Gunter Frank / 22.09.2022 / 06:15 / Foto: Achgut.com / 103 / Seite ausdrucken

Bericht zur Coronalage heute bei Bild TV

Das BILD TV Talkformat „Viertel nach Acht“ stößt konsequent und beharrlich in die Riesenlücke des kritisch medialen Meinungsstreits, welche die Platzhirsche von Will bis Lanz, von Maischberger bis Illner schon seit Jahren offenbaren. Während dort die unabhängigen Experten kaum mehr von Regierungssprechern oder gar von Pharmareferenten zu unterscheiden sind, hat Meinungspluralität und überfällige Corona-Fundamentalkritik bei Viertel nach Acht einen regelmäßigen Platz in der etablierten Medienlandschaft gefunden (nachdem Servus TV in Österreich lange allein auf weiter Flur die stark beschädigte Mainstream-Flagge des kritischen Journalismus hochhielt).

Mit einem Millionenpublikum durfte ich beispielsweise in einer heftigen Diskussion die Unfähigkeit und Verantwortungslosigkeit des „Weltärztepräsidenten“ belegen oder die Covid-Impfkampagne als das benennen, was sie meiner Meinung nach ist: Beihilfe zur fahrlässigen Tötung. Das ist neu und ungewöhnlich. So neu, dass sich Zuschauer fragten, welchen Schwierigkeiten und Drangsalierungen ich wohl deswegen ausgesetzt sein würde. Sogar meine Patienten machten sich Sorgen.

Doch BILD TV ist Mainstream und bietet damit Schutz. Die Zuschauer (genauso wie ich selbst) hungern regelrecht nach solch überfälligen, kritischen Meinungsdebatten und goutieren dies mit hohen Klickzahlen. Am Donnerstag ist es wieder so weit: BILD TV, Viertel nach acht, auf dem Bild-YouTube- oder TV-Kanal mit Sahra Wagenknecht, Klaus Stöhr, Bela Anda und Gunter Frank. Hier vorab mein Thema, welches ich in der Sendung zur Diskussion stelle: 

Interessenkonflikte verheimlicht

Die Weiterführung der bedingten Zulassung der neuartigen mRNA-Impfstoffe kann nur noch als kriminell bezeichnet werden. Die STIKO wie das PEI ignorieren selbst eindeutigste und wissenschaftlich hochrangigst veröffentlichte Beweise, dass die Zulassungsstudien grob irreführend von einem Impfnutzen sprechen, obwohl in Wirklichkeit in der Impfgruppe mehr Schaden gemessen wurde als in der Placebogruppe.

Weitere Mängel der Zulassungsstudien lassen eine noch viel schlimmere Schadensbilanz befürchten, die sich anhand der Krankenkassenstatistiken und Übersterblichkeiten auch bestätigen. Die Interessenkonflikte der meist mit den Impfstoffherstellern in finanzieller Verbindung stehenden Autoren der Zulassungsstudien wurden teilweise sogar verheimlicht.

Die Mitautoren und BioNTech-Gründer, Prof. Dr. Uğur Şahin und dessen Ehefrau Prof. Dr. Özlem Türeci, gaben beispielsweise an, keine diesbezüglichen Interessenkonflikte zu haben, obwohl sie durch die Zulassung dieser Impfstoffe zu Mehrfachmillionären wurden. Für mich ist das vorsätzlicher Betrug, der es ermöglichte, ein neuartiges gefährliches Medikament mit unzulässiger Sicherheitsprüfung an Milliarden Menschen auszuprobieren.

Sehr wahrscheinlich haben allein in Deutschland viele tausende, vorher gesunde Menschen dies mit ihrem Leben und Hundertausende mit der schweren Beschädigung ihrer Gesundheit bezahlt. Doch die Behörden, allen voran das Bundesgesundheitsministerium unter seinem Minister Karl Lauterbach, täuschen die Bevölkerung weiter und begehen gefährliche Fehlinformation im großen Stil, wobei sie gegen alle Aufklärungspflichten verstoßen.

Dies führt dazu, dass immer noch die Mehrheit der Bevölkerung im Glauben ist, es handle sich um normal zugelassene und unschädliche Impfstoffe. Durch dieses Handeln der verantwortlichen Institutionen müssen weiterhin in Deutschland hochwahrscheinlich sehr viele Menschen unnötig sterben und leiden. Allermeist Menschen, die in keiner Weise relevant von Covid-19 bedroht waren. Die bedingte Zulassung muss sofort gestoppt und die offenen Sicherheitsfragen müssen unabhängig geprüft werden. Jeder, der sich stattdessen für die Fortführung der Covid-Impfkampagne einsetzt, macht sich mitschuldig an dem wahrscheinlich größten Skandal der Medizingeschichte, der bezüglich der Opferzahl den Conterganskandal um ein Vielfaches zu übertreffen droht.

Foto: Achgut.com

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Richard Loewe / 22.09.2022

@ Olaf Manns: ja, leider wird auch hier der Mythos von Covid19 gepflegt. Die Glasgow-Studien? Forget it.

Michael Dost / 22.09.2022

GERADE “VIERTEL NACH ACHT” GESEHEN. Gratulation, Dr. Frank, das hat gesessen. Zusammen mit der “differnzierenden Sicht” des Prof. Ströhr haben Sie den Lauterbach komplett vernichtet.

Ulla Schneider / 22.09.2022

Jesses, war der Stöhr vorsichtig!!  Winkt da ein Posten?  Butter bei die Fische, Herr Stöhr, Sie wissen doch ganz genau, daß Herr Frank mit der Aufzählung der Nebenwirkungen Recht hat. Soweit ich weiß, lesen viel. Aber bitte nicht diagonal lesen.

M.-A. Schneider / 22.09.2022

Die Bild TV- Debatte haben wir vorhin mit großem Interesse verfolgt und danken Ihnen   lieber Herr Dr. Frank, für Ihre, wie gewohnt, fundierten, hervorragenden Beiträge. Der schwächste Teilnehmer war unserem Empfinden nach Klaus Stöhr, der sich als Mitglied des sogen Corona-Expertenrates nicht so richtig entscheiden kann, zu welcher Richtung er gehören will.  Er will er keinem und vor allem sich selbst nicht wehtun, nicht anecken.  Immer , wenn er den Anschein echter Kritik mutig zu vertreten scheint, schwenkt er anschließend sehr oft doch wieder um auf die Regierungslinie. Frau Wagenknecht beeindruckt mit ihrer Argumentation ebenso wie Bela Anda mit seiner These, insgesamt sehr hörenswert.

Marco Schulz / 22.09.2022

Zum Thema Ikea, es ist eine Kinderwelt, da will man den neuen Menschen haben, insbesondere bei der Arbeit. Das Duzen, furchtbar. Seit längerem müssen Mitarbeiter so lustige reflektierende Harnesse tragen, sehen aus wie Hosenträger. Sicherheit über alles, Unfallverhütung.

Peter Woller / 22.09.2022

Ich habe mich noch nie auf Corona testen lassen. Ich bin nicht geimpft. Ich trage fast nie Maske. Nur in der Bahn, unter Zwang. Tja, Corona-Staat, was nun? Willst Du mich ... ? Denk Dir selbst aus, was Du mich willst. Das Corona-Test-Center auf unseren Schützenplatz wird wohl noch bis zum Ende der Menschheit stehen bleiben. Weil ein Triumph-Zeichen braucht der Corona-Staat. Die Testcenter.

Michael Müller / 22.09.2022

Warum haben wir Sie nicht als Gesundheitsminister? Stattdessen haben wir so ‘n Psycho-Typ aus Haawaad.

Frances Johnson / 22.09.2022

Deetz/Hronek: Aus genanntem Grunde war ich noch nie testen. Schnelltest bei Bedarf, wenn nötig, Rückzug, bis dieser negativ ist. Bloss nicht den Toast auch noch belegen. Jeder positive Test ist Kaviar dür den MedIK, Medizinisch-Industrieller Komplex (Ingredienzen neuerdings alles um Covid, vorher Rücken-Op, Stents, Medikamente, Impfungen, MR, hiervon nur das, was überflüssig ist, 50%?).

Karsten Paulsen / 22.09.2022

21:30 Uhr. Ich schaue gerde die Aufzeichnung von Bild.tv auf YT. Als es dann um Corona gehen soll unterbricht das Video, plötzlich ist die Aufzeichnung nicht mehr verfügbar.

Hjalmar Kreutzer / 22.09.2022

Einfach danke.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gunter Frank / 28.11.2022 / 06:00 / 140

Bericht zur Coronalage: Nicht wissen wollen heißt Vorsatz

Das aktuelle Beispiel einer US-Corona-Studie zeigt exemplarisch, wie aus zweifelhaften Studien politisch opportune Fakenews konstruiert werden. Allen voran durch Karl Lauterbach. „Junkscience", zu deutsch „Schrottwissenschaft"…/ mehr

Gunter Frank / 18.11.2022 / 06:15 / 153

Bericht zur Coronalage: BioNTech im Sumpf

Was macht eigentlich das Paul-Ehrlich-Institut? In Sachen Impfschäden haben längst private Initiativen von Fachleuten und engagierten Bürgern seine Rolle übernommen. Ohne sie wären die verheerenden…/ mehr

Gunter Frank / 27.10.2022 / 06:00 / 175

Bericht zur Coronalage: Tagesschau-Faktenfinder in Panik?

Nachdem die diversen Faktenfinder in Sachen Corona dramatisch versagt haben, bricht jetzt die große Panik aus. Gerade versuchten die sogenannten Faktenfinder der Tagesschau gegenüber meiner Person…/ mehr

Gunter Frank / 11.10.2022 / 12:41 / 87

Bericht zur Corona-Lage: Bundeswehrgericht schützt Soldaten vor Impfnötigung

Es geht Schlag auf Schlag. Florida rät offiziell Männern unter 40 davon ab, sich mit den mRNA-Impfstoffen impfen zu lassen. Grund: erhöhtes Risiko für herzbedingte…/ mehr

Gunter Frank / 07.09.2022 / 10:15 / 103

Bericht zur Coronalage: Achse-Enthüllung nimmt Fahrt auf

Die Bundesregierung will zwecks Machterhaltung morgen ein fatales Gesetz verabschieden, das vollkommen überflüssig ist. Entsprechende selbst beauftragte Studien sollen unter der Decke bleiben. Sie haben…/ mehr

Gunter Frank / 01.09.2022 / 06:00 / 98

Bericht zur Corona Lage: Die unbekannte Studie

Eigentlich sollte es Ergebnisse einer Immunitätsstudie geben. Die könnten zeigen, dass wir längst in einem endemischen Zustand sind, was Covid-19 betrifft. Doch die Ergebnisse sind…/ mehr

Gunter Frank / 18.08.2022 / 06:00 / 117

Bericht zur Corona-Lage: Der Bundestags-Vizepräsident fragt

...nach Toten-Zahlen in Berichten des Robert-Koch-Instituts (RKI), die nicht zueinander passen, und das Gesundheitsministerium antwortet. Das Antwortschreiben zeigt unfreiwillig, auf wie viel Unwissen die deutsche…/ mehr

Gunter Frank / 04.08.2022 / 06:00 / 133

Mein Abschied aus der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) ist – wie leider andere Institutionen auch – einer autoritären Politik gefolgt, statt die evidenzbasierte Medizin zu…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com