Achgut.tv / 24.12.2018 / 06:25 / 43 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Hochsicherheits-Weihnacht

Irgendwie will keine besinnliche Stimmung aufkommen in dieser Weihnachtszeit. Wie auch, wenn allein schon die Weihnachtsmärkte geschützt sind, als wären sie eine Art Guantanamo mit Glühwein. Während immer noch die Durchhalteparolen ausgegeben werden, wonach „wir“ unser Leben nicht wegen der Terrorgefahr verändern dürften, hat es sich in den letzten drei Jahren schon deutlich verändert. Wird das jetzt immer so weiter gehen?

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Joachim Willert / 24.12.2018

Im nächsten Jahr werden die Mauern um die Weihnachtsmärkte erhöht und mit Netzen überspannt, denn der Fortschritt kennt keine Grenzen. Die Gäste auf den Weihnachtsmärkten können nun unbesorgt das amüsante Drohnengeschwirr über ihren Köpfen bewundern, und genüsslich ihren Glühwein schlürfen.  Und weil man nie wissen kann, was die bösen Buben sonst noch aushecken, empfehle ich die Ausrüstung mit einer Smith&Wesson;, ( bevorzugtes Kaliber 0.357 Magnum.  ), denn das Sicherheitspersonal kommt leider immer zu spät. Munter bleiben

Bärbel Schneider / 24.12.2018

Ich sehne mich nach der Zeit zurück, als der Besuch eines Weihnachtsmarktes noch keine Mutprobe, sondern ein Vergnügen war. Dennoch frohe Weihnachten, viele neue Leser im neuen Jahr und ein ganz herzliches Dankeschön für den Mut und das Durchhaltevermögen aller Autoren und Autorinnen der “Achse”! Ich möchte Sie nicht mehr missen. (Und jetzt beginnt bei uns die Bescherung.)

Caroline Neufert / 24.12.2018

Wohl wahr ... und wir lassen es (mit uns) geschehen, weil wir glauben ohne Sicherheit keine Freiheit. “Wenn euer Glaube auch nur so groß ist wie ein Senfkorn, dann werdet ihr zu diesem Berg sagen: Rück von hier nach dort!, und er wird wegrücken. Nichts wird euch unmöglich sein. ” (Mt 17, 14-20) Wir könnten auch glauben - Sicherheit und Freiheit sind komplementär - ... oder wissen ;-). Besinnliches wünsche ich Ihnen.

Robert Jankowski / 24.12.2018

Ein dickes Danke für Ihre Arbeit und die Ihrer Kollegen. Ich gestehe, dass ich vor 15 Jahren immer gedacht habe, dass der Broder ein gnadenloser Zyniker ist, der politisch neben der Kappe liegt. Aber das war vor 15 Jahren. Heute ist Achgut.com für mich einer der Lichtblicke gegenüber den Systemmedien. Radio und Fernsehen kann man vor lauter Lügen bzw. Weglassungen ja schon gar nicht mehr ansehen. Besinnliche Tage allen Mitlesern, mögen noch viele christliche Feste in Deutschland folgen.

Friedemann Dussler / 24.12.2018

Sehr geehrter Herr Broder. Nicht nur Ihre Kommentare sind exzellent,nein auch die Sonnenbrille. Bitte verraten Sie mir die Bezugsquelle.Ich hätte mehrere Abnehmer für ein verspätetes Gernan Weihnachtsgeschenk. Danke,Ihr Achgutfan Friedemann Dussler

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 18.02.2019 / 06:25 / 61

Broders Spiegel: Adolf und Adolfine

Die geschlechtergerechte Sprache ist auf dem Vormarsch. Die Stadtverwaltungen in Hannover und Augsburg müssen schon im Gender-Deutsch mit ihren Regierten kommunizieren. Welch ein Fortschritt. Dummerweise…/ mehr

Achgut.tv / 11.02.2019 / 06:10 / 78

Broders Spiegel: Das Ende der freien Wahlen

Im Brandenburger Landtag wurde schon ein entsprechendes Gesetz beschlossen, andere deutsche Parlamente wollen folgen: Die Parität, also die gleiche Zahl männlicher und weiblicher Abgeordneter, muss…/ mehr

Achgut.tv / 04.02.2019 / 06:15 / 75

Broders Spiegel: Rette sich wer kann!

Deutschland kann schon ganz genau planen, dass es im Jahr 2038 keine Kohle mehr brauchen wird. Zwar konnten Deutschlands-Chefplaner weder die Krisen um den Euro,…/ mehr

Achgut.tv / 28.01.2019 / 06:18 / 71

Broders Spiegel: Bundesregierung mit künstlicher Intelligenz?

Die Brücken bröckeln, auf den Autobahnen reiht sich Baustelle an Baustelle, das Mobiltelefon-Netz ist schlechter als in Albanien und die Bahn fährt auch immer unzuverlässiger.…/ mehr

Achgut.tv / 21.01.2019 / 06:15 / 59

Broders Spiegel: Die Antisemitismus-Flüsterer

Wenn man sich schon mehr als 30 Jahre lang mit Antisemitismus beschäftigt, dann hat man sich an ein Ritual gewöhnt: Regelmäßig stellen einschlägig bekannte Experten…/ mehr

Achgut.tv / 14.01.2019 / 06:25 / 51

Broders Spiegel: “Das nutzt den Rechten”. Welch idiotisches Argument.

Nach dem Überfall auf den AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz sorgten sich viele Politiker und Medienvertreter vor allem darum, ob das nicht letztlich Wasser auf die Mühlen…/ mehr

Achgut.tv / 07.01.2019 / 06:07 / 45

Broders Spiegel: Ami go home?

Donald Trump erfüllt gerade wieder eine alte Forderung der deutschen Linken. Jahrzehntelang wurde nahezu jeder Auslandseinsatz der US-Truppen von der Forderung "Ami go home" begleitet. Die…/ mehr

Achgut.tv / 31.12.2018 / 06:15 / 30

Broders Spiegel: Plan B für Neujahr

Ich war eigentlich absolut sicher, wir würden dieses Jahr ein merkelfreies Silvester erleben. Das alte Jahr war schlecht und normalerweise wünscht man sich ja deshalb ein…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com