Achgut.tv / 27.07.2020 / 06:20 / 75 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Altmaier und der Allmächtige

Sowohl die EU und auch die Bundesrepublik wollen mit viel Geld all die wirtschaftlichen Probleme lösen, die durch die weltweiten Corona-Maßnahmen entstanden sind und außerdem selbstverständlich das Klima retten. Einer der Propheten des bald kommenden Aufschwungs ist Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Wie kommt man zu solcher Prophezeiung, wenn doch die eigene Regierung gleichzeitig permanent vor immer neuen Infektionswellen warnt? Hat Altmaier einen speziellen Draht zum Allmächtigen?

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Sabine Schönfelder / 27.07.2020

Liebe Karla@Kuhn, haben Sie einmal in beengten Verhältnissen leben müssen? Altmeier wird auch in einer „280 m² großen Wohnung“ kein bißchen attraktiver! (Er verbraucht ja nur wenn er rumsteht, bereits die Hälfte seiner bewohnten Quadratmeterzahl) Selbst wenn der das Schloß von Versailles besäße, nützte das NICHTS.  Er ist ein leidlich sympathischer, mächtig übergewichtiger, schleimiger Charakter, ohne Schneid oder selbstständige Persönlichkeit und ohne jegliches Profil. Without Muddi wäre er einfach nur ein Dicker, der gerne kocht und aus reiner „Alternativlosigleit“, hahaha, gerne arbeiten geht. Jetzt darf er auch noch Minister sein, die „linke Hand“ von Ucki-Merki, erhält Aufwertung und jede Menge zusätzliches „Kostegeld“, aber nur, wenn er sich absolut loyal verhält. Sonst ist Ende Gelände. Über Details und so vieles andere, Frau Kuhn und Frau Buhr, sollten wir uns einmal in naher Zukunft bei einem „netten“ STAMMTISCH unterhalten, den Hajo Wolf freundlicherweise organisieren würde. Sind Sie dabei? LG

Heiko Loeber / 27.07.2020

“Ab Oktober werden wir einen Aufschwung haben!” - Klingt ein bisschen wie “Unternehmen Barbarossa”. Als Ökonom meinte er aber vermutlich den Oktober 3020.

Heiko Engel / 27.07.2020

Der Dicke hat keinen Draht zum Allmächtigen. Gott redet nicht mit uns. Der Dicke hat einen an der Waffel und seinen Laden nicht im Griff. Den mag keiner; außer die Spitze der Grünen, die er ja wohl ständig zu Gast hat und bekocht. Und wer zahlst ? WIR !!!!

Dirk Jungnickel / 27.07.2020

Anfrage an den Sender Jerewan: In Absurdistan wird zur Zeit von interessierter Seite ein Altmeier - Bashing veranstaltet, obwohl dieser als Wirtschaftsminister dem Volke Mut zu machen versucht. Dabei bleibt auch seine Fettleibigkeit nicht unberücksichtigt. Warum schreitet Mutti da nicht ein ? Antwort des Senders Jerewan:  Wir können nur vermuten, dass sie ihn optisch für wohlstandssignifikant und glaubwürdig hält.

Thomas Brox / 27.07.2020

“Man muss die Wirklichkeit zur Kenntnis nehmen”. Nein, muss man nicht. Wenn “man” der allmächtige “Staat” ist, dann muss “man” gar nichts zu Kenntnis nehmen, “man” murkst einfach weiter - die Folgen müssen ja andere ausbaden. Altmaier ist - wie Merkel - die Personifizierung des unfähigen, fetten “Staats”. Natürlich geht es weiter abwärts, eine Folge des Staatsversagens auf allen Gebieten. Die elektronische Notenpresse der EZB erzeugt von 2020 bis Ende 2021 mindestens 1350 Milliarden Euro Falschgeld. Das und weitere Steuern/Abgaben führen zum Absenken des Lebenstandards der Untertanen, die “Obrigkeit” bekommt natürlich Inflationsausgleich. Der Marsch in den Sozialismus geht weiter. ++ Auch wenn es dem feigen, verblödeten und korrumpierten Michel noch so dreckig geht, er wird vor dem “Staat” auf dem Bauch kriechen. Die einzige potentielle Gefahr für den “Staat” sind die “Gäste”, die er selbst eingeladen hat. ++ Im Gegensatz zur häufig geäußerten Meinung glaube ich, dass Merkel eher ein Symptom als die Ursache des Abstiegs ist. Merkel passt zu dieser Gesellschaft, sonst wäre sie nicht so lange am Drücker. Natürlich gehört sie samt Regierung trotzdem vor ein Tribunal. Nach Merkel wird es jedenfalls nicht besser. Der Abstieg ist zwar in Deutschland aufgrund spezifischer Ursachen besonders dramatisch, aber fast alle ehemals bürgerlichen, westlich orientierten Gesellschaften haben ähnliche Probleme.

Wolfgang Richter / 27.07.2020

Werter Herr Broder, wenn eines der Aushängeschilder des Murksel-Regimes irgend welchen Unsinn absondert, muß das eigentlich keinen mehr interessieren. Wenn das Peterle (Sinnbild des gleichnamigen Prinzips) den Oktober als Start in einen ökonomischen Aufschwung sieht, sollte es mal auf den Kalender gucken. Oktober fängt die nächste Grippesaison an, wasw gemessen an den neuen Gesundheitsstandarts der Ist-Zeit zum nächsten Lock-down führen muß, also totalen Stillstand. Und was die Autoindustrie angeht, kann die im Rahmen der politisch verordneten Transformation zur E.Mobilität produzieren, so viel sie will. Es müssen auch Deppen gefunden werden, die diesen Öko-Schrott kaufen, selbst wenn es noch mehr staatliche Subventionen geben sollte. Sofern ich die letzten Wochen überhaupt ein Geschäft im Lande des prognostizierten Aufschwungs betreten habe, fiel mirm auf, daß es dort relativ übersichtlich zugeht, die maskierte Masse eher zügig sieht, den Konsumtempel wieder zu verlassen. Ich habe seit der Maskenpflicht in deutschen Geschäften kaum Geld ausgegeben, zumal ich keine Lust darauf habe, mich dort anfratzen zu lassen, wegen meiner unzureichenden Maskerade. Großeinkauf findet in den -noch- freien Niederlanden statt. Wenn viele andere es ähnlich halten, z.B. auch auf’s Internet ausweichen, dann sehe ich Aufschwung für den Herbst nur in den Bereich Insolvenzen und Arbeitslosigkeit, weil dann die staatlichen Hilfen aufgebraucht sind. Und wenn die 1,8 Billionen von der Laiendarstellerin in Brüssel u. Mme. Lagarde verteilt sind, wird da auch nicht mehr viel zu holen sein. Dann können die LINKEN nach erprobtem Muster ihrer 12JahreSozialisten noch ihre Wunschvorstellung nach Enteignung und Erschießen der obersten Million “unserer” Reichen wahr machen. Das war’s dann aber auch. Bleibt dann noch abzuwarten, ob Gesinnungswächter ala Amiri “aufstehen u. Gesicht zeigen.”

Karla Kuhn / 27.07.2020

Ich habe nach Peter Altmaier gegoogelt. Der Mann ist absolut nicht dumm, scheint sehr gebildet zu sein, ledig und ein “sonniges Gemüt.” Er wohnt in einer 280 m² großen Wohnung. Also liebe ledigen Foristinnen, eine gute Partie wartet auf Sie. Was mich allerdings wundert, WARUM läßt sich der Mann derart verheizen ?  WARUM holt er für Merkel die Kastanien aus dem Feuer und macht sich mit kruden Wirtschaftsaussagen zum Buhmann ?? Verstehe ich nicht. der Mann ist 62 Jahre alt, er hat es doch gar nicht nötig, sich so untertänig zu verhalten. Es sei denn, er hat eine masochistische Veranlagung. Ich würde für diese Frau keinen Finger krumm machen. Was es nicht alles gibt.

B. Kurz / 27.07.2020

Nee, lieber Herr Broder, der braucht keinen speziellen Draht ZUM Allmächtigen, dem reicht sein dicker Draht ZUR Allmächtigen, da weiß er schon, dass alles was er lallt oder gedenkt zu tun gar nicht falsch sein kann!

Leo Hohensee / 27.07.2020

@ Albert Sommer Herr Sommer, Sie schreiben: - “Die Begründung der Regierung ist ja übersetzt die, dass es “für uns gut ist”, wenn die Südländer endlich wieder Geld von uns bekommen, damit sie wieder unsere Exporte bezahlen können”. - Sie gehen davon aus, dass die Südländer für unsere Exporte bezahlen ? Das ist ein Irrtum, die lassen auch weiterhin anschreiben! Das geschieht über die Target 2 Konten. Da steht ja ohnehin schon ca. 1 Billion € an Schuldgeld zur Tilgung an! Davon spricht keiner. Die Targetsalden entsprechen einer direkten Kreditnahme gegen den deutschen Steuerzahler, eine regelmäßige Glattstellung wie bei den amerikanischen Bundesstaaten untereinander findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen! Das Maß an Volksverdummung wird immer größer. Also müßten Sie, Herr Sommer, schreiben, -“für uns gut ist”, wenn die Südländer endlich wieder Geld von uns bekommen, damit sie wieder unsere Exporte NICHT (!) bezahlen müssen. Sie dürfen jetzt weiterhin bei uns ANSCHREIBEN lassen”! Diese Target-Gelder sind übrigens ganz direkte Kredite der Deutschen an die Schuldenstaaten. Allein diese Summen müßten unserem Wirtschaftsminister den Verstand rauben!? Sie böten sehr gute Abwehrargumente gegen die Avancen eines Macron z.b. !

Martin Stumpp / 27.07.2020

@Heike Olmes: Wenn Herr Altmeier tatsächlich gesagt, dass niemand wegen Corona seinen Arbeitsplatz verliert, muss ich mir den Tag rot anstrichen. Ein Politiker sagt freiwillig die Wahrheit! Ja Herr Altmeier sagt in diesem Fall die Wahrheit, denn wegen dem Corona-Virus dürften nur sehr sehr wenige in Deutschland ihre Arbeit verlieren. Ursächlich dafür ist der unüberlegte, überhastete und in dieser Form unnötige Shutdown und damit die Politik. Was aber noch schlimmer ist, ist die Weigerung der Unverantwortlichen ihren Fehler einzusehen und zu korrigieren. Stattdessen verweisen sie auf Statistiken, die auf Tests basieren, die nicht ausreichend genau sind. Derzeit hat Deutschland ein Testkapazität von 180.000 bei einer Fehlerwahrscheinlichkeit von 1,4%. Das bedeutet bei nur 100.000 Test pro Tag sind 1.400 Corona Positive Test obwohl keine Infektion vorliegt. Derzeit haben wir zwischen 400 und 800 positive Tests in Deutschland. Offenkundig arbeiten die Labore zwischenzeitlich besser ;-).

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 24.10.2020 / 15:29 / 33

Zahlen im Ausnahmezustand

Die Corona-Nachrichten der letzten Tage klingen dramatisch. Der große Lockdown droht, wenn die vermeldeten Fallzahlen weiter steigen. Damit begründen Politiker ihre Politik der neuen Verschärfungen…/ mehr

Achgut.tv / 19.10.2020 / 06:00 / 46

Broders Spiegel: Ein uninteressanter Krieg?

Vielleicht liegt es ja nur an der Corona-Panik, dass der Krieg im Kaukasus und der Versuch Aserbaidschans mit Hilfe von Erdogans Türkei die Armenier aus…/ mehr

Achgut.tv / 17.10.2020 / 06:28 / 94

Die neuen Corona-Ideen

Deutschland kannte in der letzten Woche scheinbar nur ein Thema: den Corona-Gipfel. Neben den bekannten Ergebnissen ist vor allem interessant, auf welche weiteren Maßnahmen das…/ mehr

Achgut.tv / 12.10.2020 / 06:20 / 42

Broders Spiegel: EU wärmt alten Migrations-Plan auf

Im ganzen Corona-Alarm der letzten Wochen ging ein wenig unter, dass die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen neulich ihre Pläne für eine neue europäische…/ mehr

Achgut.tv / 05.10.2020 / 06:00 / 47

Broders Spiegel: Staatsfeinde und Staatsräson

Offenbar gibts wieder Staatsfeinde in Deutschland, nämlich die sogenannten Corona-Leugner. Darunter fallen auch Menschen, die gar nicht leugnen, dass Covid-19 eine gefährliche Krankheit ist, aber…/ mehr

Achgut.tv / 28.09.2020 / 06:00 / 60

Broders Spiegel: An der Grenze des Sagbaren?

Ein Autor macht in "Tichys Einblick" in einem ironischen Text eine despektierliche Bemerkung über die Berliner SPD-Politikerin Sawsan Chebli. Daraufhin muss Herausgeber Roland Tichy den…/ mehr

Achgut.tv / 21.09.2020 / 06:20 / 138

Broders Spiegel: Woher kommen die Umfrage-Mehrheiten?

Immer wieder gibt es Umfragen, nach denen eine deutliche Mehrheit der Deutschen voll hinter den Corona-Maßnahmen der Regierung steht. Wie kann das sein, dass die…/ mehr

Achgut.tv / 14.09.2020 / 06:00 / 103

Broders Spiegel: Der Moria-Skandal und die EU-Heuchler

Eigentlich ist es obszön, wenn Politiker und Meinungsbildner, die in ihren Wohnungen oder Büros sitzen, das Schicksal von Menschen politisch ausschlachten, die heimat- und obdachlos…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com