Achgut.tv / 23.03.2020 / 06:15 / 159 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Im Notstand

Alles, was gegenwärtig passiert ist im wahrsten Sinne des Wortes unglaublich. Und deshalb gibt es jetzt auch so viele Verschwörungstheorien. Ich habe schon die ganze Zeit damit gerechnet, dass irgendetwas passieren würde, eine Erschütterung, etwa dass der Euro oder die EU den Bach runter gehen würde. Ich dachte also wie alle in den üblichen Parametern, aber das, was jetzt passiert habe ich nicht im entferntesten auf dem Radar gehabt, das hat kein Mensch gedacht. Das war noch vor zwei drei Wochen etwas vollkommen Unvorstellbares. Und damit werden wir nicht fertig –  ich auch nicht. Andererseits sehe ich mit einer gewissen Sorge mit welcher Schnelligkeit und Leichtigkeit und auch Effizienz die Bürgerrechte den Bach heruntergehen.

 

Henryk M. Broders neues Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

A. Ostrovsky / 23.03.2020

Man fragt sich “Wie konnte es soweit kommen?”. Dabei waren die Anzeichen doch überdeutlich. Die Virenleugner haben doch früh genug ihre menschenverachtende Gesinnung verbreitet. Wir wollten es nur nicht wahrhaben, wollten denen noch eine Chance geben, glaubten noch an Einsicht. Aber wenn wir ehrlich sind, haben wir den Virenleugner doch schon früher erkannt. Das war der, der auch nicht vorschriftsmäßig gerade Gurken gekauft hat, mit hochmütigem Blick, der sich an der Bushaltestelle vorgedrängt hat, dem die Sanktionen egal waren, der fortgesetzt die Worte falsch ausgesprochen hat, die zur Vereinheitlichung des Europäischen Geistes aus dem Englischen übernommen werden. Das ist der, der in seinem Keller verbotene Glühlampen lagert, Sylvester der Feinstaubverordnung trotzt, im Wald hinter einem Baum die Notdurft verrichtet, Geflüchteten kein freundliches Gesicht zeigt, der die Klimakatastrofe mit “Ja Danke!” Begrüßt, auf den Klimanotstand gespuckt hat, wenn nicht sogar gesch…., der im Einkaufspark ohne Einhaufswagen aufgegriffen wurde, der fortgesetzt die Nachrichtensendungen kommentiert, mit unflätigen Begriffen, der mit dem Privatauto fährt, noch nicht mal mit dem Firmenwagen, der nicht fair gehandelte Margarine kauft, der fortgesetzt gegen Entscheidungen des Hohen Rates opponiert, und nun auch noch der, DER DEN VIRUSSE LEUGNET.  Na zum Glück gibt es solche Leute nicht hier im Forum.

Klaus Maver / 23.03.2020

@Gunther R. Niehr Bei der Bundeswehr (mitte der 70iger) hiess es fur den Fall einer Atombombenexplosion : ABC Schutzdecke ,eine ca 2x1m grosse grüne Plastikfolie überwerfen, Druck- und Sogwelle abwarten,dann den Auftrag weiter ausführen.

Thomas Brox / 23.03.2020

@ Johannes Schuster. Gut dass Sie die Target-2 Kredite an die Euro-Südländer erwähnt haben, die 1000 Milliarden habe ich glatt vergessen. Die sind natürlich auch weg.

Martin Stumpp / 23.03.2020

@Archi W. Bechlenberg: Es ist richtig ein Virus ist Virus und dass irgendwelche Theorien für seine Entstehung durch das Netz wabern, ist so unvermeidlich wie das Amen in der Kirche. Letztlich macht es auch keinen Sinn sich damit aufzuhalten woher der Virus kommt und wie er entstanden ist. Auch bei einem Messer interessiert in der Regel keinen wer es hergestellt hat. Interessant ist allenfalls wofür man es nutzt. Aber zurück zum Virus. Mal sehen wie lange es dauert, bis die Bürgerrechte wiederhergestellt sind oder ob vielleicht die Abschaffung des Bargelds näher rückt.

A, Ostrovsky / 23.03.2020

Es darf nicht sein, dass Virenleugner weiter die Seelen der jungen Generation vergiften dürfen! Wenn Brigitte Zypries noch für die Gerechtigkeit verantwortlich wäre, würde jetzt das Ordnungsamt unter dem Blockbevollmächtigt*in einschreite und die Virenleugner für ein Jahr in Schutzhaft nehmen. Denkt denn NIEMAND an die Kinder!!?? Mir bricht das Herz, wenn ich an diese hoffnungsfrohen hüpfenden Gesichter denke, die jetzt vielleicht unter Eltern leiden müssen, die den Virussen leugnen. Jeder weiß, dass die Leugner ihre Kinder zwingen Zöpfe zu tragen. Mir kommen die Tränen. Da kann man nur hoffen, dass den Blocksicherheitskräften jetzt endlich mal wieder ein Schlag gegen die Virenleugnerszene gelingt. Blendgranaten! Ich will das Recht und Ordnung durchgesetzt wird.

Hermine Mut / 23.03.2020

Statement des Lord Mayor of London, Sadiq Khan am 19.03.20 an seine Londoner :”... DO NOT USE PUBLIC TRANSPORT UNLESS GENUINELY ESSENTIAL…”  Ja, was sagen denn jetzt all die Leute /Parteien hierzu, die den Individualverkehr abschaffen wollen ? Den Verbrennungsmotor , Kohle- und Atomkraftwerke eliminieren ? Was jetzt ? Und was ist denn nun mit der Grenze nach Belgien und Holland - immer noch offen ? warum gibts hier keine Petition ?  - Ich kapier das einfach nicht.

Anna-Lena Grimm / 23.03.2020

@Frances Johnson: So einfach ist das nicht; Chinesen brauchen das Handy zum Leben: Bankkonten, Gesundheitscodes, Sozialversicherung, Erlaubnis zum Verlassen des Wohnortes etc. sind an das Handy-Konto gekoppelt. Kündigung ist nicht so einfach wie in Germany. Die Chinesen werden ja schließlich auch per Gesichtserkennung über “private” Handys 24/7/366 überwacht. Ich glaube nicht alles, aber ich glaube auch nicht alles nicht.

Frances Johnson / 23.03.2020

@ A-L Grimm: Das geht in China seit 3 Monaten. Wenn das Geld ausgeht, meldet man erstmal das Mobiltelefon ab, ganz klare Sache. Das ist Kuchen, und die Chinesen heißen nicht Marie-Antoinette. Wieso glauben Sie der Epochenzeitung?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Achgut.tv / 14.10.2023 / 12:00 / 4

Israel: „Nie wieder“ ist jetzt!

Im Gespräch mit Ulrike Stockmann gibt Orit Arfa einen Einblick in die Stimmung in Israel nach den Hamas-Angriffen und berichtet, was dies in den USA und Deutschland…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com