1990 und 2015 eine Halbierung der Anzahl von Personen mit Unterernährung vorsehen. Mit 3,7 Prozent der Bevölkerung, die an Unterernährung leidet, liege Venezuela deutlich unter dem lateinamerikanischen Durchschnittswert von sechs Prozent.”

jo pabst / 25.02.2019

Wird Maduro ein zweiter Stalin, der auch seine Bevölkerung verhungern lies?

M. Richter / 25.02.2019

Nachdem Venezuela die Erdölindustrie verstaatlichte, stiegen die Einkommen, die Renten, der Wohlstand. Ganz im Gegensatz zu den USA. Darauf erklärte Obama 2015 Venezuela zur “Bedrohung für die nationale Sicherheit” und überzog das Land mit Sanktionen und Embargos. Durch diesen Wirtschaftskrieg brach die Erdölindustrie und die Einnahmen um 80% ein. Die Folgen sehen wir gerade. Was wäre wenn die USA und ihre Vasallen Deutschland genauso wirtschaftlich strangulieren würden ? Würden wir dann auch solch einen Unsinn reden und behaupten: Seht her ! Der Kapitalismus ist Schuld daran dass es uns so schlecht geht ?

Anders Dairie / 25.02.2019

Das SCHLIMMSTE, was der SED/PDS/LINKE je passieren konnte, war die Offenlegung der ökonomischen Impotenz der DDR, durch den Chef der Staatlichen Plankommission,  GERHARD SCHÜRER,  in dem Büchlein “Gewagt und verloren”.  Bei allem sonstigen Geklingel, wird aus berufenem Mund offenbar, dass der Bürger im so genannten “Sozialismus”  nie die Chance auf Freiheit und Wohlergehen hatte.  Am Ende stand eine Staatsverschuldung von über 80 Mrd. DEM, keine Bonität für Kredite und das Land am Rande einer Revolution.  Nicht die Montagsdemos haben die Funtionäre zur Aufgabe gebracht, sondern eine unheil-bar kranke Ökonomie.  Die venezuelanischen Verhältnisse standen bevor.  In der Flucht in die BRD-Hängematte bestand eine Rettungsmöglichkeit, die von den Staatsnahen auch genutzt wurde.  Die Einzelheiten enthält der Beitrittsvertrag von 1990.  Im Grunde ging es denen um Straffreiheit und neue Geldquellen. Ein Popanz namens “Treuhand” wurde vorgeschoben, um die katastrofale Lage der DDR und deren Konkurs zu verschleiern.

W. Scholz / 25.02.2019

Mich hätte es ehrlich gesagt gewundert, wenn es in Venezuela anders zugehen würde ...

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 20.05.2019 / 06:05 / 48

Broders Spiegel: Wer will in diesen sicheren Hafen?

Die Stadt Nordhorn in Niedersachsen hat sich vor Kurzem zum "sicheren Hafen für Flüchtlinge" erklärt. Doch wer will schon nach Nordhorn? Einem Flüchtling, der seinen…/ mehr

Achgut.tv / 13.05.2019 / 06:17 / 88

Broders Spiegel: Konstanz Land unter!

Wie gut, dass es die Klimakatastrophe gibt, sonst müsste man sich ja mit so belanglosen Themen wie Migration oder Wohnungsnot beschäftigen. So aber kann man…/ mehr

Achgut.tv / 06.05.2019 / 06:28 / 54

Broders Spiegel: Well done, Kevin!

Die SPD-Führung sucht Distanz zu den Ideen von Kevin Kühnert, da müsste man doch glatt in die SPD eintreten, um sich mit ihm zu solidarisieren.…/ mehr

Achgut.tv / 02.05.2019 / 06:29 / 38

Chaim Noll spricht über die Geschichte seiner Ausladung

Denunzieren statt diskutieren: Der deutsch-israelische Schriftsteller und Achse-Autor Chaim Noll wurde von der Friedrich-Ebert-Stiftung überraschend ausgeladen und eine geplante Lesung mit ihm in Leipzig abgesagt. Der…/ mehr

Achgut.tv / 29.04.2019 / 06:18 / 51

Broders Spiegel: Heute Europa, morgen die ganze Welt?

Die Wahlen zum EU-Parlament werden von bemerkenswerten Wahlwerbeslogans begleitet. Auf einem Plakat der Grünen konnte man lesen, Europa sei ein verdammt guter Anfang. Wenn Europa…/ mehr

Achgut.tv / 22.04.2019 / 06:30 / 32

Broders Spiegel: Ostern mit Greta

Eine kleine Osterbotschaft? Oder ein paar Worte zu Pessach? Es wäre an der Zeit, aber der Blick aus isländischer Einsamkeit bleibt in diesen religiös aufgeladenen…/ mehr

Achgut.tv / 15.04.2019 / 06:15 / 67

Broders Spiegel: Die ganz neuen Rechten

Derzeit beschäftigen sich wieder einmal viele Publikationen mit den neuen Rechten. Engagierte Kämpfer gegen rechts haben sich auch vor fünf, vor zehn, vor fünfzehn und…/ mehr

Achgut.tv / 08.04.2019 / 06:23 / 59

Broders Spiegel: Deutscher Größenwahn heißt jetzt “EU-Werte”

Manfred Weber (CSU) will ja bekanntlich Jean-Claude Juncker als EU-Kommissionspräsident beerben, wenn seine Parteiengruppe stärkste Fraktion im Europaparlament werden sollte. Woran orientiert der Mann sich,…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com