Satire

Wer zuletzt lacht, macht das Licht aus. Wählen Sie zum Thema Satire aus 428 Achgut.com-Artikeln aus.

Archiv: Satire
Jan Tomaschoff / 12.12.2017 / 14:48 / 0

Dating mit Tom: Auf Sondierungs-Reise

Von Jan Tomaschoff. Unser Karikaturist ist zu einer Sondierungsreise durch die Republik aufgebrochen und kommt mit ganz viel Notizen aus der Provinz und der Hauptstadt zurück. Deutschland befindet sich in einer Phase der entschlossenen Konsolidierung und hat dafür einen kreativen Weg eingeschlagen: Der Ausnahmezustand wird jetzt zum Normalzustand./ mehr

Rainer Bonhorst / 11.12.2017 / 17:53 / 0

Ergebnisoffener Schreibversuch

Von Rainer Bonhorst. Entscheidend ist, dass der Text in allen wesentlichen Fragen weitgehende Übereinstimmung erzielt, ohne rote Linien zu überschreiten. Wenn am Ende nur noch ein paar lösbare Knackpunkte offen sind, verliert die Bedeutungslosigkeit an Bedeutung. Allerdings kann ich auch nicht ewig weiterschreiben. Mein Zeitfenster ist begrenzt. Ich muss dringend zum Stadion, weil mein Verein in Kürze ergebnisoffen gegen Berlin spielt. / mehr

Thilo Schneider / 08.12.2017 / 12:31 / 2

Spendierhosen oder Knast? Eine Parabel.

Von Thilo Schneider. „Habe ich das richtig verstanden? Sie geben mir jetzt 80 Tacken für das Halten vor einer roten Ampel?" Der Polizist lachte. „Nein, wir geben Ihnen einen Scheck! Haben Sie etwas getrunken oder Drogen genommen?" Oha, Fangfrage! „Nein, habe ich selbstverständlich nicht!", antwortete ich entrüstet. „Das ist gut. Dann bekommen Sie noch einmal 200 Euro Belohnung obendrauf." Die Auflösung des Rätsels finden sie am Ende dieses Artikels./ mehr

Thilo Schneider / 06.12.2017 / 06:15 / 23

Der schnelle Weg zum Eigenheim. Grundkurs.

Von Thilo Schneider. Du bist jung (also unter 60), bist nichts, hast nichts und kannst nichts, außer vielleicht ein bisschen nebenbei „irgendwas mit Medien oder so“ studieren? Und Du möchtest trotzdem eine Wohnung in einer deutschen Großstadt haben, da, wo die Szene rockt, die Luft brennt und was los ist? Kein Problem. Hier der Schnellkurs für Anfänger in nur zehn Schritten (Leserdauer 1 Minute)./ mehr

Dirk Maxeiner / 26.11.2017 / 06:25 / 4

Der Sonntagsfahrer: Mr. Wash und Mrs. Merkel

Von Dirk Maxeiner. Der Bundeskanzlerin und Ihren Getreuen sei dringend einen Besuch in einer betreuten Waschanlage empfohlen. Besonders nah am Reichstag liegt „Cosy Wash“ in Mitte, mit einem auf den politischen Alltagsbetrieb abgestimmten Angebot: Hochdruck-Vorwäsche von Hand, Einsatz von Aktivschaum sowie die vollautomatische Glanztrocknung. / mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 14.11.2017 / 10:30 / 8

Supernova-Steuer für die EU

Von Burkhard Müller-Ullrich. Den Namen Tajani sollte man sich merken. Der Italiener ist nicht nur EU-Parlamentspräsident, sondern ein richtiges Polit-Talent. Kam er doch mit seinem Vorschlag, den kaputten, korrupten und konkursnahen Katastrophenverein "Europäische Union" mit ein bißchen mehr Geld auszustatten, gerade recht. Die Bürger Europas lechzen ja förmlich nach höheren Steuern. Und eine Steigerung von 140 Milliarden Euro auf 280 Milliarden Euro ist wohl das mindeste, was man verlangen kann. / mehr

Dirk Maxeiner / 12.11.2017 / 06:25 / 6

Der Sonntagsfahrer:  Erdoğans Halal-Porsche

Von Dirk Maxeiner. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan fiel in den vergangenen Tagen durch zwei feurige Aufrufe auf. Zum einen: Ein rein türkisches Auto muss her! Und zum anderen: Es ist Pflicht eines Muslims, sich zu vermehren! Daraus ergibt sich eine delikate Frage: Ist das Automobil nicht eine Gefahr für die islamische Moral, weil junge Menschen darin heimlich das Vermehren üben? Weiß Erdogan überhaupt, was sich da hinter getönten Scheiben abspielt?/ mehr

Gunter Weißgerber / 09.11.2017 / 06:20 / 5

Sozialismus II und keiner will mehr zu uns!

Von Gunter Weißgerber. Ein rettender Gedanke zum 9. November und dem Fall der Mauer. Erinnern Sie sich, dass damals kein vernünftiger Mensch schutzsuchend ins sozialistische Lager flüchten wollte? Das klappt auch heute wieder. Der Sozialismus auf deutschem Boden, Teil 2, ist die perfekte Lösung. In Verbindung mit der sofort einsetzenden Konsumgüterknappheit würden die Flüchtlinge augenblicklich auf ihren Hacken kehrt machen. / mehr

Archi W. Bechlenberg / 31.10.2017 / 15:10 / 4

Männeken Puigdemont

Von Archi W.Bechlenberg. Offiziell heißt es, Puigdemonts Reise nach Belgien habe nichts mit der Hoffnung auf Asyl zu tun. Das ist keineswegs unglaubwürdig. Was hilft in solchen trüben Lebensphasen besser als gutes Essen und Trinken? Und lernen lässt sich in Belgien auch was – da gab es ab April 2010 für 541 Tage höchst vorbildlich überhaupt keine Regierung. Was dem Chaos zwischen den verschiedenen Volksgruppen ganz und gar nicht nicht geschadet hat./ mehr

Weitere anzeigen

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com